Beatrice Egli Schlagerstar betritt nun völliges Neuland: „Ich bin aufgeregt“

Beatrice Egli

Beatrice Egli, hier am 15. März 2022, ist eine der wohl bekanntesten Schlagersängerinnen.

Beatrice Egli - der hübsche Schlagerstar betritt nun völliges Neuland. Es geht um ihren beruflichen Werdegang - wird sie die Herausforderung trotz großer Aufregung meistern?

Die neue Musikshow von Beatrice Egli (33) steht sozusagen in den Startlöchern. Bevor sie im TV zu sehen ist, hat der Schlagerstar seinen Fans einige exklusive Einblicke gewährt.

Die Spannung steigt. Am Samstagabend (23. April 2022, 20.15 Uhr, SWR und MDR) ist es endlich so weit. Dann moderiert die Schweizer Schlagersängerin die erste Show, die ihren eigenen Namen trägt.

Die sympathische Blondine gesteht nun unmittelbar vorher in einem Instagram-Video, in dem sie ihre Fans mit hinter die Kulissen des Musik-Formates nimmt: „Ich bin aufgeregt.“ Und das merkt man ihr auch an. Schließlich ist eine eigene TV-Show Neuland für Egli.

Beatrice Egli: Stimmt der Name ihrer Show?

Alles zum Thema Musik
  • Stefanie Hertel ganz privat Schlagerstar richtig sauer – „Das ist eine Riesensauerei“
  • Schlager Erkannt? Als Kind sang sie mit Rolf Zuckowski – heute ist sie selbst ein Star
  • Schon im Urlaub gehört? Welche Sommerhits in Spanien rauf und runter laufen
  • 40 Mio. CDs und Schallplatten Schlager-Star ist tot – Beisetzung auf Melaten in Köln
  • Von wegen Luxus So leben die DJs, die auf Mallorca am Ballermann Stimmung machen
  • Schock für alle Kasalla-Fans Kölner Band traurig: „Mussten uns der bitteren Wahrheit stellen“
  • Bewegender Moment in Köln 350 schwarze Kreuze aufgestellt – das steckt dahinter
  • Emotionen und Tränen Andrea Berg Hand in Hand mit Vanessa Mai – Höhner krönen Gomez
  • „Nicht bereit“ Auch Konzert in Köln betroffen: Superstar Shawn Mendes sagt alle Auftritte ab
  • „Gäste fühlten sich unwohl“ Reggae-Band betritt die Bühne – Konzert wird umgehend abgebrochen

„Hier zeichnen wir meine Sendung auf, die Sendung, die meinen Namen trägt. ‚Beatrice Egli – Die Show‘“, verkündet sie in dem Video feierlich. Doch Moment mal, ganz so lautete der Titel doch gar nicht, oder?

Das fällt der 33-Jährigen dann auch prompt auf: „Stimmt gar nicht, oder? Ich muss noch meinen eigenen Sendungs-Namen lernen“, stellt sie fest. Doch kein Grund der Sorge: „Dafür bin ich heute da, wir haben Proben“, erklärt sie. Der richtige Titel lautet übrigens: „Die Beatrice Egli Show“.

Beatrice Egli: „Ich habe keine Ahnung, wie ich auf der Bühne stehen soll“

Doch nicht nur davon zeigt sie einige Einblicke, auch ihre Nervosität am Aufzeichnungstag von „Die Beatrice Egli Show“ selber, offenbart sie ihren Abonnentinnen und Abonnenten. „Ich hab keine Ahnung, wie ich das gleich machen soll. Ich habe keine Ahnung, wie ich auf der Bühne stehen soll, was ich sagen soll. Möge das Adrenalin, das Entertainment-Gen in mir drin die Show reißen“, gesteht sie.

Doch eine Sache scheint ihr etwas Sicherheit zu geben. „Ich freue mich auf meine ganz tollen Gäste“, so Egli. Die Siegerin der 10. Staffel von der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (2013) hat in der ersten Ausgabe der „Beatrice Egli Show“ nämlich einige namhafte Stars der Musikbranche zu Gast.

Kerstin Ott, Ireen Sheer, Art Garfunkel Jr., Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack sind dabei, außerdem stehen Semino Rossi, Seven, Francine Jordi, Eric Philippi und Tim Peters auf der Gästeliste.

Bevor die Sendung zu Beatrice Eglis eigener wurde, hatte sie „SWR Schlager – Die Show“ moderiert. Zur großen Ehre der Sängerin wurde diese dann umbenannt. (ra)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.