Hoffnung der Fans zerstört Jetzt äußert sich Ekat zum erneuten „Let's Dance“-Aus

Ekat_Hens_12022021

Ekaterina Leonova feiert mit Pascal Hens den Sieg bei „Let's Dance“ 2019. 2021 wird sie wie scon 2020 nicht als Profitänzerin in der Show dabei sein.

Köln – Erneutes Aus für einen „Let's Dance“-Liebling! Ekaterina Leonova (33) gehörte in den vergangenen Jahren zu den ganz großen Favoriten der „Let’s Dance“-Anhänger – ihr Fehlen im vergangenen Jahr war für viele daher eine große Enttäuschung. Jetzt ist klar: Auch 2021 wird die Triple-Siegerin nicht dabei sein.

  • „Let’s Dance“ 2021: Ekaterina Leonovas nicht dabei
  • Ekat äußert sich gegenüber EXPRESS zu „Let's Dance“-Aus
  • Leonova macht erneut gemeinsame Sache mit Pascal Hens

Über eine mögliche Rückkehr in der am 26. Februar starteten 14. Staffel hatten sic sich RTL und die Tänzerin lange in Schweigen gehüllt. Eine Tendenz ließ sich Ekat (so nennen sie ihre Fans) dann immerhin am Wochenende (7. Februar 2021) entlocken.

Ekaterina Leonova bei „Let's Dance“ 2021 nicht dabei

Alles zum Thema Ekaterina Leonova
  • Nach jahrelanger Angst „Let's Dance“-Star mit emotionalen Worten: Diese Neuigkeiten verändern alles
  • Let's Dance-Show Auch die Jury steht in den Startlöchern
  • „Let's Dance“-Star ungewöhnlich freizügig Ekaterina Leonova grüßt aus dem Urlaub – nur im knappen Bikini
  • „Let's Dance“ 2022 Wer gewinnt? Entscheidung im Finale gefallen
  • „Let's Dance“ 2022 Ekaterina Leonova bekommt neuen Job bei RTL
  • „Let’s Dance“ 2022 Läuft da was mit Ekaterina Leonova? Jetzt spricht Bastian Bielendorfer Klartext
  • „Let’s Dance“ 2022 Daniel Hartwich stichelt mit fiesem Spruch gegen RTL-Kollegin
  • „Let's Dance“ 2022 Bastian Bielendorfer macht nach Show-Aus Geständnis – „Ganz ehrlich“
  • „Let's Dance“ 2022 Ekat postet Foto, Bastian Bielendorfer reagiert: „Diese dummen Schweine“
  • „Let’s Dance“ 2022 Ekat flüstert Tanzpartner etwas ins Ohr – Geheimnis gelüftet

Da meldete sich Leonova mit einer Fragerunde bei ihren 190.000 Fans (Stand 12. Februar 2021) bei Instagram. Die ersten Fragen nach ihrer Zukunft bei „Let’s Dance“ ließen da natürlich nicht lange auf sich warten.

Eine klare Zu- oder Absage gab die Russin zwar nicht, dennoch ließ sie auf Nachfrage eines Fans durchaus eine Teilnahme-Tendenz durchblicken. Ihr Herz werde immer der Tanzfläche treu bleiben, erklärte die gebürtige Russin. „Let’s Dance“ habe schließlich sieben Jahre lang ihr Leben bestimmt.

Auffällig: Von möglichen weiteren Jahren bei „Let’s Dance“ war da keine Rede. Stattdessen gab es nur den Blick zurück. Von 2013 bis 2019 war Ekat fester Bestandteil der RTL-Tanzshow, die sie 2017, 2018 und 2019 insgesamt dreimal in Folge gewann.

Ekaterina Leonova mit „Let’s Dance“-Partner Pascal Hens beim „Promibacken“

Inzwischen ist klar: Ekaterina Leonova gehört nicht zu den Auserwählten, die als Profitänzer bei „Let's Dance" der diesjährigen Promi-Riege um Jan Hofer (69), Lola Weippert (24) und Senna Gammour (41) an die Seite gestellt werden.

Die gebürtige Russin richtet sich gegenüber EXPRESS direkt an ihre Fans, die sie schon jetzt wieder vermissen. Ekat: „Seid nicht enttäuscht, ich habe so tolle Erinnerungen an die vielen Jahre, auf die ich gern zurückschaue.“

Aufgeben kommt für die schöne Tänzerin gar nicht in Frage – so macht sie ihren Fans Hoffnung auf eine baldige Rückkehr zur RTL-Show. „Ich bleibe meiner 'Let’s Dance'-Familie treu und vielleicht könnte es ja nächstes Jahr wieder mit der Teilnahme klappen. Ich würde mich einfach sehr freuen, wieder auf dem 'Let‘s Dance'-Parkett aufzutreten“, sagt sie EXPRESS.

Unabhängig von ihrer Zukunft bei „Let’s Dance“ nimmt Ekaterina Leonova ab dem 17. Februar übrigens ein anderes TV-Projekt in Angriff. Gemeinsam mit ihrem ehemaligen Tanzpartner Pascal Hens (40) tritt sie beim großen „Promibacken“ auf Sat.1 an. (bc, sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.