Skurriler Clip Oliver Pocher macht sich über steigende Energiekosten lustig – vielen Fans ist das ein Dorn im Auge

Oliver Pocher sitzt bei der Pressekonferenz im Westfield Centro in Oberhausen auf einer Bühne.

Oliver Pocher, hier im Juli 2022, hat mit einem skurrilen Instagram-Clip für Aufsehen gesorgt. 

Oliver Pocher hat mit einem skurrilen Instagram-Video für Aufsehen gesorgt. Der Comedian machte sich über die steigenden Energiekosten lustig.

Dass Comedian Oliver Pocher keine Scheu davor hat, konkret das auszusprechen, was ihm zum Hals raushängt, ist bekannt. Wenn Amira Pochers (29) Ehemann ein Problem mit dir hat, dann könnte es durchaus vorkommen, dass er dich das spüren lässt.

Ob Tennis-Legende Boris Becker (54) oder Influencerin Anne Wünsche (31), die spitze Zunge des gebürtigen Hannoveraners, wurde schon einigen in der Öffentlichkeit stehenden Personen zum Verhängnis. Mit seiner jüngsten Kritik hat sich der Comedian aber vielleicht etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt.

Im Fokus: Die steigenden Energiepreise. Ein skurriler Clip sorgte für Verwirrung. Denn nicht alle Fans des 44-Jährigen sind davon begeistert. 

Oliver Pocher nimmt steigende Energiepreise mit skurrilem Video aufs Korn

Alles zum Thema Oliver Pocher

Auf Oliver Pochers Instagram-Clip vom 18. September 2022 ist eine herkömmliche Heizung zu sehen.

Die Strom- und Gas-Preise schießen in die Höhe. Das Aufdrehen der Heizung wird zur reinsten Tortur. Oliver Pocher erlaubt sich dennoch einen kleinen Spaß. „Spiel mir das Lied vom Strom“, schreibt Pocher.

Auf den Regler des Heizkörpers sind Bilder von Robert Habeck (Bundesminister für Wirtschaft und Energie), Annalena Baerbock (Außenministerin), Olaf Scholz (Bundeskanzler), Alice Weidel (Vorsitzende AfD-Bundestagsfraktion), Gerhard Schröder (Ex-Bundeskanzler) und Wladimir Putin (russischer Machthaber) geklebt.

Habeck und Barbock wollen im Zuge der Strom- und Gas-Krise auf einen radikalen Energie-Sparkurs setzen. Ihre Bilder sind unter die Heiz-Stufen „Aus“ und die „Schneeflocke“ geklebt.

Die Schneeflocke ist das Symbol für die Frostschutzeinstellung. Das heißt: Die Heizung schaltet sich bei extrem niedrigen Temperaturen unter drei bis fünf Grad ein, damit sie nicht einfriert. 

Auf der anderen Seite steht Kreml-Machthaber Wladimir Putin. Der Herrscher über die russischen Gas-Vorkommen. Sein Bild klebt unter der maximalen Heizeinstellung. Ex-Kanzler Schröder, der als enger Vertrauter Putins gilt, wurde unter die zweithöchste Stufe geklebt. 

Oliver Pocher: So reagieren seine Fans auf das Video

„Leider lustig!“, kommentierte Sat.1-Frühstücksfernsehen-Moderatorin Marlene Lufen (51). Auch aus dem Fan-Lager des Comedians gab es einige positive Rückmeldungen. 

  • „Ich hab mir das jetzt schon 20-mal angeschaut und ich muss immer noch lachen.“
  • „Oliver Pocher, du bist der beste Mann.“
  • „Bastelstunde mit Olli. Dann lachen wir uns eben warm.“

Aber: Späße über die steigenden Energiekosten? Für einige Pocher-Fans einfach unangebracht. 

  • „Klar, dass so etwas ein Herr Pocher witzig findet. Ihn treffen die Erhöhungen ja nicht so sehr wie den normalen Mittelstand.“
  • „Ich glaube jeder, der hier was zu lachen hat, hat entweder eine reiche Oma oder man hat das Geld.“
  • „Wen es erstmal nicht so direkt trifft, der oder die kann über so etwas sicher lachen.“

Der Clips wurde mehr als 46.000-mal mit „Gefällt mir“ markiert. Es ist unklar, ob Oliver Pocher das Video selbst produzierte, oder lediglich seinen Fans zur Verfügung stellte. (cw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.