Jürgen Drews Schlagerstar spricht über unheilbare Krankheit – „manchmal schlurfe ich“

Der Sänger Jürgen Drews lächelt in die Kamera.

Jürgen Drews, hier bei der Sendung „Immer wieder Sonntags“, leidet unter der unheilbaren Nervenkrankheit Polyneurophatie.

Jürgen Drews hat auch mit stolzen 77 Jahren noch Energie und Laune, auf der Bühne zu stehen. Trotz unheilbarer Krankheit tritt Drews am Samstag bei der „Schlagerstrandparty“ von Florian Silbereisen auf. 

Schon Udo Jürgens hat gesungen: „Mit sechsundsechzig Jahren, da fängt das Leben an...“ Schlager-Kultstar Jürgen Drews ist inzwischen sogar 77 Jahre (!) alt, doch ans Aufhören denkt er wahrlich nicht. Und das trotz unheilbarer Krankheit.

Bei seinem Audio-Format „Des Königs neuer Podcast“ legt Drews zwar gerade eine Pause ein, doch kürzer tritt er damit nicht. Im Gegenteil. Mitte Juni unterbrach er bereits seine mehrwöchige Auszeit, um im ZDF-„Fernsehgarten“ aufzutreten. Einen Auftritt bei Florian Silbereisens „Schlagerstrandparty“ am Samstag (9. Juli) lässt sich Drews ebenfalls nicht nehmen.  

Jürgen Drews hat Nervenkrankheit Polyneurophatie

Der 77-Jährige war zuletzt im Mai 2022 auf großer „Schlagerfest.XXL“-Tournee – mit dabei waren Stars wie Florian Silbereisen (40), Oli P. (43), Matthias Reim (64) und Ross Antony (47). Drews' Fans freute es zwar, ihr Idol wieder über die Bühne wirbeln zu sehen, wenn auch langsamer als noch vor ein paar Jahren. Doch die Auftritte bereiteten ihnen auch ein wenig Sorgen.

Alles zum Thema Jürgen Drews

Denn die Schlager-Legende hat Polyneurophatie, eine unheilbare Nervenkrankheit.

Für diese Erkrankung sind zwei besonders häufige Auslöser bekannt: Diabetes mellitus (Zucker) und chronischer Alkoholmissbrauch. Ob das auch in Drews Fall zutrifft, ist unklar. Bei vielen Betroffenen ist es ohnehin nicht möglich, eine konkrete Ursache für die Krankheit auszumachen, so das Reha-Portal qualitaetskliniken.de.

Zu den Symptomen der Krankheit können Muskelschwäche, Muskelabbau und Unsicherheit beim Gehen gehören. Kann Jürgen Drews damit überhaupt noch unbeschwert auftreten?

„Ich habe das im Griff, weil ich noch ganz gut laufen kann. Meine Beine tragen mich noch. Manchmal schlurfe ich ein bisschen, aber ich habe keine Schmerzen“, erzählte Jürgen Drews gegenüber „Bild“ nach einem Auftritt in Frankfurt. Begleitet wurde der Sänger auf der Tour von seiner Frau Ramona (48) und seinen drei Hunden.

Jürgen Drews beruhigt Fans: „Mir geht es fantastisch“

Erst im März 2022 hatte der Sänger in seinem Podcast auf besorgte Fan-Fragen nach seiner Gesundheit geantwortet. „Mir geht es fantastisch. Alles prima. Und ich hoffe, das bleibt auch so“, sagte Jürgen Drews vor wenigen Wochen.

„Dann werde ich steinalt“, prognostizierte der 77-Jährige. Die Freude, auf der Bühne zu stehen, hält den Sänger sicher auch fit. So kann es gerne weitergehen. (sp)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.