+++ EILMELDUNG +++ Geißbockheim-Ausbau Nächstes Urteil da: Chancen des FC steigen wieder, doch es zieht sich weiter

+++ EILMELDUNG +++ Geißbockheim-Ausbau Nächstes Urteil da: Chancen des FC steigen wieder, doch es zieht sich weiter

„Schlag den Besten“Quiz wird zum Desaster: Frank Buschmann bekommt heftigen Lachanfall

V.l.: Jana Wosnitza, Moderator Elton und Thorsten Legat in der RTL-Show „Schlag den Besten.“

V.l.: Jana Wosnitza, Moderator Elton und Thorsten Legat in der RTL-Show „Schlag den Besten.“ Der Ex-Fußballer hatte so seine Schwierigkeiten mit den Regeln des Quiz.

Bei „Schlag den Besten“ mussten sich Promis wieder verschiedenen Herausforderungen stellen. Kandidat Thorsten Legat kämpfte allerdings weniger mit dem Spiel an sich, als mit dessen Regeln. Als der Ex-Fußballer gleich zweimal patzte, konnte Kommentator Frank Buschmann nicht mehr an sich halten.

von Paulina Meissner (mei)

Am Samstagabend (2. März 2024) traten wieder elf Promis bei „Schlag den Besten“ auf RTL an, um sich von Spiel zu Spiel zu kämpfen und möglichst viel Geld einzukassieren. Unter den Kandidaten und Kandidatinnen waren auch Moderatorin Jana Wosnitza und Ex-Fußballer Thorsten Legat. Als diese gegeneinander zum Quiz antraten, kam es zu einem kuriosen Moment. Kommentator Frank Buschmann verfiel daraufhin in einen Lachanfall.

Wosnitza wählte Legat nämlich kurz zuvor als ihren Gegner für Spiel sechs mit dem Titel „Rollen“aus. Und eigentlich war das ziemlich simple: Den beiden wurden Fotos von Filmrollen gezeigt, die sie erkennen mussten. Nicht der Film, die Serie oder der Name des Schauspielers oder der Schauspielerin waren also gefragt, sondern die fiktive Rolle der Person.

„Schlag den Besten“: Jana Wosnitza tritt gegen Thorsten Legat in Quiz an

Moderator Elton erklärte geduldig die Regeln, doch Thorsten Legat schien damit schon vor dem Spielbeginn so seine Probleme zu haben. „Wir müssen von denjenigen die Rolle sagen?“, hakte der Ex-Fußballer nach. „Die Rolle“, bestätigte Elton und stichelte: „Also, wenn du das Spiel jetzt noch nicht einmal verstanden hast, dann mach’ ich mir Sorgen.“

Alles zum Thema RTL

In der von Thorsten Legat eingeforderten Test-Runde lief dann auch alles rund. Der 55-Jährige erkannte auf dem Foto Sean Connery als „James Bond“. Als es dann aber ernst wurde und die erste richtige Spielrunde begann, lief es sowohl für Wosnitza als auch für ihren Gegner nicht so berauschend. Beide konnten mit einem Foto von Jim Parsons als „Sheldon Cooper“ in der Kult-Serie „The Big Bang Theory“ nichts anfangen – und gingen jeweils leer aus.

Also ging es weiter mit Runde zwei: „Nächster Charakter, nächste Rolle: Was suchen wir hier?“, moderierte Elton an. Es folgte ein Foto von Michael J. Fox in „Zurück in die Zukunft“. Die richtige Antwort wäre hier also: Marty McFly.

„Schlag den Besten“: Kommentator Frank Buschmann bekommt Lachanfall

Thorsten Legat reagierte sofort, schlug auf den Buzzer und verkündete: „Zurück in die Zukunft!“ „Ja, der Schauspieler... wie heißt die Rolle?“, hakte Elton noch nach, da war die Zeit schon abgelaufen. 

Während Wosnitza nur belustigt lächelte, hörte man im Hintergrund, wie Kommentator Frank Buschmann in einen regelrechten Lachanfall verfiel. „Warte mal ganz kurz: Wie heißt das Spiel?“, stichelte Elton. „Ja, ich weiß. Ich weiß das ja. Ich weiß nur, dass der Parkinson hat“, versuchte Legat sich noch zu retten, was bei Frank Buschmann nur noch für mehr Gelächter sorgte.

Der hielt sich lachend die Hände vors Gesicht, was ihm einen genervten Blick von Legat einbrachte. „Buschi kriegt sich gar nicht mehr ein“, stellte Jana Wosnitza amüsiert fest. „Nein, pass auf. Wenn du hier sitzt und das erlebst, mit welcher Überzeugung... So nach dem Motto: ‚Ja, geil! Das habe ich drauf‘. Wir suchen nach einer Rolle und du sagst ‚Zurück in die Zukunft‘. Das ist überragend“, scherzt der Kommentator. 

„Schlag den Besten“: Jana Wosnitza gewinnt Quiz gegen Legat

Für Jana Wosnitza war der Patzer von Legat jedenfalls ein Grund zur Freude. Denn sie bekam durch seine falsche Antwort einen Punkt. Doch bei einem Ausrutscher sollte es nicht bleiben. Als Elton ein Bild der Rolle Mitch Buchannon aus „Baywatch“ zeigte, buzzerte Legat erneut und verkündete: „David Hasselhoff!“ „Sag mal, Thorsten! Was suchen wir? Was suchen wir? Rolle! Welche Rollen!?“, rief Buschmann amüsiert aus dem Studiohintergrund.

Legat verzog bitterböse das Gesicht, Frank Buschmann versuchte zu besänftigen: „Thorsten, das ist ganz wichtig: Wir giggeln hier rum, auslachen tun wir dich nicht.“ Dessen knappe Antwort: „Ne, ist klar, dafür bin ich zu lange in der Branche.“

Mit Ruhm bekleckerte sich bei dem Spiel allerdings keiner der beiden Promis. Nachdem weder Jana Wosnitza noch Thorsten Legat die Rolle „Albus Dumbledore“ aus den „Harry Potter“-Reihen erkannt hatte, endete das Spiel mit einem bitteren Ergebnis von 3:0. Wosnitza entschied die Runde für sich, während Legat sich geschlagen in die Loser-Lounge setzen musste.