Vor dem Feiertag Mega-Staus in NRW: Immer noch über 230 Kilometer – besonders A1 und A3 betroffen

„Sommerhaus der Stars“ Andreas Robens: „Ohne Alkohol wäre ich niveauvoller gewesen“

Andreas_Robens_Sommerhaus_09092020

Andreas Robens schaute in der ersten Folge „Sommerhaus der Stars“ tief ins Glas.

Bocholt/Köln – Ein Glas Wein hier, ein Schnäpschen da – Andreas Robens langte in der ersten Folge des „Sommerhaus der Stars“ richtig zu. Nicht ohne Folgen. Die Spuren des Alkohols waren deutlich zu spüren. Nicht nur, weil er erst platt ins Bett fiel und dann torkelnd wieder rauskletterte. Auch der Ton des Muskelpakets wurde mit jedem Glas härter.

„Sommerhaus der Stars“: Andreas Robens über seinen Wein-Abend und Kubilay Özdemir

Erst gegenüber Hass-Konkurrent Kubilay Özdemir, dem Partner von Georgina Fleur, immer wieder aber auch gegenüber seiner Caro. „Wir haben immer einen schrofferen Umgangston untereinander. So wie an diesem bestimmten Abend natürlich nicht, aber wir necken uns gerne auch einmal“, sagen die beiden EXPRESS. 

Noch schroffer war der Ton allerdings gegenüber Kubi. Neben Beleidigungen drohte Andreas dem provokanten Unternehmer auch Gewalt an. „Dich schützen nur die Kameras“, raunte er ihm etwa zu. 

Alles zum Thema Andrej Mangold
  • „Let’s Dance“ 2022 René Casselly nutzte Schwäche gnadenlos aus – „hat die Nerven nicht behalten“
  • „Bachelor“-Ex Jennifer Lange lebte in großer Angst: „Habe gedacht, die wollen mich zusammen schlagen“
  • „Bachelor“-Ex Jennifer Lange zeigt sich oben ohne: Viel nackte Haut am Strand von Mallorca
  • „Bachelor“ Schöne Ex-Kandidatin Eva Benetatou zeigt sich heiß in zarten Dessous
  • Ex-„Bachelor“ Andrej Mangold gelingt Sensations-Treffer – mit kleinem Wermutstropfen
  • „Der Bachelor“ Was ist eigentlich aus den Ex-Rosenkavalieren geworden?
  • „Dann mache ich es nackt“ Jennifer Lange ködert Fans nach waghalsiger Aktion
  • Jennifer Lange Fußliebhaber meckert über Urlaubsfoto – sie schießt zurück
  • „Internationales Model“ Andrej Mangold hat erstes Date in New York
  • Nach „Sommerhaus“-Zoff Rückkehr ins Reality-TV? Jennifer Lange mit klarem Statement
Andreas_Caro_Robens_09092020

Caro und Andreas Robens auf ihrem Weg ins „Sommerhaus der Stars“

Was in der Show nach kurzer Zündschnur aussieht, war laut Andreas und Caro ein mehrtägiges Tropfen in das berühmte Fass, das schließlich überlief.

Gegenüber EXPRESS erklären die Mallorca-Auswanderer: „Kubi hat Andreas nicht schnell zur Weißglut gebracht. Dies dauerte drei Tage. Kubi provozierte zwar von der ersten Minute, aber drei Tage ging Andras ihm aus dem Weg und sagte ihm immer wieder, dass er ihn in Ruhe lassen solle, dann könne man den gemeinsamen Aufenthalt im Sommerhaus friedlich überstehen.“

Doch dazu kam es nicht. Die Situation mit Kubi eskalierte immer weiter. Auch wegen des Alkohols, wie Andreas zugibt: „Ohne Alkohol wäre es anders abgelaufen. Resultat wäre das Gleiche gewesen, aber niveauvoller ohne die meisten Kraftausdrücke. Vor allem hätte sich seine Wut nur auf Kubi beschränkt und hätte weiterhin alle anderen mit Anstand und Wertschätzung behandelt.“

Andreas_Robens_Sommerhaus_09092020

Andreas Robens schaute in der ersten Folge „Sommerhaus der Stars“ tief ins Glas.

Doch mit den vielen Gläsern Wein und Schnaps fiel ihm das immer schwerer. „Voll wie ein Karnickel“, urteilte Hypnotiseur Martin Bolze. 

Wohl nur gut, dass Robens bei Kubis Spuckattacke auf Ex-„Bachelor“ Andrej Mangold nicht im Raum war. Aber wo war er da eigentlich? „Da waren wir gerade im Interview-Raum“, erklären die Robens EXPRESS. 

Andreas Robens über Kubilay Özdemir

Denn der Unternehmer brachte nicht nur Robens auf den Baum, sondern provozierte in einer Tour jeden, der ihm über den Weg lief. Absichtlich? „Wir glauben nicht das es Taktik von Georgina und Kubi war. Sie sind provokant und der Alkohol bewirkte den Rest. Ehrlich gesagt trauen wir ihnen so viel Intelligenz nicht zu“, so Caro und Andreas. 

Hätte sie das vielleicht trotzdem zum Aufgeben bringen können? Wir hätten auf gar keinen Fall aufgegeben. Aufgeben war von Anfang an keine Option und schon gar nicht wegen ihnen“, stellen sie klar.

Kubi und Georgina ließen eine EXPRESS-Anfrage zu ihrer Zeit im „Sommerhaus“ übrigens unbeantwortet. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.