Unfall auf Autobahn Heftige Folgen für Verkehr Richtung Köln – Sperrung dauert an

„Ninja Warrior Germany“ Das gab's noch nie: 16-Jähriger nimmt an Parcours teil – dann passiert es

Friedrich Krebs im Parcours bei „Ninja Warrior Germany“.

Friedrich Krebs gelingt als erster 16-Jähriger der Vorrunden-Parcours bei „Ninja Warrior Germany“ am 30. September 2022.

Bei der ersten Folge der neuen Staffel „Ninja Warrior Germany“ begeistert ein 16-Jähriger das Publikum. Ihm gelang etwas, das noch keiner vor ihm geschafft hat.

So etwas hat es bei „Ninja Warrior“ noch nie gegeben: Zum ersten Mal dürfen bei der Parcours-Show auch unter 18-Jährige als Kandidatinnen und Kandidaten dabei sein.

Die Show öffnet ihre Pforten nun auch für jüngere Sportfans: Ab einem Alter von 16 Jahren können sich die „Warriors“ dem schwierigen Parcours bei „Ninja Warrior Germany“ stellen.

„Ninja Warrior Germany“: Friedrich als erster 16-Jähriger bei der Parcours-Show

Das lässt sich ein Teilnehmer nicht zweimal sagen: Friedrich Krebs ist 16 Jahre alt und fest entschlossen, den Parcours zu meistern – und das, ohne baden zu gehen.

Alles zum Thema RTL

Friedrich trainiert seit 2017 explizit für „Ninja Warrior“ – und das harte Training scheint sich auszuzahlen. „Der ist nervös, das ist bis hier oben zu spüren“, befinden die Kommentatoren Jan Köppen (39) und Frank Buschmann (57), genannt „Buschi“.

Friedrich lässt sich jedoch von seiner Nervosität nicht ablenken. Gekonnt meistert er jedes noch so knifflige Hindernis. Jan Köppen und „Buschi“ sind ganz aus dem Häuschen.

„Das sah ganz schön lässig aus! Das war super“, staunen sie über das athletische Können des 16-Jährigen. „Ja, die Jungen sind giftig!“, befinden beide.

Am Ende befindet sich lediglich die steile „Megawand“ als Hindernis zwischen Friedrich und dem Buzzer, dem Ziel des Parcours.

Auch die „Megawand“ meistert Friedrich schließlich mit Bravour: Damit ist er der erste 16-Jährige in der Geschichte von „Ninja Warrior Germany“, der den Parcours bezwingen konnte. Seine Emotionen fasst Friedrich anschließend so zusammen: „Es ist unbeschreiblich, einfach geil!“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.