Sarafina Wollny Nach Meilenstein: Sorge um Wollny-Sprössling – „Hier bleibt es erstmal ruhig“

Sarafina Wollny, hier auf einem Instagram-Schnappschuss am 19. Dezember, hält ihre Zwillinge auf dem Arm.

Sarafina Wollny, hier auf einem Instagram-Schnappschuss am 19. Dezember, teilte ihren Fans mit, dass Söhnchen Emory erneut krank ist und sehr viel Kuscheleinheiten benötigt.

Sarafina Wollny hat gerade alle Hände voll zu tun – denn einer ihrer Söhne braucht gerade besonders viel Nähe.

Großer Schreck für die junge Mutter! Noch vor Kurzem hat Sarafina Wollny ein Video bei Instagram geteilt, auf dem zu sehen ist, wie ihre Zwillinge Emory und Casey ihre ersten Schritte laufen.

Ein echter Meilenstein für die junge Familie – doch jetzt teilt die 27-Jährige eine beunruhigende Nachricht: Gerade erst zurück in Deutschland, verrät Sarafina ihren 585.000 Instagram-Fans (Stand: Oktober 2022), dass es einem ihrer Sprösslinge gar nicht gut gehe.

Sarafina Wollny teilt Sorge um Söhnchen Emory

Emory leide gerade an hohem Fieber und Husten und brauche aktuell sehr viel Nähe: „Er möchte nur kuscheln, die beste Medizin“, verrät die Wollny-Tochter.

Alles zum Thema Sarafina Wollny

Die TV-Bekanntheit postet anschließend einen kurzen Videoausschnitt, auf dem zu sehen ist, wie sie den von Fieber geplagten Emory im Arm hält und feste kuschelt. 

Das nächste Lauf-Video der Zwillinge wird also vorerst auf sich warten müssen. Sarafina Wollny teilt zudem mit, dass sie vorerst von ihren Instagram-Kooperationen Abstand nehmen werde, bis Söhnchen Emory wieder genesen ist. „Hier bleibt es erstmal ruhig“, verkündet die 27-Jährige ihren Fans.

Doch während Emory versucht wieder auf die Beine zu kommen, ist sein Bruder Casey fleißig mit dem Lauftraining beschäftigt. Sarafina Wollny verrät: „Casey geht es gut, er übt fleißig das Laufen und wird immer schneller.“

Leider ist die Erkrankung bei dem kleinen Emory kein seltener Fall, immer mal wieder hatte die Wollny-Tochter darüber berichtet: „Wenn er krank wird, dann richtig und er ist halt anfälliger als Casey“, so Sarafina. 

Es bleibt also vorerst zu hoffen, dass es für den kleinen Emory gesundheitlich schnell wieder bergauf geht und er gemeinsam mit seinem Brüderchen Casey um die Wette laufen kann. (kvk)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.