Bald nackt im „Playboy”? „Let's Dance“-Kandidatin klärt auch über Schönheits-OP auf

Neuer Inhalt (1)

„Let's Dance“-Kandidatin Lola Weippert spricht auf Instagram über den Playboy und Schönheits-OPs.

Köln – Sie ist jung, wunderschön und erfolgreich – „Let's Dance“-Kandidatin Lola Weippert (24) beantwortet ihren Fans auf Instagram gern Fragen. Dabei kommen auch einige Themen auf den Tisch, die die eine oder andere Promi-Dame sicherlich eher ungern beantwortet. Sogar Geheimnisse werden gelüftet.

  • Lola Weippert über das Thema Schönheits-OPs
  • Moderatorin hat bereits zwei Playboy-Angebote bekommen 
  • Lola hat eine Klasse übersprungen

Ihre Fans konnten Vermutungen oder Gerüchte über die 24-Jährige an sie senden, sie nahm am Freitag, 5. Februar 2021, in ihrer Instagram-Story Stellung dazu. 

Lola Weippert: „Let's Dance“-Kandidatin ist ein echter Überflieger

Ein Gerücht über die schöne Moderatorin: „Ist es wahr/falsch, dass du ohne Studium/Ausbildung direkt im Radio moderieren durftest?“ Damit liegen die Fans richtig, wie Lola bestätigt: „Ich hatte die große Ehre, direkt während der Ausbildung moderieren zu dürfen.“

Neuer Inhalt

So möchte Lola Weippert auf keinen Fall aussehen. Sie nimmt Abstand von Schönheits-OPs und Co. 

Es scheint beinahe, als fliege der „Let's Dance“-Kandidatin alles regelrecht zu. Lola Weippert erzählt weiter: „Ich hab mein Abi gemacht, hab während der Schulzeit die Schule gewechselt und eine Klasse übersprungen.“ Lola ist also ein echter Überflieger und schön ist sie obendrauf auch noch.

Aber ist alles echt an der 24-Jährigen, oder hat sie beim Beauty-Doc nachhelfen lassen? 

„Let's Dance“-Kandidatin Lola Weippert: Lag sie schon unterm Messer? 

Zum Thema Schönheits-OPs hat die 24-Jährige eine ganz klare Meinung: „Nein, falsch, ich habe nichts an mir machen lassen. Ich habe es auch nicht vor. Ich will nicht aussehen wie zwei Drittel der Leute, die man hier so auf den Bildern sieht. Das ist einfach nur abartig. Die sehen alle aus, als hätten sie Copy-Paste mit den Kardashians gemacht.“

Hat die hübsche 24-Jährige, die bei „Let's Dance" 2021 mitmacht, ja auch eigentlich nicht nötig, oder? Sexy ist sie auch ohne Spritzen und OPs, das finden nicht nur ihre Fans und Follower.

Lola Weippert: „Let's Dance“-Kandidatin lehnte „Playboy” ab

Offenbar ist auch das Männermagazin „Playboy" sehr an der Moderatorin interessiert. So sehr, dass Lola schon mehrfach für ein Fotoshooting angefragt wurde, wie sie auf Instagram erzählt. „Das ist wahr, dass ich den Playboy abgelehnt habe. Mittlerweile schon zum zweiten Mal“, bestätigt sie. 

Und weiter: „Ich werde es auch noch ein drittes Mal ablehnen. Ich verurteile niemanden, der darin ist. Jeder kann ja selbst entscheiden, aber für mich ist es definitiv nichts.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.