Schon ab Donnerstag? Bundesland kündigt Lockdown für Ungeimpfte an

„Ninja Warrior“ 2021 Staffel 6 startet – Laura Wontorra und Co. warten auf Fans

RTL-Moderatorin Laura Wontorra (hier auf einem Archivbild von 2017): Sie steht für die 6. Staffel „Ninja Warrior Germany“ vor der Kamera.

RTL-Moderatorin Laura Wontorra (hier auf einem Archivbild von 2017): Sie steht für die 6. Staffel „Ninja Warrior Germany“ vor der Kamera. Mit dabei werden auch ihre männlichen Kollegen Frank Buschmann und Jan Köppen sein. Sie alle warten schon freudig auf die Fans am Fernseher.

Ab 15. Oktober 2021 hat das Warten endlich ein Ende. Dann geht „Ninja Warrior Germany“ in die 6. Staffel. Die wichtigsten Informationen rund um die Show gibt es hier in der Übersicht.

Köln. „Ninja Warrior Germany“ gehört zu den wohl beliebtesten und spektakulärsten Shows bei RTL. Dank ihrer Teilnehmer fasziniert und packt die unterhaltsame Sport-Show regelmäßig ganz Deutschland. Jetzt startet sie am Freitag (15. Oktober) in die 6. Staffel. Laura Wontorra und ihre RTL-Kollegen warten wohl schon sehnsüchtig darauf, dass die Fans einschalten.

Auch Fans freuen sich mit Sicherheit schon riesig, denn es wird ein längeres Vergnügen: „Ninja Warrior“ läuft bis Weihnachten.

„Ninja Warrior Germany“ 2021: Vorschau auf die 6. Staffel auf Instagram

Auf dem offiziellen  Instagram-Kanal von „Ninja Warrior Germany“ gibt es bereits ein Video, mit dem sich die Anhänger der Sendung gebührend auf die neue Staffel einstimmen können. Zu sehen sind beispielsweise die belieben Teilnehmer Jun Kim, René Casselly und die Familie Leiber in Aktion.

Im Video gibt es zudem die wichtigsten Informationen rund um die neue Staffel von „Ninja Warrior Germany“

„Ninja Warrior Germany“: Das ist der Spielmodus

Wie in jeder Staffel geht es für die Teilnehmer auch diesmal bei „Ninja Warrior Germany“ darum, bis am Ende dabei zu bleiben und dabei den Hindernis-Kurs möglichst schnell zu bezwingen. Auf Instagram ist auf einem Schaubild zu sehen, wie der Weg ins große Finale dabei bestritten werden muss. 

Dazu schreibt die Show: „Von den Vorrunden ins Halbfinale weiter kommen die 12 besten Athletinnen und Athleten. Sollte sich unter diesen 12 keine Frau befinden, kommen die zwei besten Frauen ebenfalls über die Frauenregel weiter.

Wer sich in einer der sieben Vorrunden-Shows durchsetzt, schafft es in eine der beiden Halbfinal-Shows und muss danach Finale 1 (bestehend aus Stage 1) und Finale 2 (bestehend aus Stage 2, 3 und dem Mount Midoriyama), bezwingen, um den Titel „Ninja Warrior Germany“ zu tragen.

Das ist der Wettkampf-Modus bei „Ninja Warrior Germany“ 20ß21:

  • Sieben Vorrunden
  • Zwei Halbfinale
  • Zwei Finale

„Ninja Warrior“ 2021 mit Frank Buschmann, Jan Köppen und Laura Wontorra

Seit 2016 kommentieren Sport-Journalist Frank Buschmann (56) und Fernsehmoderator Jan Köppen (38) die Show, während Laura Wontorra (32) als sogenannte Field-Reporterin die Athletinnen und Athleten nach ihren Parcours interviewt. Meist sind Wontorras Interview-Partner beim Gespräch mit ihr nass, da für die meisten die Reise im Wasserbecken endet...

Moderator und Kommentator Buschmann hatte schon im September 2021 seiner Vorfreude auf die neue Staffel mit einem Foto via Instagram bereits Ausdruck verliehen. 

Die große Frage, die sich viele Fans vor dem Start der neuen Staffel stellen, ist vermutlich: Bezwingt diesmal jemand den Mount Midoriyama? Der letzte Athlet, der es schaffte, den 20 Meter hohen Turm zu bezwingen, war Alexander Wurm im Jahr 2018. Jedoch nicht in der vorgegebenen Zeit.

