„Let’s Dance“ 2022 Renata darf sich Promi aussuchen und überrascht – „Hätte ich nicht gedacht“

Der Fußballer Rurik Gislason und Profitänzerin Renata Lusin lachen bei der RTL-Tanzshow "Let's Dance" auf der Bühne.

Bei „Let’s Dance“ 2021 gewann Renata Lusin mit Rúrik Gíslason. Mit der Wahl ihres neuen Tanzpartners überraschte sie viele Zuschauerinnen und Zuschauer.

„Let’s Dance“ 2022 startete am 18. Februar 2022 bei RTL. Allerdings ohne Joachim Llambi. Der Chef-Juror ist an Corona erkrankt und wurde von einem früheren Sieger der Show ersetzt.

Das Tanz-Parkett in Köln-Ossendorf wird wieder zum Beben gebracht! Am Freitagabend (18. Februar) startete die neue Staffel der beliebten Show „Let’s Dance“ bei RTL. Und es stand gleich die erste wichtige Entscheidung an.

Denn in der Kennenlern-Show bekamen die prominenten Kandidatinnen und Kandidaten mitgeteilt, welcher Profi sie die nächsten Wochen beim Training quälen wird.

Als Sieger-Paar der „Profi Challenge“ durfte sich einer des Ehepaars Lusin selbst seinen Tanzpartner aussuchen. Valentin überließ diesen Vorteil seiner Liebsten Renata. Und die überraschte mit ihrer Wahl viele Zuschauerinnen und Zuschauer.

„Let’s Dance“ 2022: Wer tanzt mit wem? Die Tanzpaare in der Übersicht

Alles zum Thema Victoria Swarovski
  • Victoria Swarovski TV-Moderatorin heizt Fans im BH ein – „Absolut sprachlos“
  • RTL-Moderatorin Victoria Swarovski verrät Tricks für Verwandlung in Sexbombe
  • „Let's Dance Profi-Challenge“ entschieden Moderatoren verkuppeln Profis – „leicht grenzwertig“
  • „Let’s Dance“ 2022 Victoria Swarovski lässt im Finale tief blicken
  • „Let's Dance“ Victoria Swarovski kontert fiesen Joachim Llambi-Spruch
  • „Let’s Dance“ 2022 Victoria Swarovski haut Fans im Prinzessinnen-Kleid um – „Du bist ein Traum“
  • „Let’s Dance“ 2022 RTL-Juror leistet sich blamable Aktion, Victoria Swarovski reagiert sofort
  • Plötzlich haut RTL das Publikum ab  Sendung zeigt es deutlich: „Let’s Dance“ hat ein echtes Problem
  • „Let’s Dance“ 2022 Victoria Swarovski offenbart tiefe Einblicke – „Schaut gleich die linke Brust raus“
  • „Let’s Dance“ Moderatorin Victoria Swarovski präsentiert pralles Dekolleté im BH – „Heirate mich“
  • Michelle & Christian Polanc
  • Sarah Mangione & Vadim Garbuzov
  • Janin Ullmann & Zsolt Sándor Cseke
  • Cheyenne Ochsenknecht & Evgeny Vinokurov
  • Lilly zu Sayn-Wittgenstein Berleburg & Andrzej Cibis
  • Amira Pocher & Massimo Sinató
  • Caroline Bosbach & Valentin Lusin
  • Mathias Mester & Renata Lusin
  • Mike Singer & Christina Luft
  • Riccardo Basile & Isabel Edvardsson
  • Bastian Bielendorfer & Ekaterina Leonova
  • Hardy Krüger Jr. & Patricia Ionel
  • Timur Ülker & Malika Dzumaev
  • René Casselly & Kathrin Menzinger

Dass sie sich den Kandidaten mit „Handicap“ aussucht, hatten viele Fans von Renata Lusin nicht erwartet. Ihre Wahl fiel auf Paralympics-Teilnehmer Mathias Mester. „Renata, das ist echte Größe mit dem ‚kleinen‘!“, schrieb ein Fan bei Twitter. Ein anderer meinte: „Wow, hätte ich nicht gedacht, Renata, ich feiere dich.“ Noch ein weiterer meinte: „Sehr sympathisch von Renata.“

Renata Lusins Wahl fiel auf Paralympics-Teilnehmer Mathias Mester.

Renata Lusins Wahl fiel auf Paralympics-Teilnehmer Mathias Mester.

Der frühere Speerwerfer Mester ist kleinwüchsig, bewies in der Auftaktshow aber schon, dass er Taktgefühl mitbringt und keinerlei Ängst hat. Gute Voraussetzungen für die Show also. Mit seiner sympathischen Art hat er außerdem das Zeug zum Publikums-Liebling.

Vor der Verpartnerung mussten die Promis in der Auftakt-Show von „Let’s Dance“ 2022 schon eine heiße Sohle aufs Parkett legen. Jeweils zwei der Promis wurden mit zwei Profis zusammengesteckt. Hier sehen Sie die Paarungen und Tänze der Kennenlern-Show sowie die Punkte der Jury im Überblick.

