ING Erste Großbank ergreift überraschende Maßnahme: „Zeit der Nullzinsen jetzt vorbei“

„Shopping Queen“ Guido fällt direkt Tattoo am Dekolleté der Kandidatin auf

Shopping_Queen

Bei „Shopping Queen” treten fünf Frauen an fünf aufeinanderfolgenden Tagen gegeneinander an, um die Frau mit dem besten Stil zu werden. Guido Maria Kretschmer, hier auf einem undatierten Promi-Foto, bewertet die Outfits der Frauen.

Ulm – Da staunte Guido Maria Kretschmer (55) schon bei der ersten Kandidatin nicht schlecht. In der seit Montag (8. Februar) ausgestrahlten „Shopping Queen”-Reihe aus Ulm kämpfen um den heiß begehrten Titel der Vox-Sendung: Marina (33), Melissa (30), Ipek (26), Kerstin (50) und Silke (47).

  • „Shopping Queen” in der aktuellen Woche in Ulm
  • Guido Maria Kretschmer vergibt 1000 Euro Preisgeld
  • Tattoo von „Shopping Queen”-Kandidatin ein Blickfang

Das Motto um ein Preisgeld von 1000 Euro lautet: Lady in Red – zeige wie du die neue Trendfarbe in Szene setzt.

Guido wünscht sich, dass die Kandidatinnen mindestens ein rotes Kleidungsstück vorführen, gerne aber auch mehrere Rottöne kombinieren.

Alles zum Thema Guido Maria Kretschmer

„Shopping Queen”-Kandidatinnen sollen auch Winter als Motto berücksichtigen

Außerdem sei es wichtig, dass das Thema Winter erzählt werde. Von diesem Thema sind alle Frauen begeistert und freuen sich auf die Woche.

Köchin Ipek macht den Anfang. Als erstes fällt Guido das sehr markante „i am“-Tattoo auf dem Dekolleté der Kandidatin auf: „Das ist schon auch ein Ding: i am auf den Hals zu tätowieren…“

Er spaßt, dass dieses dann ja auch ständig weitergeführt werden kann, je nachdem was die Kandidatin aussagen möchte.

Guido Maria Kretschmer vergleicht Kandidatin mit Schulmädchen

Mit 500 Euro und ihrer besten Freundin bewaffnet hat die 26-Jährige nun vier Stunden, um das perfekte Outfit zu finden. Schnell wird klar wird klar: Ipek hat eine klare Vorstellung, wie ihr Outfit aussehen soll.

Auf jeden Fall möchte sie einen Mantel mit einem roten Oberteil und einem passenden Rock kombinieren. Zu Beginn erscheint sie noch sehr zielstrebig und sucht sich gezielte Kleidungsstücke aus.

Doch nach der ersten Anprobe beginnt sie sich zu verlieren. „Sieht aus wie ein Schulmädchen, dass sich nicht richtig im Griff hat“, urteilt Guido über das zweite Outfit. Besonders der Rock stört ihn.

Die Zeit rennt – und Ipek findet kein passendes Outfit. Als Ipek aus Not auf den ersten Rock zurückgreift sagt Guido nur: „Ich schrei gleich los.“

Guido Maria Kretschmer gefällt Lederoptik

Zum Glück verwirft die Köchin diesen am Ende noch. Die finale Entscheidung fällt auf einen Wickelrock in Lederoptik, welcher auch beim kritischen Guido Gefallen findet.

Die Schuhe sind schnell gefunden, ebenso wie die Accessoires und eine Tasche mit rotem Schlangenprint. Kurz vor der Kasse greift Ipek noch einen langen schwarzen Mantel, um das winterliche Thema zu erfüllen.

Zeitdruck bei „Shopping Queen”-Kandidatin

Nach mehr als dreieinhalb Stunden steht das Outfit endlich, und Ipek muss schnell zurück ins Studio.

Dort angekommen bleiben ihr knapp acht Minuten Zeit für Haare, Make Up und Nägel. Jetzt muss es schnell gehen!

„Shopping Queen”: Ipek lackiert Nägel in Rekord-Zeit

In Rekordzeit lackiert die 26-Jährige sich die Nägel in einem tiefen Rot, trägt passenden Lippenstift auf und stylt ihre Haare. Am Ende stehen nur noch 42 Sekunden auf der Uhr. Punktlandung!

Jetzt geht es auf den Laufsteg und das Outfit kann präsentiert werden. Die anderen Frauen sind begeistert und finden, dass Ipek das Motto getroffen hat. Einzig die Tasche kommt nicht gut an. Ipek findet das nicht schlimm: „Ist einfach Geschmacksache. Ich finde sie toll.“

34 von 40 Punkten für erste „Shopping Queen”-Kandidatin

Auch Guidos Urteil fällt positiv aus. Er findet, dass die Ulmerin ein harmonisches Outfit kreiert hat und das Motto erfüllt hat. Allerdings findet er, dass ihre offenen Haare sie älter wirken lassen.

Insgesamt kann sich Ipek eine beeindruckende Punktzahl mit 34 von 40 möglichen Punkten sichern und legt die Messlatte damit relativ hoch.

Am Dienstag ist Marina bei „Shopping Queen” an der Reihe. Man darf gespannt sein, ob sie Guidos Erwartungen erfüllen und Ipeks Punktzahl übertreffen kann. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.