Große Trauer in Köln Karnevalslegende Hans Süper (†86) ist tot

Melanie Müller Verstörende Szenen bei Konzert, Ballermann-Sängerin erschüttert – „Zutiefst empört“

Melanie Müller posiert für ein Instagram-Selfie (aufgenommen am 26. Juli 2021).

Melanie Müller posiert für ein Instagram-Selfie (aufgenommen am 26. Juli 2021).

Bei einem Konzert von Melanie Müller ist es zu schockierenden Szenen gekommen. Die Ballermann-Sängerin reagierte sofort. In einem aktuellen Video-Statement nimmt die 34-Jährige Stellung.

Schlimmer Zwischenfall bei einem Auftritt von Melanie Müller in einem Festzelt in Sachsen. Eigentlich wollte die Ballermann-Sängerin auf der Veranstaltung zum „Oktoberfest“, das derzeit in München stattfindet, gute Laune verbreiten. Stattdessen kam es zu schockierenden Szenen.

Die Veranstaltung geht bereits auf den Samstag (17. September 2022) zurück, wie Melanie Müller jetzt in einem Video in ihrer Instagram-Story erklärt. Ein Video von dem Auftritt sei nun Medien zugespielt worden und verbreite sich in den sozialen Netzwerken.

Melanie Müller mit deutlichen Worten nach Konzert

Melanie Müller distanzierte sich nun mit deutlichen Worten von den Vorgängen.

Alles zum Thema Melanie Müller

Für sie sei es eigentlich ein ganz normaler Auftritt gewesen. „Während meines Auftritts kam es jedoch zu lautstarken Äußerungen“, so die Sängerin auf Instagram. Dabei handelte es sich um „Gejohle mit eindeutig rechtsradikalen und nationalsozialistischen Gedankengut“, so Melanie Müller weiter.

Sie habe natürlich sofort darauf hingewiesen, dass solche Äußerungen sofort zu unterlassen sind. Auch der Veranstalter habe sofort reagiert und einzelne Personen des Festzeltes verwiesen.

Melanie Müller: Ballermann-Sängerin bricht Auftritt ab

Als es jedoch während ihrer Performance zu weiteren Äußerungen kam, habe sie den Auftritt sofort abgebrochen, erklärt die Ballermann-Sängerin weiter.

„Ich möchte mich von solchen Personen und solchem Gedankengut klar und deutlich distanzieren und verurteile diese auch aufs Schärfste“, so Melanie Müller deutlich.

Und weiter: „Ich bin zutiefst bestürzt und empört, dass es dazu im Rahmen meines Auftritts gekommen ist. Ich habe damit wirklich auch gar nichts zu tun!“

Mit Nazis und Rechtsradikalen habe sie nichts am Hut. Hätte sie gewusst, um was für eine Veranstaltung es sich handelte oder um welche Personen es sich handelte, hätte sie ihr Konzert natürlich früher abgebrochen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.