Emotional am Muttertag Oliver Pocher gratuliert gleich zwei Frauen und überschreitet eigene Grenze

Oliver Pocher, hier am 1. April in der RTL-Tanzshow „Let's Dance“, überraschte seine Follower mit einem rührenden Instagram-Post.

Oliver Pocher, hier am 1. April in der RTL-Tanzshow „Let's Dance“, überraschte seine Follower mit einem rührenden Instagram-Post.

Mit einem ungewohnt emotionalen Beitrag gratulierte Oliver Pocher auf seinem Instagram-Profil zum Muttertag - und das nicht nur seiner Amira!

So sieht man die TV-Bekanntheit nur selten! Auf seinem Instagram-Profil zeigte sich Komiker Oliver Pocher (44) seinen rund 1,8 Mio. Fans (Stand: Mai 2022) im Kreise seiner fünf Kinder. Zum Muttertag am 8. Mai ließ er mit seiner ungewöhnlich emotionalen Bildbeschreibung keine Wünsche offen.

Das besondere Highlight: Die Lobeshymne richtete sich dabei nicht nur an seine Liebste Amira (29), sondern auch an seine Ex-Frau Alessandra Meyer-Wölden (39), die mit dieser überraschenden Geste wahrscheinlich nie gerechnet hätte.

Oliver Pocher: Komiker teilt seltene Fotos mit seinen Kindern

Und damit nicht genug! Obwohl Oli seine Sprösslinge normalerweise strikt aus der Öffentlichkeit raushält, machte er zum Muttertag 2022 anscheinend eine Ausnahme. In beiden Fotos steht er gemeinsam mit seinen Kindern vor der Kamera und verdeckt lediglich ihre Gesichter mit niedlichen Emojis - ein seltener Anblick.

Alles zum Thema Muttertag

Auf seinem ersten Schnappschuss lächelt Amira Pocher zufrieden in die Kamera, während sie von ihrem Liebsten einen dicken Schmatzer auf die Wange gedrückt bekommt. In ihrem Kinderwagen warten derweil die zwei kleinsten Pocher-Sprösslinge in sommerlichen Outfits.

Auf einem zweiten Foto zum weiterswipen lächeln dagegen Oli und Alessandra in die Kamera. Vor ihnen posieren auch ihre Tochter und die beiden Zwillingssöhne - Ein waschechtes Familienfoto eben! 2010 heirateten die beiden Bekanntheiten und bekamen im Nullkommanix ihre drei gemeinsamen Kinder. Nur drei Jahre später gaben sie dann ihre Trennung bekannt.

„Alles Liebe zum Muttertag, Ihr tollen Muttis da draußen“, schreibt der berühmte Vater. „Ihr seid es, die unsere Kinder zu den (hoffentlich) tollen Menschen machen, die später einmal ihre Kinder, mit den wichtigen Werten in diesem Leben erziehen! (wahlweise auch einem eigenen YouTube Channel, Instagram & TikTok Account) Ohne Euch wären ich/wir aufgeschmissen…“

Die kleine Stichelei gegen seine Kollegen aus dem Internet konnte sich Pocher auch zu diesem Anlass anscheinend nicht verkneifen. Trotzdem sind seine Fans begeisterT: „So schön, dass du an beide Muttis denkst“, kommentiert eine Anhängerin. (jxr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.