„Promi Big Brother“ 2022 Wer ist raus? Wer ist noch im Rennen? Die große Übersicht

Jochen Schropp moderiert mit Marlene Lufen „Promi Big Brother“ in SAT.1.

Jochen Schropp moderiert mit Marlene Lufen „Promi Big Brother“ in SAT.1. 

Bislang kamen Fans von „Promi Big Brother“ (Sat.1) im Sommer auf ihre Kosten. In diesem Jahr ist das ganz anders: Vom 18. November bis zum 7. Dezember kämpfen Stars und Sternchen um den begehrten Titel. Aber wer ist eigentlich noch dabei? 

24 Stunden, 7 Tage die Woche stehen sie unter Beobachtung: Dass „Promi Big Brother“ nichts für schwache Nerven ist, dürfte sich schon in den vergangenen Staffeln herauskristallisiert haben.

Während in Katar die Fußball-Stars um den WM-Titel spielen, kämpfen die Reality-Stars und -Sternchen vom 18. November bis 1. Dezember 2022 um den Sieg bei „Promi Big Brother“ und 100.000 Euro.

Die aktuelle 10. Staffel verspricht wieder Challenges, Freundschaften und Lästereien. Wer dem Druck standgehalten hat, und wer sich schon auf dem Heimweg befindet, sehen Sie hier.

Wer moderiert „Promi Big Brother“ 2022?

Das altbewährte Moderations-Team aus Marlene Lufen (51) und Jochen Schropp (43) ist auch in der Jubiläumsstaffel dabei. Direkt aus dem Studio beobachtet das Duo die Stars auf Schritt und Tritt.

„Promi Big Brother“ 2022: Diese Kandidaten und Kandidatinnen kämpfen um 100.000 Euro

  • Micaela Schäfer, Reality-Star: Reality-Star, Erotikmodel, Moderatorin, Schauspielerin, (Nackt-)DJane und Sängerin: Das berufliche Leben von Micaela Schäfer (39) ist bunt. Mit ihrer Teilnahme bei „Germany's Next Topmodel“ (ProSieben) im Jahr 2006 hatte die gebürtige Leipzigerin sich ihren Platz im Rampenlicht erobert und machte nicht zuletzt durch ihre zahlreichen Schönheits-Eingriffe von sich reden.
  • Menderes Bagci, „DSDS“-Legende: 1984 als Sohn türkischstämmiger Eltern geboren, wurde Menderes im Alter von 18 Jahren durch die Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (RTL) bekannt, in der er sich seit der ersten Staffel beharrlich Jahr für Jahr aufs Neue bewarb und durch seine Hartnäckigkeit bald Kult-Status erlangte. Trotz harscher Kritik an seinem musikalischen Talent hat sich der Langenfelder längst einen Ruf als „Sänger der Herzen“ erarbeitet und sicherte sich mit seiner sympathischen Art im Jahr 2016 sogar die Dschungelkrone.
  • Doreen Steinert, „Popstars“-Gewinnerin: 2004 wurde Doreen Steinert (36) durch die Castingshow „Popstars“ (ProSieben) bekannt und landete mit der Band Nu Pagadi und der Single „Sweetest Poison“ einen Nummer-eins-Hit. Mit Rapper Sido, war Doreen von 2005 bis 2012 liiert.
  • Jörg Knör, Kult-Imitator: Jörg Knörs Karriere began im Alter von 15 Jahren mit einem Auftritt bei Rudi Carrells „Am laufenden Band“ (ARD). Weitere TV-Auftritte wie beim „Talentschuppen“ (SWR) oder bei „7 Tage, 7 Köpfe“ (RTL) folgten. Mit seiner eigenen Sendung. „Die Jörg Knör Show“ im ZDF erreichte der gebürtige Wuppertaler ein Millionenpublikum. 1998 wurde der Kult-Parodist mit einem Bambi geehrt. Rund 70 Stimmen kann Jörg Knör täuschend echt imitieren.
  • Jennifer Iglesias, Reality-Sternchen: Jennifer Iglesias  (24) erster Schritt in die Öffentlichkeit war ihre Teilnahme bei dem Dating-Format „Love Island“ (RTLZWEI) im Frühjahr 2022. Die gebürtige Düsseldorferin mit kubanischen und italienischen Wurzeln gewann die Staffel gemeinsam mit Nico, in den sie sich vor laufenden Kameras verliebte. Das Paar trennte sich nach einigen Monaten.
  • Rainer Gottwald, Box-Manager: Rainer Gottwalds Interesse für den Kampfsport wurde bereits in jungen Jahren geweckt, gekrönt von einem Weltmeistertitel im Kickboxen 1986. Ein Unfall während seiner Ausbildung zum Kampfschwimmer bei der deutschen Marine beendete jedoch seine Karriere als Profi-Sportler. Mitte der Neunziger Jahre wanderte Rainer Gottwald nach Thailand aus und eröffnete auf Phuket mehrere Wassersport-Center. Hier wurde er Weihnachten 2004 Zeuge des Tsunami, half nach der Naturkatastrophe bei den Aufräum- und Bergungsarbeiten. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland im Jahr 2010 gründete er gemeinsam mit einem Freund eine Box-Promotion-Agentur und hat sich als Promoter von Regina Halmich oder Leon Bauer einen Namen gemacht.
  • Jörg Dahlmann, Sport-Kommentator: Dahlmann ist seit über 40 Jahren als Sport-Kommentator im Geschäft. Nach Stationen beim ZDF, SAT.1, Premiere und DSF wechselt er zu Sky, wo er wöchentlich über die Fußball-Bundesliga und die Champions League berichtet. Bekannt für seinen besonderen Kommentatoren-Stil, hat er sich einen Kult-Status bei seinen Fans erarbeitet. 2021 endet das Arbeitsverhältnis mit Sky. Danach arbeitet der 63-Jährige beim österreichischen Sender Servus TV und legt als DJ auf.
  • Jay Khan, Sänger: Mit der Boyband US5 gelang Jay Khan (41) 2005 der musikalische Durchbruch. Der gebürtige Londoner mit pakistanischen Wurzeln feierte mit der Band bis zu deren Ende im Jahr 2009 zahlreiche Charterfolge. Nach verschiedenen Musikprojekten gründete Jay Khan 2021 gemeinsam mit Marc Terenzi die Band Team 5ünf.
  • Tanja Tischewitsch, Reality-Sternchen und Schauspielerin: 2014 war Tanja Tischewitsch (33) Kandidatin bei „Deutschland sucht den Superstar“ (RTL), legte ihre Gesangskarriere danach jedoch auf Eis. Es folgten die Teilnahme bei „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ (RTL) sowie Engagements als Schauspielerin. Nach der Geburt ihres Sohnes Ben im Jahr 2016 zog sich Tanja aus dem TV zurück. Mittlerweile arbeitet Tanja beim Homeshopping-Sender HSE und ist dort für den Social-Media-Content verantwortlich.
  • Sam Dylan, Reality-Star: Sam Dylan trat 2019 in der ersten Staffel von „Prince Charming“ (RTL+) erstmals in die Öffentlichkeit. Es folgten „Kampf der Realitystars“ (RTLZWEI) „Das große SAT.1 Promiboxen“, „Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow“ (RTL) und „Pocher vs. Influencer“ (RTL).
  • Diana Schell, Homeshopping-Moderatorin: TV-Moderatorin, Unternehmerin und Verkaufsprofi: Schell (52) ist seit 2020 erfolgreiche Moderation beim Homeshopping-Sender HSE und produziert mit „Blondhörig - die Lifestyleshow“ ihr eigenes YouTube- und Podcast-Format. Mit 51 Jahren zog sie sich für den „Playboy“ aus.
  • Walentina Doronina, Influencerin: Gerade mal 22 Jahre jung, hat Walentina Doronina die Reality-Szene bereits gehörig aufgemischt und war schon bei den RTL-Formaten „Ex on the Beach“, „Are You The One?“ oder „Couple Challenge“ zu sehen. Gemeinsam mit ihrem Chihuahua Perry (5) lebt die Influencerin (aktuell über 119k Follower auf Instagram) in Essen und ist seit Herbst 2022 mit Unternehmer Can Kaplan liiert.

