Die Wollnys Loredana stellt sich großer Angst – „Krieg davon richtig Zahnschmerzen“

Loredana will endlich ihreFührerscheinprüfung meistern. Es steht nur noch eine letzte Fahrstunde an und dann kann sie zur theoretischen und praktischen Prüfung antreten.

Loredana Wollny will endlich ihre Führerscheinprüfung meistern. Es steht nur noch eine letzte Fahrstunde an und dann kann sie zur theoretischen und praktischen Prüfung antreten.

Nur noch eine Fahrstunde, dann ist Großfamilie Wollny um ein autofahrendes Mitglied reicher. Aber kann Küken Loredana (17) ihre Angstattacke vor der Prüfung überwinden? „Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie“ (RTL ZWEI) gibt Aufschluss.

Aus Heimweh und Sorge um ihre winzigen Neffen Casey und Emory brach Loredana Wollny im Mai 2021 ihre Führerscheinvorbereitung ab. Wie bereits Schwager Peter und Schwester Estefania wollte sie ihren „Lappen“ in einem Crashkurs im 300 Kilometer entfernten westfälischen Bünde bei Familienfreund Mark erwerben. Aber so weit von ihrem Clan entfernt zu sein, bekam der Teenagerin nicht gut: Ohne Fahrerlaubnis stand sie wieder bei Mama Silvia vor der Tür.

Diese motiviert ihre jüngste Tochter aber in der aktuellen Folge der RTLZWEI-Doku „Die Wollnys“ (mittwochs, 20.15 Uhr) erneut zum Angriff: „Du hast deine Kuscheleinheiten bekommen, also ist gut jetzt“ - „Macht euch hinne!“, lautet die Devise der seit einem schlimmen Autounfall in ihrer Kindheit überzeugten Beifahrerin. Also geht es für Loredana weiter, und zwar in Begleitung von Estefania („Ich bring' dich jetzt auf Spur“). Das selbst ernannte unschlagbare Team („Wir sind Bros“) stürzt sich im heimischen Ratheim noch mal kopfüber ins Lernen für die theoretische Prüfung. Merke: „Beim Spiegelei hab' ich Vorfahrt, Mann!“

Die Wollnys: Estefania rät Sarah-Jane zu Meditation 

Ein paar Zimmer weiter raucht ebenfalls ein Kopf: Loredanas Schwester Sarah-Jane (22) büffelt für ihre Abschlussprüfung als examinierte Altenpflegerin. „Irgendwie klemmt gerade alles“, beschreibt sie ihren Endspurt nach drei Jahren Ausbildung. Da sind die „Bros“ nicht weit: „Hier, bisschen Schoko, gut gegen die Nerven“, liefert Estefania Süßigkeiten. Sarah-Janes Prüfungs-Leidensgenossin Loredana wagt sich gar ins Spirituelle: „Probier's mal mit diesem Entspannungszeug, wie heißt das noch mal?“ Auch hier zeigt sich Estefania kompetent: „Meditation.“

Alles zum Thema RTL 2
  • „Die Geissens“ Warum probieren Davina und Shania Hochzeitskleider an?
  • „Hartz und herzlich“ Stipendium und Bestnote: Sie ist die schlauste Bewohnerin der Benz Baracken
  • Sorge um Cathy Hummels Spielerfrau sieht nach Unfall völlig verändert aus
  • „Die Wollnys“ Estefania hat abgenommen und zeigt sich jetzt im heißen Leo-Look
  • Mitten auf der Straße Cathy Hummels entledigt sich Kleidung – „Wird immer suspekter“
  • „Die Geissens“ Jetzt kommt raus, warum sie fast immer im Privatjet fliegen
  • „Die Geissens“ Düstere Wahrsagung: Carmen hat Todesangst vor roten Autos
  • Die Geissens Carmen und Robert schlagen über die Stränge – kein Geld zum Bezahlen
  • „Kampf der Realitystars“ Kandidatin schmeißt nach Ausraster hin – und will Cathy Hummels' Job
  • „Die Geissens“ Davina spricht Klartext mit ihrer Mutter – kein Spielraum für Spekulationen

„Mein Herz macht Stop and Go“, bringt Loredana kurz vor Abfahrt zum endgültigen Führerschein-Showdown in Bünde ihren eigenen Zustand auf den Punkt. Gut, dass ihr Schwager und Fahr-Profi Peter wertvolle Tipps mit auf den Weg geben kann: „Immer schön auf die Schilder achten, dann noch rechts vor links.“ Trotz dieses Insider-Wissens will Loredanas Aufregung nicht weichen: „Ich krieg davon richtig Zahnschmerzen, und der Fuß tut mir auch weh.“ Besonders, wenn die Auto-Novizin an ein unwesentliches Detail denkt: „Bloß keine Autobahn!“

„Die kommt so oder so“, malt Fahrlehrer Mark bei der finalen Fahrstunde vor der Prüfung ein düsteres Bild. „Nein, ich fahre für immer Landstraße“, hält Loredana dagegen. „Parken wirst du offenbar auch nie“, kommentiert ihr Mentor ihre entsprechende Weigerung: „Ach, dann bleiben wir doch einfach hier auf dem Autohof stehen.“

Die Wollnys: Loredana stellt sich Führerscheinprüfung 

Aber Loredana wäre nicht Loredana, wenn sich am Schluss nicht doch alle Kreise aufs Selbstbewussteste schließen würden. „Ich bin die Beste der Besten!“, jubelt sie nach bestandener Prüfung, auch wenn der Prüfer abschließend anmerkt: „Vielleicht in Zukunft ein bisschen langsamer einparken.“ Auch Silvia Wollny, die es sich nicht nehmen ließ, 600 Kilometer an einem Tag zu fahren, um mit Harald der Zäsur im Leben ihres Nesthäkchens beizuwohnen, ist stolz wie Bolle: „Jetzt haben zehn Wollnys den Führerschein.“ Ein bisschen Wehmut ist auch im Spiel: „Jetzt darf auch meine Kleinste fahren.“

Im Loredana'schen Führerschein-Glamour, den die Großfamilie nach Rückkehr gebührend feiert, verblasst sogar Sarah-Janes erfolgreicher Abschluss ihrer dreijährigen Ausbildung zur Altenpflegerin. „Ja, hab' bestanden“, flüstert sie bei ihrer Ankunft am Familientisch schüchtern, ist in Kleid, Blazer und festlichem Make-up aber kaum wiederzuerkennen.

Überhaupt geht bei mindestens vieren der Wollny-Schwestern eine erstaunliche Transformation vonstatten: Ganz offensichtlich sind Sarah-Jane, Estefania, Loredana und Neu-Mama Sarafina im Abnehm- und Stylingfieber. Warum und wie genau war in der Serie noch kein Thema - wird aber immer mehr zum unweigerlichen Cliffhanger. (tsch)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.