Matthias Reim wird Vater Siebtes Kind von sechster Frau – Schlager-Star verrät geheime Baby-Bedingung

Matthias Reim steht bei der Show „Schlagerchampions – Das große Fest der Besten“ auf der Bühne.

Matthias Reim, hier am 11. Januar 2020, wird mit 64 noch einmal Vater.

Schlager-Star Matthias Reim sorgte bei Florian Silbereisens „Schlagerboom“ für eine faustdicke Überraschung. Der Sänger wird mit 64 nochmal Vater. 

Schlager-Ikone Matthias ist nicht mehr der Jüngste. Mit 64 Jahren gehört der Sänger zum festen Bestandteil der Szene. Umso größer war die Überraschung, als er Ende Oktober 2021 bei Florian Silbereisens „Schlagerboom“ die Baby-Bombe platzen ließ.

Matthias Reim wird tatsächlich nochmal Vater und das zum siebten Mal. Allerdings ist die Schwangerschaft seiner Frau Christin Stark (32) an einer Bedingung geknüpft, wie der Künstler nun im RTL-Interview verriet.

Schlager: Matthias Reim wird zum siebten Mal Vater

Sieben Kinder! Und das von sechs verschiedenen Frauen. Matthias Reim ist wohl der Inbegriff eines Patchwork-Familienvaters. Allerdings steckt der Sänger nicht mehr in den Zwanzigern. Deshalb war Baby Nummer sieben an eine Bedingung geknüpft. 

Alles zum Thema Florian Silbereisen

„Ich werde alles dafür tun. Aber ich bin schon etwas älter und habe nicht mehr die Nerven, nachts auf,- und abzugehen. Wenn das mein Leben nicht komplett zerreißt, dann von Herzen gerne“, erklärte der Sänger.

Seine Kinder sind alterstechnisch ganz schön breitgefächert: Denn sein ältester Spross geht mittlerweile stramm auf die 50 zu. Nun soll ein Säugling noch einmal für frischen Wind sorgen. „Ich freu mich darauf. Ich habe ja dann alle Bandbreiten. 47, 35, 25, 22, 17, 13 und 0 – das ist doch toll. Dann haben wir ein Küken, was hinterherrennt“, witzelte der Vater von Schlager-Queen Marie Reim

Matthias Reim geht mit neuer Single „Blaulicht“ an den Start

Aber auch beruflich läuft wohl derzeit alles nach Plan: Denn der Schlager-Sänger geht mit seiner neuen Single „Blaulicht“ an den Start. „Da geht es um reichlich Crime – für die Liebe“, erklärt Matthias Reim. 

Das Lied handle von einem Typen, „der ist so am Brennen, dass es ihm egal ist, was er an Punkten bekommt und an Strafe zahlen muss, Hauptsache er liegt bald in ihren Armen.“ (cw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.