Seltene Details „Let's Dance“-Star Ekat spricht über plötzliches Liebes-Aus

Ekaterina Leonova lächelt auf einem Instagram-Selfie vom 22. Oktober 2021.

„Let's Dance“-Star Ekaterina Leonova, hier auf einem Instagram-Selfie vom 22. Oktober 2021, offenbart ihren Fans Details über ihr Liebes-Leben.

So offen spricht Ekaterina Leonova selten über ihr Privatleben! Jetzt verrät der „Let's Dance“-Star Details über ihre Trennung.

München. Liebes-Trubel bei Ekaterina Leonova (34). Die ehemalige „Let's Dance“-Gewinnerin macht ihren Fans ein überraschend privates Geständnis – und erzählt von ihrem plötzlichen Beziehungs-Aus. Außerdem verrät die 34-Jährige, wie sie zu Dating-Apps steht. 

Das Jahr 2021 war für Ekaterina Leonova mehr als turbulent – zwischenzeitlich schien es sogar, als ob die 34-Jährige ihre Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland verlieren würde. Nachdem die gebürtige Russin zwischen den Jahren 2017 und 2019 dreimal den „Let's Dance“-Sieger-Titel gewann, führte sie anschließend als Moderatorin durch die Show. Im Sommer diesen Jahres lief ihr Arbeitsvertrag mit dem Sender RTL aus – schnell musste ein neuer Job her.

Für diesen zog Ekaterina, die sich mit Spitznamen Ekat nennt, von Köln nach München – und verließ schweren Herzens die gemeinsame WG mit ihrer Cousine.

Auch Ekaterinas Beziehung ging in die Brüche – jetzt bestätigte sie die Trennung gegenüber RTL. Ohnehin wussten ihre Fans nicht viel über Ekats Liebesleben – nicht einmal die Identität ihres Verflossenen war bekannt. „Am Anfang des Jahres war es ganz schlimm. Mein Arbeitsvertrag ging zu Ende. Ich wusste, ich muss einen neuen Job suchen. Meine Beziehung ging zu Ende. Da war ich am Boden zerstört“, offenbart die Tanzbegeisterte nun ehrlich.

Nach Beziehungs-Aus: „Let's Dance“-Star Ekaterina bereit für neue Liebe

Doch jetzt verrät der „Let's Dance“-Star, dass sie durchaus bereit für eine neue Liebe wäre. Dating-Apps wie Tinder & Co. seien allerdings nichts für die 34-Jährige. „Meine Cousine war eine Zeit lang auf Tinder und ich habe bei ihr gesehen, was sie für Anfragen bekommen hat. Das hat mir schon etwas Angst gemacht“, so Ekaterina sichtlich entsetzt. „Ich weiß nicht genau, ob das so das Richtige für mich wäre“, gesteht die 34-Jährige. 

Ekaterina Leonova hält ihr Privatleben weitestgehend aus der Öffentlichkeit heraus. Scheinbar war es Ekats erste Liebe, die ihr Herz gebrochen und einen großen Scherbenhaufen zurückgelassen hat. Wie Ekat ihren Fans im Winter 2020 via Instagram erzählte, lernte sie ihren ersten Freund an der Uni kennen.

Doch aufgrund ihres intensiven Tanz-Trainings hatte die Studentin wenig Zeit für ihr Liebesleben – weshalb sich ihr damaliger Freund von ihr trennte. Kurz darauf lud Ekats damaliger Tanzpartner Paul Lorenz die hübsche Brünette zu einem Probetraining nach Deutschland ein – schon bald war Ekaterinas Liebeskummer Geschichte. (lg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.