„Promi Big Brother“ 2022: Wer ist raus?

Wer ist schon raus? Die Stars können ihre Mitbewohner nominieren, über den Rauswurf entscheidet dann das TV-Publikum.

„Promi Big Brother“ 25. November 2022: Diana Schell ist raus

  • Moderatorin Diana Schell konnte die Fans am wenigsten überzeugen. Es war der erste offizielle Aufzug der zehnten Staffel. Sie verabschiedete sich von den übrigen Garagen-Bewohnerinnen und Garagen-Bewohnern und verließ die Show.

„Promi Big Brother“ 24. November 2022: Jeremy Fragrance geht freiwillig

  • Auch Parfüm-Influencer Jeremy Fragrance hatte offenbar genug. Acht Tage lang verzichtete er vollständig auf Essen. Acht Tage lang sorgte er bei zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauern für Verwirrung. Nun ist damit Schluss. Jeremy Fragrance verlässt die Show ebenfalls freiwillig. 

„Promi Big Brother“ 19. November 2022: Patrick Hufen geht freiwillig

  • Für Versicherungsdetektiv Patrick Hufen waren die „Promi Big Brother“-Strapazen einfach zu groß. Bereits nach einer Nacht zog der 52-Jährige die Reißleine: „Ich fühle mich einfach schlecht und dann kann ich auch nicht so sein, wie ich bin. ‚Big Brother‘ ist definitiv zu hart für mich.“

Die Sendetermine von „Promi Big Brother“ 2022 in der Übersicht:

  • Folge 1: Freitag, 18. November, 20.15 Uhr
  • Folge 2: Samstag, 19. November, 22.15 Uhr
  • Folge 3: Sonntag, 20. November, 22.15 Uhr
  • Folge 4: Montag, 21. November, 22.15 Uhr
  • Folge 5: Dienstag, 22. November, 22.15 Uhr
  • Folge 6: Mittwoch, 23. November, 22.15 Uhr
  • Folge 7: Donnerstag, 24. November, 22.15 Uhr
  • Folge 8: Freitag, 25. November, 22.15 Uhr
  • Folge 9: Samstag, 26. November, 22.15 Uhr
  • Folge 10: Sonntag, 27. November, 22.15 Uhr
  • Folge 11: Montag, 28. November, 22.15 Uhr
  • Folge 12: Dienstag, 29. November, 22.15 Uhr
  • Folge 13: Mittwoch, 30. November, 22.15 Uhr
  • Folge 14: Donnerstag, 1. Dezember, 22.15 Uhr 
  • Folge 15: Freitag, 2. Dezember 2022, 22.15 Uhr
  • Folge 16: Samstag, 3. Dezember 2022, 22.15 Uhr
  • Folge 17: Sonntag, 4. Dezember 2022, 22.15 Uhr
  • Folge 18: Montag, 5. Dezember 2022, 22.15 Uhr
  • Folge 19: Dienstag, 6. Dezember 2022, 22.15 Uhr
  • Folge 20: Mittwoch, 7. Dezember 2022, 22.15 Uhr

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.