„Schwiegertochter gesucht“ Kult-Kandidat Ingo hat „Ja“ gesagt – Eltern mit fiesem Kommentar

Ingo Wieczorek (bekannt aus Schwiegertochter gesucht) heiratete am 24.6.2022 seine Freundin Annika Peters. Links im Bild: Trauzeuge Eric Sindermann.

Ingo Wieczorek (bekannt aus Schwiegertochter gesucht) heiratete am 24.6.2022 seine Freundin Annika Peters. Links im Bild: Trauzeuge Eric Sindermann.

Es ist die große Liebe! Ingo Wieczorek wurde als glückloser Kandidat der RTL-Show „Schwiegertochter gesucht“ bekannt. Jetzt hat er geheiratet – seine Eltern reagierten mit einem fiesen Kommentar.

Er hat lange nach seiner großen Liebe gesucht – jetzt hat er sie für immer gefunden! Ingo Wieczorek wurde als glückloser Kandidat der RTL-Show „Schwiegertochter gesucht“ bekannt. Mehrmals hatte er mithilfe des TV-Senders versucht, die Frau des Lebens kennenzulernen. 

Doch diese Zeiten liegen inzwischen lange zurück. 2019 lernte Ingo nämlich Annika kennen – am 24. Juni 2022 haben die beiden nun geheiratet! 

„Schwiegertochter gesucht“: Kult-Kandidat Ingo hat geheiratet

Strahlend kamen die beiden am Vormittag aus dem Standesamt in Düsseldorf. Er in dunkler Hose und hellblauem Hemd, dazu eine weiße Rose ans Revers geheftet. Sie im dunkelblauen Kleid. 

Alles zum Thema RTL

Anschließend ging es zum Hochzeits-Essen in ein griechisches Restaurant. Immer mit dabei: Der gute Freund des Paares und Ingos Trauzeuge Eric Sindermann. „Ihr passt wie Arsch auf Eimer“, gratulierte er. 

Er ist auch der Grund, warum die Hochzeitsnacht des Paares verschoben werden muss. Der Designer hat sich für die Nacht nach der Hochzeit nämlich in der Wohnung des Paares einquartiert – und schläft direkt neben den beiden. 

„Mit der Hochzeitsnacht haltet ihr euch noch was zurück, oder? Ich schlafe ja 50 Zentimeter vom Bett entfernt“, erzählt Sindermann, in diesem Jahr Kandidat beim „Sommerhaus der Stars“ (RTL), auf Instagram. „Keine Sorge, die wird morgen stattfinden“, antwortet Ingo lachend. 

Nicht Teil der Hochzeitsfeier waren Ingos Eltern „Stups und Lutz“. Sie waren zusammen mit ihrem Sohn regelmäßig bei „Schwiegertochter gesucht“ zu sehen gewesen – und bildeten gemeinsam ein schier unzertrennliches Trio. 

„Schwiegertochter gesucht“: Ingo heiratet – Eltern mit fiesem Kommentar

Mit Ingos Ehefrau Annika allerdings verstanden sich die beiden von Anfang an nicht. Immer wieder kam es zu Streitigkeiten, die darin gipfelten, dass Ingo seine Eltern von der Hochzeit auslud. Beide Seiten verkündeten schließlich sogar, dass sie keinen Sohn beziehungsweise keine Eltern mehr hätten. 

Und selbst an Ingos schönstem Tag wurde der Streit weiter vorangetrieben. Auf ihrer Facebook-Seite schrieben sie am Freitagmorgen: „Unser Sohn heiratet heute. Dem lieben Gott gefällt das nicht, darum lässt er es Regnen und Donnern.“ 

„Schwiegertochter gesucht“: Ingo total enttäuscht von seinen Eltern

Ganz schön fies – finden auch die Follower der beiden. „Es ist einfach traurig, wenn ein Eltern-Kind-Verhältnis so zerrüttet ist. Tut mir sehr leid für Euch, dass ihr am eigentlich schönsten Tag im Leben Eures Kindes nicht dabei sein könnt“, schrieb etwa einer. 

Ein anderer empfahl, sich doch noch schnell in Schale zu werfen und zur Trauung zu fahren. Ingo würde sicher auf sie warten. Die Antwort: „Nein, ganz bestimmt nicht. Wir sind ja von Annika ausgeladen.“

Wenn sie sich da mal nicht täuschen. Trauzeuge Sindermann gegenüber EXPRESS.de: „Ingo ist schon ganz schön enttäuscht, dass die Eltern nicht da waren. Egal was davor passiert ist – ich finde eine Hochzeit ist ein super intimer Moment und da muss man einfach dabei sein. Dass die Eltern dann so ein Ding noch raushauen, da war er super enttäuscht.  Da hat man gemerkt, dass er super sauer ist.“ (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.