„Let's Dance Profi-Challenge“ entschieden Moderatoren verkuppeln Profis – „leicht grenzwertig“

Die Moderatoren Victoria Swarovski und Daniel Hartwich freuten sich über die neuen Paare der „Let's Dance Profi-Challenge“ 2022.

Die Moderatoren Victoria Swarovski und Daniel Hartwich freuten sich über die neuen Paare der „Let's Dance Profi-Challenge“ 2022.

Endlich war es wieder soweit: Der Abschluss der diesjährigen Staffel von „Let's Dance“ wurde mit einer Profi-Challenge abgerundet – und die hatte es in sich.

Die „Let's Dance“-Profis Christina Luft und Andrzej Cibis haben ein Problem – und das ist genau 25cm groß! Dass sich die beiden Tänzer ihren Partner nicht aussuchen durften, wurde ihnen schnell zum Verhängnis. Des einen Freud, des anderen Leid: Für die Zuschauer wurde der kuriose Auftritt zu einem echten Lacher!

Einen „Dancingstar 2022“ fand RTL bereits in „Ninja Warrior Germany“-Star René Casselly (25). Vorbei war die Tanz-Show deshalb aber noch lange nicht. Jetzt durften die Profis der 15. Staffel noch einmal alleine ans Werk. Am Freitagabend (27.05.2022) zeigte der Sender ganz besondere Auftritte bei „Let's Dance – Die große Profi-Challenge“.

„Let's Dance“: Das ist die Profi-Challenge

Der Unterschied zu den bisherigen Sendungen: Bei der Profi-Challenge treten die Tänzer und Tänzerinnen ohne ihre Promis an. Dabei können sie nicht nur ihr ganzes Können unter Beweis stellen, sondern auch ohne Grenzen über ihre Choreografien und Mottos bestimmen. Ihre Auftritte werden, genau wie bei den Prominenten, von der „Let's Dance“-Jury bewertet. Während Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi zwar ihre Wertung abgeben, bleibt die Entscheidung über den Sieg bei den Zuschauern zu Hause.

Alles zum Thema Victoria Swarovski
  • Florian Silbereisen Schlager-Star zeigt sich mit hübscher Blondine in ZDF-Kult-Show
  • Victoria Swarovski Ganz schön heiß: „Let's Dance“-Moderatorin feiert Weihnachten im BH-Kleid 
  • „Let's Dance“ RTL enthüllt Teilnahme dieser TV-Schönheit – ihr Mann war vor ihr Kandidat
  • „Let's Dance“ Liste komplett: Ehemaliger DSDS-Juror tritt bei RTL-Tanzshow an
  • „Let’s Dance“-Moderatorin Victoria Swarovski kündigt Mega-Projekt an – „Würde sofort mitmachen“
  • „Let’s Dance“ Victoria Swarovski verrät düsteres Geheimnis aus Kindheit: „Zieht mich in den Tod“
  • „Let’s Dance“ 2022 Überraschender RTL-Plan: Erst mittanzen, dann soll sie moderieren
  • „Let’s Dance“ 2022 Renata darf sich Promi aussuchen und überrascht – „Hätte ich nicht gedacht“
  • „Let’s Dance“ 2022 Victoria Swarovskis Kleid verdeckt nicht alles
  • „Let’s Dance“ Victoria Swarovski verdeckt nur das Nötigste: „Heiß und sexy, du Göttin“

Und die Motivation war hoch, denn die Sieger der bisherigen Ausgaben der „Profi-Challenge“ durften sich ihren Tanzpartner oder ihre Tanzpartnerin in der nächsten Staffel selbst aussuchen. Diese Profis kämpften 2022 zusammen um den Sieg:

  • Kathrin Menzinger und Evgeny Vinokurov
  • Renata Lusin und Christian Polanc
  • Massimo Sinató und Vadim Garbuzov
  • Marta Arndt und Zsolt Sándor Cseke
  • Malika Dzumaev und Robert Beitsch
  • Isabel Edvardsson und Valentin Lusin
  • Ekaterina Leonova und Oxana Lebedew
  • Christina Luft und Andrzej Cibis
  • Alexandru Ionel und Anastasia Bodnar
  • Patricija Ionel und Sergiu Luca

Der Clou an der Sache: Statt sich ihre Profi-Partner selber aussuchen zu können, wurden die Tanz-Liebhaber wirr zusammengewürfelt - Überraschungen vorprogrammiert! „Vielleicht verkuppeln wir ja jemanden“, witzelte Moderator Daniel Hartwich (43) umgehend los.