„Ninja Warrior“ 2021: Titelverteidiger Alex Wurm ist wieder dabei

Jetzt versuchen sich neue Gesichter und alte Bekannte wieder auf den verschiedenen Parcours von „Ninja Warrior Germany“. Insgesamt treten rund 280 Athletinnen und Athleten an, um sich der großen Herausforderung bei „Ninja Warrior Germany“ 2021 zu stellen. 

Unter den Teilnehmenden ist natürlich auch wieder der dreifache Champion und Titelverteidiger Alexander Wurm aus Köln. Sein großes Ziel in diesem Jahr: Endlich den Mount Midoriyama besiegen, nachdem er 2018 schon nahe dran war. Denn: Den Titel Ninja Warrior gibt es am Ende nur, wenn auch der Mount Midoriyama erfolgreich in der vorgegebenen Zeit erklommen worden ist. 

Neben Alex Wurm versuchen sich mit den folgenden fünf Teilnehmern allesamt Kölner erneut bei dem Format: 

  • Marc-Rene Lochmann
  • Jonas Marqua
  • Jun Kim
  • Max Prinz
  • Till Ebener

„Ninja Warrior Germany“ 2021: Das ist neu in diesem Jahr

Auch finanziell lohnt es sich wieder, alles zu geben, um am Ende der Staffel als Sieger dazustehen.

Laut dem Sender RTL liegen die Siegprämien in der 6. Staffel von „Ninja Warrior Germany“ bei 300.000 Euro, falls es eine Athletin oder ein Athlet bis ins Finale schafft und danach auch noch den Mount Midoriyama bezwingt. Für die „Last Woman Standing“, falls ein Mann gewinnen sollte beziehungsweise den „Last Man Standing“, bei einer weiblichen Gewinnerin, wartet eine Siegprämie von 25.000 Euro.

Eine Neuheit gibt es in der sechsten Staffel: Zum ersten Mal batteln sich am Ende jeder Vorrunde die vier besten Athleten und Athletinnen in zwei Duellen am Power Tower. Die jeweiligen Gewinner erhalten 5.000 Euro und ziehen in ein drittes Duell ein. Wer das dritte Duell gewinnt, zieht direkt ins Finale ein und kann. Wenn er möchte, kann er im Halbfinale den Parcours ohne Druck bestreiten. 

„Ninja Warrior“ 2021: Sendetermine und Streaming-Infos in der Übersicht

„Ninja Warrior Germany“ startet mit der ersten Sendung am Freitag (15. Oktober) ab 20.15 Uhr auf RTL. Diese Sendezeit können sich die Fans der Show fett im Kalender markieren, denn das bleibt bis zum zweiten Finale, dass am 24. Dezember 2021 ausgestrahlt wird, der wöchentliche Sendeplatz der Show. 

Die (voraussichtlichen) Sendetermine mit Sendezeit für die 6. Staffel „Ninja Warrior“.

  • Vorrunde 1: 15.10.2021 um 20.15 Uhr
  • Vorrunde 2: 22.10.2021 um 20.15 Uhr
  • Vorrunde 3: 29.10.2021 um 20.15 Uhr
  • Vorrunde 4: 05.11.2021 um 20.15 Uhr
  • Vorrunde 5: 12.11.2021 um 20.15 Uhr
  • Vorrunde 6: 19.11.2021 um 20.15 Uhr
  • Vorrunde 7: 26.11.2021 um 2015 Uhr
  • Halbfinale 1: 03.12.2021 um 20.15 Uhr
  • Halbfinale 2: 10.12.2021 um 20.15 Uhr
  • Finale 1: 17.12.2021 um 20.15 Uhr
  • Finale 2: 24.12.2021 um 20.15 Uhr

Die Fans von „Ninja Warrior Germany“ dürfen sich also für insgesamt elf Wochen zum Einklang des Wochenendes immer auf einen spannenden und sportlichen Freitagabend bei RTL freuen.

Neben der Live-Übertragung auf RTL können die Zuschauer die Show  auch per Livestream auf „TVNOW“ verfolgen. Wer eine Folge verpasst hat oder sie nochmals von vorne angucken möchte, kann sie ebenfalls auf „TVNOW“ sehen.  

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.