„Sommerhaus der Stars“ Mario Basler verweigert Teilnahme an Spiel – und erklärt sich

Das Kult-Spiel „Tierisch blind“ zwingt den ein oder anderen Promi zum Aufgeben. Bei dem Spiel ziehen sich die Männer ein Tier-Kostüm über und werden von ihren Frauen mit Anweisungen durch den Parcours geleitet.

Das Spiel „Tierisch blind“ sorgt unter den Zuschauerinnen und Zuschauern vom „Sommerhaus der Stars“ für Spaß. Unter den teilnehmenden Paaren jedoch eher nicht.

Das Sommerhaus Kult-Spiel „Tierisch blind!“ verspricht immer wieder Spaß für Zuschauerinnen und Zuschauer. Einem Promi war das jedoch zu viel: Es folgte ein Spielabbruch noch vor Beginn.

Es ist DER Angstgegner im Sommerhaus! Jedes Jahr aufs Neue werden sieben Promi-Paare mit dem Kult-Spiel „Tierisch blind!“ konfrontiert. Einem Paar war das Spiel so ganz und gar nicht geheuer und die Angst davor zu groß – sie brachen noch vor Spielbeginn ab.

Für die Zuschauerinnen und Zuschauer ist das Kult-Spiel „Tierisch blind!“ beim „Sommerhaus der Stars“ jedes Jahr eine tierische Freude. Zu komisch sehen die Promi-Männer in den XXL-Tier-Kostümen aus. Den Verlauf der Challenge können die Zuschauerinnen und Zuschauer am 11. September 2022 ab 20.15 bei RTL (und vorab auf RTL+) verfolgen. 

„Sommerhaus der Stars“: Mario Basler verweigert Teilnahme an Spiel – und erklärt sich

Lustiger wird es dann noch, wenn sie blind und nur durch die Richtungsweisungen der Frauen angeleitet, durch den Parcours stolpern. Dabei nehmen sie nicht nur die ein oder andere Requisite mit, sondern rennen sich auch gegenseitig über den Haufen.

Alles zum Thema Mario Basler

Für die Teilnehmenden, und gerade die Männer unter den schweren und warmen Kostümen, ist die Situation weniger amüsant. Da wird es oft laut zwischen den Paaren und die ein oder andere Streitigkeit bricht aus. 


*Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir für jeden Kauf eine Provision, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können. Indem Sie auf die Links klicken, stimmen Sie der Datenverarbeitungen der jeweiligen Affiliate-Partner zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einem Promi graute es vor dem Spiel – und besonders vor der Kostümierung. Ausgerechnet Ex-Fußball-Profi Mario Basler (53) war die Situation nicht geheuer, sodass er sofort abbrach: „Ich hab völlige Panik darunter gekriegt“, gibt Mario im Interview zu.

„Das war alles zu viel“, beschreibt er die Situation unter dem Stoff-Kostüm. Mit Enge kann Mario anscheinend gar nicht umgehen. „War zu eng“, resümiert er. Dem 53-Jährigen bleibt nichts anderes, er muss das Spiel noch vor Beginn abbrechen.

Seine Partnerin Doris Büld (52) wird somit ebenso die Spiel-Teilnahme verwehrt. Hoffentlich sind die kommenden Challenges mehr nach dem Geschmack des Ex-Profi-Kickers.

„Tierisch blind“ sorgte in der Vergangenheit übrigens schon für einen Notarzt-Einsatz. 2020 wurde Tim Sandt, Partner von DSDS-Star Annemarie Eilfeld, im Verlauf des Spiels mit einem Knüppel am Kopf getroffen und musste im Krankenhaus behandelt werden. Auf die Knüppel wurde diesmal verzichtet. (eg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.