  • Cha Cha Cha: Timur Ülker (18 Punkte), René Casselly (19 Punkte), Patricia Ionel, Malika Dzumaev
  • Wiener Walzer: Caroline Bosbach (16 Punkte), Lilly zu Sayn-Wittgenstein Berleburg (14 Punkte), Valentin Lusin, Andrzej Cibis
  • Tango: Amira Pocher (21), Janin Ullmann (22), Christian Polanc, Zsolt Sándor Cseke
  • Quickstep: Michelle (15), Mike Singer (15), Christina Luft, Vadim Garbuzov
  • Cha Cha Cha: Cheyenne Ochsenknecht (13), Sarah Mangione (15), Massimo Sinató und Evgeny Vinokurov
  • Tango: Hardy Krüger Jr. (13), Riccardo Basile (15), Isabel Edvardsson, Renata Lusin
  • Salsa: Bastian Bielendorfer (10), Mathias Mester (16), Kathrin Menzinger, Ekaterina Leonova,

Rausfliegen musste in der ersten Show übrigens niemand. Besonders jubeln durfte trotzdem ein Paar: Amira Pocher und Massimo Sinató. Dank der Anrufe der Zuschauer sicherten sie sich das „Direktticket“. Damit sind sie in der kommenden Woche vor einem Rauswurf geschützt.

„Let's Dance“ 2022: Rúrik Gíslason ersetzt Joachim Llambi in Auftakt-Show

Moderiert wird die Show von Victoria Swarovski und Daniel Hartwich. In der Jury sitzen auch 2022 Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González – außer in der Auftakt-Show. Im vergangenen Jahr konnte sich Ex-Fußballer Rúrik Gíslason den Titel gemeinsam mit Profitänzerin Renata Lusin sichern. Auch er wird in der Kennenlern-Show teilnehmen –  und zwar in einer sehr wichtigen Funktion.

Denn Gíslason ersetzte am Freitag Joachim Llambi, der coronabedingt ausfiel, als Juror. „Ich freu’ mich sehr. Schade, dass er positiv getestet wurde. Liebe Grüße an Herrn Llambi und gute Besserung“, sagte Gíslason am Freitagmittag in seiner Insta-Story. An seine Follower appellierte der Ex-Kicker: „Bitte schaltet alle ein.“ Anschließend versprach der 33-Jährige noch: „Ich werde mein Bestes geben und irgendwie die Leute bewerten“.

Joachim Llambi meldete sich in der Show dann nach den ersten Promi-Schritten aus der Quarantäne. „Ich sitze zu Hause, mir geht es sehr gut. Ich könnte auch in Köln sein, aber die Quarantäne-Vorschriften lassen das nicht zu“, so der Tanz-Experte.

„Let’s Dance“ 2022: Llambi meldet sich aus Quarantäne – Rúrik macht Promi-Frauen verrückt

Seine Meinung zum Tanz von Timur Ülker und René Casselly: „Die zwei Jungs haben hier eine gute Arbeit gemacht. Besonders Timur hatte eine schöne Körperbewegung, da war viel Rhythmus drin. René kann mal ein bisschen lockerer werden.“

Rúrik Gíslason sorgte mit seiner Anwesenheit vor allem bei den weiblichen Promis für Schnappatmung. „Ganz egal, was er sagt, wir gucken einfach nur“, sagte etwa Janin Ullmann, als der Isländer gerade seine Meinung zu ihrem Tanz kundtun wollte. Die Moderatorin weiter: „Es ist schwer, sich zu konzentrieren, wenn er da sitzt.“

Und dann machte Rúrik auch noch Joachim Llambi echte Konkurrenz. Vor allem mit einem Satz. Nach der Salsa von Bastian Bielendorfer urteilte er ganz im Llambi-Stil: „Ich nehme meine 10 ... und werfe sie weit weit weg.“ Damit hatte er die Lacher auf seiner Seite.

„Let’s Dance“ 2022: Diese Zuschauer dürfen live ins Studio

Und nicht nur die Lacher der Fans, die vor dem Fernseher saßen, sondern auch derer im Studio! 200 Menschen durften live in Köln-Ossendorf dabei sein. Aber: nicht irgendjemand.

Denn die Plätze wurden vom Sender aufgeteilt. Einen Teil der Plätze nahmen die Familien und Freunde der Promis ein. Die anderen gingen an Fans, die sich schon für die Liveshows 2020 Tickets gekauft hatten. Wegen der Corona-Pandemie durften dann aber keine Zusehenden mehr ins Studio. Nach langer Wartezeit haben diejenigen, die ihre Karten damals nicht zurückgegeben haben, nun Vorrang. Neu im Verkauf sind Karten für „Let’s Dance“ 2022 zunächst nicht.

Allerdings durften auch sie nur unter einigen Voraussetzungen ins Studio. Es gelten 2G+ (mit tagesaktuellem Test) und eine FFP2-Maskenpflicht. Außerdem werden die Zuschauerinnen und Zuschauer  im „Schachbrett“-Muster auf der Tribüne verteilt. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.