„Immer wieder sonntags“ Karnevals-Legende überrascht in TV-Show mit Drogen-Spruch

Henning Krautmacher und Anna-Carina Woitschack am 4. September 2022 in der ARD-Show „Immer wieder sonntags“

Henning Krautmacher und Anna-Carina Woitschack am 4. September 2022 in der ARD-Show „Immer wieder sonntags“

Letzte Live-Show von „Immer wieder sonntags“ im Jahr 2022. Anna-Carina Woitschack, Co-Moderatorin von Stefan Mross, begrüßte Henning Krautmacher in ihrer Star-Küche. Der überraschte mit einem Drogen-Spruch.

Wenn Stefan Mross gut gelaunt durch den Europapark Rust tänzelt, dann heißt es in der ARD „Immer wieder sonntags“. Am 4. September 2022 begrüßte Mross seine Zuschauerinnen und Zuschauer vorerst zum letzten Mal live. Nach drei Monaten und zwölf Shows landet die Sendung bis zum nächsten Sommer wieder in der Mottenkiste. In der kommenden Woche läuft noch ein Best-of der diesjährigen Shows. 

Diesmal aber, war so einiges anders, als Stefan Mross es gewohnt ist. Der Moderator mit Blick in den Himmel: „Normalerweise ist es so: Zur letzten Sendung ‚Immer wieder sonntags‘ – seit 17 Jahren darf ich diese Sendung jetzt präsentieren – hatten wir immer ein richtiges Sauwetter. Kalt, dickes Sakko, Regen – und jetzt schauen Sie mal nach oben: es ist unfassbar. Gestern noch so viel Regen, heute die beste Stimmung.“

„Immer wieder sonntags“: Karnevals-Legende überrascht in TV-Show

Zu Gast waren neben Peter Kraus, Andy Borg und Co. auch die Höhner. Und Frontmann Henning Krautmacher durfte auch gleich noch mit Co-Moderatorin Anna-Carina Woitschack in die Star-Küche der Show. 

Alles zum Thema Stefan Mross

Mit dem, was er da zubereiten wollte, überraschte er die Zuschauerinnen und Zuschauer aber gewaltig. „Wir kochen heute LSD“, so die Karnevals-Legende. Huch?! Drogen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen? Und das auch noch am Sonntagmorgen in einer Familien-Sendung? Natürlich nicht! 

Mit der Reaktion des Publikums hatte der Sänger allerdings nicht gerechnet. „Da lachen die. Eigentlich müsste hier ein Raunen durchgehen“, meinte er.

„Immer wieder sonntags“: Henning Krautmacher mit Drogen-Spruch

Lachend klärte Krautmacher dann auf: „LSD steht nicht für das, was es vielleicht erscheint. Das heißt: Leberkäs, Senf und Köllner Dömche.“ Dazu wollte er auch noch ein Püree aus normalen Kartoffeln, Süßkartoffeln und Chili kredenzen.

Woitschack fand Krautmachers Gag so gut, dass sie ihn gleich auch noch ein mal nutzte. „Ich freue mich so sehr, dass wir LSD kochen“, so die Schlager-Sängerin grinsend. 

Neben Henning und seinen Höhnern traten in der Show auch noch Sonia Liebing, Ross Anthony & Paul Reeves, Marianne & Michael, Toni, Vanessa Dollinger und Maddin Schneider auf. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.