Ukraine Erste Ergebnisse der Referenden sind da – „Seit langer Zeit gewünscht“

„Let’s Dance“ Christina Luft kritisiert die Tanzshow – „Werde mich nie daran gewöhnen“

Christina Luft bei Instagram

Christina Luft übt überraschend Kritik an Let's Dance. Das Foto zeigt die Profitänzerin auf ihrem Instagram-Kanal im September 2022

Christina Luft überrascht ihre Follower mit Kritik an der Tanzshow „Let’s Dance“, für die sie schon viele Jahre als Profitänzerin vor der Kamera steht. 

Christina Luft (32) ist den Zuschauerinnen und Zuschauern von „Let’s Dance“ bestens bekannt: Seit 2017 wirkt die Profitänzerin bereits an der RTL-Sendung mit. Doch an ihrer Aufgabe als Tanzcoach in der Show scheint sie eine Sache zu stören.  

In einer Fragerunde bei Instagram wird die Verlobte von Sänger Luca Hänni (27) von einem ihrer Follower gefragt, was sie an ihrem Job stört. Darauf hat die Profitänzerin direkt eine Antwort parat. 

„Let’s Dance“-Star Christina Luft: Das stört sie an der Tanzshow 

„Ich habe den besten Beruf der Welt und liebe ihn“, schreibt Christina in der Story. „Aber an die Unregelmäßigkeit von 24/7 und auf einmal gar nicht arbeiten, werde ich mich die gewöhnen“, fügt sie hinzu.

Alles zum Thema RTL

Die Dreharbeiten für „Let’s Dance“ belaufen sich auf rund vier Monate. Neben dem täglichen Training für die Sendung stehen auch noch jede Menge Interviews und nicht zuletzt die große Liveshow am Freitagabend an. Umso größer scheint der Kontrast für die Tänzerin zu sein, wenn die Ausstrahlung auf einmal vorbei ist. 

Mit ihrem ehemaligen Tanzpartner Luca Hänni, mit dem Christina inzwischen verlobt ist, ist die Tänzerin übrigens vergangenes Jahr in dessen Heimat, die Schweiz gezogen.

Über ihr neues Zuhause erzählt sie in der Fragerunde: „Deutschland ist meine Heimat, meine Familie lebt da. Hier (in der Schweiz) ist meine neue Familie“, schreibt Christina. 

Außerdem verrät Christina Luft, dass sie gerne einmal mit ihrem „Let’s Dance“-Kollegen Valentin Lusin (35) tanzen würde. Möglicherweise erfüllt sich dieser Wunsch in der kommenden Staffel der RTL-Show, die im Frühjahr 2023 wieder über die Bildschirme flimmern wird. Dann wird es sicher auch wieder eine „Profichallenge“ geben, in der zwei der Meistertänzer ein Tanzpaar bilden dürfen.

An Promi-Tanzpartnern hat sie hingegen schon einiges erlebt: Die 32-Jährige tanzte in den vergangenen Jahren neben Luca Hänni auch an der Seite von Giovanni Zarella (44), Oliver Pocher (44) und Ex-Tagesschausprecher Jan Hofer (72). (jhd) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.