Kurioser Verkehrsunfall Fahrerloser Linienbus kracht in Wohnhaus – zahlreiche Verletzte

„The Masked Singer“ Discokugel jetzt schon als Helene Fischer enttarnt?

„The Masked Singer“ hat begonnen. Die Fans sind schon wieder eifrig am mitraten – bei der Discokugel scheint das Rätsel sogar bereits gelöst. Viele tippen auf Helene Fischer.

„The Masked Singer“ ist zurück! Am vergangenen Samstag (22. März 2022) lief die erste Folge der neuen Ausgabe. Die erstmals 2019 ausgestrahlte Show geht damit bereits in die sechste Staffel.

Und neben den stets spektakulären Auftritten der Promis unter ihren extravaganten Kostümen während den Shows bietet „The Masked Singer“ ja immer noch ein weiteres Highlight: Das Miträtseln und Raten. Welche bekannten Gesichter stecken bloß unter den Masken? Bei der Discokugel sind sich die Fans so einig wie bei keinem anderem Kostüm.

Während der ersten Folge wartete die Discokugel standesgemäß an der Decke auf ihren Auftritt. Von hier aus ermahnte sie Ersatz-Moderator Thore Schölermann (37) immer wieder, sie bloß auf keinen Fall zu vergessen und checkte die Konkurrenz ab.

Alles zum Thema The Masked Singer
  • „The Masked Singer“ Wer hat die Show eigentlich erfunden?
  • „The Masked Singer“ ProSieben-Show geht in die nächste Runde: Erste Masken der neuen Staffel enthüllt
  • „The Masked Singer“ 2022 Alle Demaskierungen im Überblick
  • „The Masked Singer“ auf der Kippe? Moderator Opdenhövel scheinbar mit erneuter Infektion
  • „The Masked Singer“ ProSieben-Kostüm lässt Fan-Herzen höher schlagen - „Dieses Mal topt ihr alles“
  • „The Masked Singer“ Moderator Opdenhövel fällt heute aus – ProSieben hat Ersatz gefunden
  • „The Masked Singer“ Ruth Moschner schaltet Staatsanwaltschaft ein – „um etwas zu bewirken“
  • „The Masked Singer“ Moderator Opdenhövel fehlt wegen Corona– Fans haben andere Theorie
  • „The Masked Singer“ 2022 Schon enttarnt? Fans sicher: Kölner TV-Star ist das Zebra
  • „The Masked Singer“ Wer steckt unter der Seestern-Maske? Rea Garvey und Fans einig

Ihr eigener Auftritt mit dem von mehreren Künstlern bereits gecoverten Song „I Will Survive“  überzeugte das Publikum vollkommen – sie wählten die Discokugel sofort eine Runde weiter.

„The Masked Singer“: So viel Aufwand steckt hinter dem Kostüm

500 Arbeitsstunden sollen in das Kostüm geflossen sein. Damit die Discokugel nicht zu schwer wird, musste statt echter Spiegel Spiegelfolie verwendet werden. Dasselbe Problem auch bei den riesigen Kopfhörern: Die mussten sogar zweimal gebaut werden, weil ein erstes Modell mit Strasssteinen zu schwer war.

Bisher hat ProSieben auf seiner Website und in der App noch keine Hinweise auf die Identität des runden Spaßmachers veröffentlicht. Im Verlauf der Staffel veröffentlicht der Sender jedoch immer wieder Indizien zu den einzelnen Masken.

„The Masked Singer“: Wer ist die Discokugel?

Trotzdem haben die Fans bereits eine eindeutige Vermutung, wer sich unter dem Kostüm der Discokugel verbergen könnte – und sind sich dabei so einig wie bei keiner anderen Maske.

Gleich 88 Prozent der Teilnehmenden setzen auf Sängerin Jeanette Biedermann (42)! Weit abgeschlagen dahinter folgt mit nur drei Prozent Helene Fischer (37). Doch könnte die Kugel eine Anspielung auf Helene Fischers Schwangerschaft sein? Zuletzt sah man sie ja mit ihrer Babykugel bei Thomas Gottschalk auf der Couch bei „Wetten, dass?!“ im November 2011...

Ist sich das Rateteam etwa genauso sicher wie das Publikum?

Das sind die Vermutungen des Rateteams von „The Masked Singer“?

Das gewohnte Rateteam aus Ruth Moschner (45) und Rea Garvey (48) wurde in der ersten Folge durch Moderator und Comedian Ralf Schmitz (47) komplettiert.

Rea Garvey hält den Auftritt der Discokugel für die „beste Performance“ des Abends und tippt daher auf eine Profi-Sängerin. Er nennt ebenfalls Jeanette Biedermann, könnte sich aber auch Vanessa Mai (29) unter der Maske vorstellen.

Ruth Moschner tippt auf Helene Fischer: Die sei schließlich ähnlich klein wie die Discokugel und komme ebenfalls bei ihren Auftritten häufig von der Decke.

Ralf Schmitz tanzt etwas aus der Reihe: Er tipp zunächst auf die Schauspielerin Christine Urspruch (51), wechselt dann aber auf Comedian Carolin Kebekus (41) – von der Komikerin wisse er nämlich, dass sie singen können.

Gelöst wird das Rätsel natürlich erst, wenn die Discokugel aus der Show fliegt. „The Masked Singer“ läuft jeden Samstag um 20:15 Uhr auf ProSieben. Wer dranbleiben möchte, sollte also dann einschalten. (tab)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.