„Kitchen Impossible“ Gegner von Tim Mälzer ist gar kein Koch – so schaffte er es in die Show

Bei Kitchen Impossible am 20. März 2022 zu sehen: Hendrik Haase (rechts) und Tim Mälzer.

Bei „Kitchen Impossible“ am 20. März 2022 zu sehen: Hendrik Haase (rechts) und Tim Mälzer.

In der Vox-Show „Kitchen Impossible“ tritt Tim Mälzer gegen Spitzenköchinnen und -köche an. Sein Gegner am Sonntagabend (20. März) gehört aber nicht dazu. Wie kam er also in die Show?

Spitzenköche treten gegeneinander an und stellen sich vor schwierige Aufgaben. Das ist das Prinzip der Vox-Erfolgsshow „Kitchen Impossible“ mit Tim Mälzer. Umso erstaunlicher ist der Gegner, gegen den der erfahrene TV-Koch in der Show am Sonntagabend (20. März 2022) antritt.

Denn in Hendrik Haase tritt ein „nicht gelernter Koch“ an, stellt Tim Mälzer fest. Der Hamburger weiter: „Aber du bist wie kaum ein anderer – auch aus unserer Branche – im Thema Kulinarik, Ernährung, kulturellem Verständnis drin. Deshalb auch jemand, mit dem ich mich sehr gerne auseinandersetze.“

„Kitchen Impossible“ (20. März): Gegner von Tim Mälzer ist gar kein Koch

Dennoch hat er sich mit dem „Nachhaltigkeits-Prediger“ als Gegner sehr einfach gemacht. Zumindest auf den ersten Blick.

Alles zum Thema Vox
  • „Das perfekte Dinner“ Er ist in jeder Folge zu hören, doch niemand weiß, wie er aussieht
  • „Goodbye Deutschland“ „Ich trink' noch aus“ – Ballermann-Sänger versetzt Familie um sieben Stunden
  • „Das perfekte Dinner“ Kandidat Christoph überrascht – Lauras Bewertung sichert ihr selbst den Sieg
  • „Die Höhle der Löwen“ Neue Vox-Staffel trumpft mit unerwartetem Promi auf
  • Danni Büchner Liebesgerüchte mit „First Dates Hotel“-Teilnehmer: „Telefonieren täglich“
  • „Das perfekte Dinner“ Kandidat Moritz setzt auf Tiefkühlware – nicht ganz freiwillig
  • „Das perfekte Dinner“ Kandidatin passiert übles Malheur: „Tränen in den Augen gehabt“
  • „Das perfekte Dinner“ Gastgeber streut Chili aufs Essen – Gäste geraten ins Schwitzen – „wirklich böse“
  • „Das perfekte Dinner“ Vegetarierin Maggi kocht ihren Gästen nicht geometrisch genug
  • „Das perfekte Dinner“ Notlösung: Kandidat streut Chili aufs Dessert – wie reagieren Gäste? 

Denn Haase bezeichnet sich selbst als „knallharten Dilettant“, stand nicht in der Küche eins Toprestaurants, sondern ging auf die Kunsthochschule, ist gelernter Designer. Dennoch kennt er sich mit Essen aus.

Er sagt: „Ich bin der klassische Quereinsteiger. Ich bin oft unterwegs bei Menschen, die Lebensmittel herstellen. Kochen ist für mich ein riesiges Experimentier-Feld.“

Und das zeigt er auch in bei „Kitchen Impossible“. „Ich kann nicht genau sagen, was ich mache. Ich folge meiner Neugier, meiner Leidenschaft“, so Haase.

„Kitchen Impossible“: Wie kam Hendrik Haase als Nicht-Koch in die Show?

Aber wie hat er es als Nicht-Koch eigentlich in die Show geschafft? Mälzer habe ihn angerufen und nur gefragt: „Sag mal, kannst Du auch kochen Digger?“, erklärt Haase auf seiner Website. Seine Antwort: „Ja, klar!“ Allerdings gab er diese, „ohne zu wissen, dass das quasi die Einladung für die nächste Staffel“ der Vox-Show war.

Mälzer schickte ihn dann übrigens in Restaurants in Tirana (Albanien) und Hamburg. Haase wiederum stellte Mälzer vor Aufgaben in Berlin und auf der Schwäbischen Alb. Und soviel sei schonmal verraten: Er lieferte einen ehrwürdigen Kampf. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.