Achtung, Gesundheitsgefahr Hersteller ruft Kinder-Produkt zurück

„Du wirst sehr fehlen“ Bitterer Ausfall für „Let's Dance“ – Sender meldet sich auf Instagram

Die Tanz-Show „Let’s Dance“ hat sich am Donnerstag (21. Oktober) mit einer wichtigen Nachricht an ihre Fans gerichtet.

Frankfurt. Es ist eine bittere Nachricht für „Let’s Dance“, Tanz-Kollegen und Fans reagierten mit traurigen Worten. Die Tanz-Show muss einen Ausfall verkraften. Und nicht nur irgendeinen. Denn es geht um einen der bekanntesten Gesichter der RTL-Sendung.

„Let’s Dance“ meldete sich am Donnerstag (21. Oktober) auf dem offiziellen Instagram-Account der Show. Auch der Sender selbst spricht von „wichtigen News“.

In dem Beitrag wendet sich ein wahres „Let’s Dance“-Urgestein an die Fans – und für die er hat leider keine guten Nachrichten.

Bitterer Ausfall für „Let’s Dance“ – Sender meldet sich auf Instagram

Bereits in der 14. Staffel der Tanz-Show musste Massimo Sinató eine Pause einlegen. Die Zuschauer hatten sich nach der Auszeit schon auf die Rückkehr des Profitänzers gefreut. Doch sie werden enttäuscht.

Er habe sich schon sehr auf die anstehende „Let’s Dance“ Live-Tour gefreut. Dennoch muss Massimo seine Teilnahme überraschend absagen. Die Crew muss also noch länger auf ihn verzichten.

Hatte die Auszeit in der 14. Staffel noch einen freudigen Hintergrund (Rebecca Mir und Massimo Sinató haben ein Kind bekommen), steht die aktuelle Absage für die Live-Tour unter keinem guten Stern. Dem Profitänzer zufolge muss er seine Teilnahme aus „gesundheitlichen Gründen“ absagen.

Die Live-Tour wird ihren Auftakt am 2. November 2021 in Riesa feiern, die letzte Show steigt am 28. November in Düsseldorf. Neben den Profitänzern werden unter anderem auch die Promi-Finalisten der vergangenen Staffel zu sehen sein – nur leider ohne Massimo Sinató.

„Let’s Dance“-Star Massimo Sinató gibt Entwarnung – aber schweigt zu Ursachen

Sorgen müssen sich die Fans aber nicht machen, Massimo gibt direkt Entwarnung: „Keine Sorge, mir geht es schon wieder besser, nur ich bin leider aktuell noch nicht fit genug für den Leistungssport“, erklärt er.

Was genau der „Let’s Dance“-Star damit meint, dass es ihm „schon wieder besser“ geht, lässt er allerdings offen. Man kann nur hoffen, dass er schnell wieder zu seiner alten Leistung zurückkehren kann.

„Let’s Dance“: Tanz-Kolleginnen über Ausfall von Massimo Sinató

Sein überraschender Ausfall wird unter dem Instagram-Post rege kommentiert. Auch viele seiner Tanz-Kollegen melden sich zu Wort: „Du fehlst. Gute Besserung, Massi!“, schreibt etwa Christina Luft. Auch Renata Lusin kommentiert den Beitrag und schreibt: Du wirst sehr fehlen“, und fügt einen weinenden Emoji hinzu.

Kathrin Menzinger schreibt: „Du fehlst uns allen, und auch dem Tanzparkett, jetzt schon. Aber Gesundheit geht natürlich vor. Gute Besserung, Massimo.“ Viele seiner Fans stimmen mit ein und äußern ihr Bedauern über den Ausfall bei „Let’s Dance“. (jv)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.