Die Reaktionen der Zuschauer? Die waren einfach überwältigt! Auf der Social-Media-Plattform Twitter überschlugen sich die Komplimente für die überraschende Änderung. „Ich finde die Idee des bunten Durchmixens klasse“, schreibt dort eine Userin. Auch die Jury wusste die gelungene Abwechslung samt gleichgeschlechtlicher Tanzpartner zu schätzen: „Etwas ganz besonderes, weil wir alle, wirklich alle Möglichkeiten, die es gibt im Leben abdecken und dafür danke ich ‚Let's Dance‘“, schwärmte auch Llambi.

Der ein oder andere Profi dürfte dabei allerdings geschluckt haben. Während Massimo Sinato in Vadim Garbuzov einen Tanzpartner fand und sich Ekaterina Leonova und Oxana Lebedew an die Umstellung gewöhnten, musste Christina Luft mit einem ganz anderen Problem fertig werden: Dem Größenunterschied! Denn ihr Tanzpartner ist um nicht unerhebliche 25cm größer!

„Wir - einfach unverbesserlich! Seit 2017 sind wir Teil der ‚Let's Dance‘ Familie (sozusagen die Jubiläumskinder) und treten nun gemeinsam bei der Profi-Challenge an! Wie ihr euch denken könnt geben wir Vollgas und mit dabei sind Chaos, Lachen und viel Kreativität“, untertitelte Cibis ein gemeinsames Foto vom 25. Mai auf Instagram - damals noch voller Zuversicht!

Nur kurze Zeit später wirkten die beiden TV-Bekanntheiten, als wären sie mit einem harten Ruck auf dem Boden der Tatsachen geholt worden. „Wenn wir beide aufeinander treffen, ist es ein bisschen explosiv und wird leicht grenzwertig“, erklärte die Brünette mit einem Augenzwinkern.

Und auch ihr Tanzpartner musste die spezielle Herausforderung schließlich zugeben: „Meine Beine gehen dir bis hier“, schrie er auf und zeigte entgeistert auf Christinas Taille. Trotzdem hatten die beiden Frohnaturen gleich eine Taktik entwickelt: „Unsere Gemeinsamkeiten sind nicht Optik, Größe oder Tanz, sondern einfach der Humor. Darauf konzentrieren wir uns.“

Gesagt, getan: Mit einer Mischung aus Flamenco, Tango und Paso Doble zum Thema: „Wir, einfach unverbesserlich“ schwebten die beiden Tanz-Talente trotzdem in die Herzen der Zuschauer. Christina sogar im auffälligen Look samt Minion-Brille und gelben Leggins. „Der hotteste Minion, den ich jemals gesehen hab“, fand auch Victoria Swarovski (28), die selbst im reizvollen, weißen Rock und durchsichtigen Glitzertop ihre Aufwartung machte.

„Let's Dance“: Christina Luft und Andrzej Cibis begeistern Jury

„Ich fand die Minion-Nummer großartig“, meint ein Zuschauer schließich auf Twitter. Ganz im Sinne der Jury, die auch nur gute Worte für das Tanzpaar übrig hatte. „Das war wirklich sehr lustig. Sehr viele Überraschungen, ganz toll“, schwärmte Jorge. Motsi stimmte begeistert zu: „Was ganz, ganz anderes. Ich glaube, ihr habt eine Geschichte erzählt. (…) Unterschiedlich, aber total schön!“

Zuschauer-Liebling Joachim Llambi schien sich währenddessen einen lustigen Spruch zum ungleichen Paar und ihren Kostümen nicht verkneifen zu können: „Letzte Woche warst du blau, diese Woche gelb, mal sehen, was sonst noch kommt“, lachte er und spielte damit auf die vorherige Schlumpf-Performance der 32-Jährigen an.

Renata Lusin (l) und Christian Polanc holten sich am 27. Mai 2022 bei der RTL-Tanzshow „Let's Dance Profi Challenge“ in Köln den Siegerpokal.

Renata Lusin (l) und Christian Polanc holten sich am 27. Mai 2022 bei der RTL-Tanzshow „Let's Dance Profi Challenge“ in Köln den Siegerpokal.

„Let's Dance“: Renata Lusin und Christian Polanc holen sich den Sieg

Bei den Zuschauern ganz hoch im Kurs und damit auch verdiente Sieger wurden Renata Lusin und Christian Polanc. Für Renata ist es bereits der zweite Sieg in Folge. Sie konnte die Profi-Challenge bereits im vergangenen Jahr mit Ehemann Valentin für sich entscheiden.

Neben dem Pokal gab es noch eine ganz besondere Überraschung. Renata oder Christian dürfen sich bei „Let's Dance“ 2023 ihren Promi-Tanzpartner selbst auswählen. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass einer von beiden oder gar beide auch bei der kommenden Staffel wieder antreten.

Hinter Renata und Christian landeten Kathrin Menzinger und Evgeny Vinokurov auf dem zweiten Platz. Dritter wurde das Duo Massimo Sinató und Vadim Garbuzov. (jxr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.