„Kampf der Realitystars” Tränen wegen Pietro Lombardi in der vierten Folge

Neuer Inhalt (3)

„Wahrheit oder Pflicht“: Melissa Damilia spricht von ihrem schönsten Kuss und bricht in Tränen aus – wegen Pietro Lombardi.

Phuket – In der vierten Runde bei „Kampf der Realitystars” wurden am Mittwochabend (12. August) einige Tränen vergossen.

Bei Alkohol, Musik und „Wahrheit oder Pflicht“ waren zunächst alle bester Laune. „Die Stimmung war top“, bemerkte Willi Herren (45).

Als Melissa jedoch an der Reihe war, verriet sie, dass sie den schönsten Kuss ihres Lebens mit Sänger Pietro Lombardi hatte. Kurz darauf saß die 24-Jährige weinend in ihrem Schlafzimmer.

„Eigentlich gehört es sich nicht, ich habe einfach in diesem Moment so schnell geantwortet. Ich bin halt auch kein Mensch, der lügt! Es war eine ganz blöde Situation für mich“, sagt sie.

Alles zum Thema Pietro Lombardi
  • Irres TV-Angebot Pietro Lombardi öffnet Tür seiner Kölner Villa – dann trifft ihn der Schlag
  • DSDS Pietro Lombardi reagiert auf Mega-Comeback von Dieter Bohlen  
  • „Nicht jugendfrei!“ Pietro Lombardi veröffentlicht privaten Chatverlauf mit seiner Laura
  • Pietro Lombardi Liebes-Comeback mit Ex-Freundin Laura Maria – erstes gemeinsames Foto aufgetaucht
  • Pietro Lombardi Feuchter Albtraum: Nickerchen endet für Sänger in einer Katastrophe
  • Sarah Engels Nach Pietro Lombardis Liebes-Comeback: Sängerin spricht offen über neuen Flamme ihres Ex
  • „Was ich mag, das ist FSK 18“ Pietro Lombardi verrät pikante Details über seine Laura
  • Kurz nach Liebes-Comeback Pietro Lombardi und Laura sorgen mit nächstem Geständnis für Furore
  • „Kein Geheimnis mehr“ Pietro Lombardi lässt Liebes-Bombe platzen
  • In nur vier Wochen Pietro Lombardi hat ordentlich abgespeckt und verrät seinen wichtigsten Tipp

Was sie genau aus der Bahn geworfen hat, ist unklar. Vermutlich war es einfach die Tatsache, dass sie nun erstmals von dem Kuss berichtet hat. Bisher war nämlich nicht bekannt, dass zwischen Pietro und Melissa mehr gelaufen war.

„Kamp der Realitystars“: Intrigen, Drama und Alkohol

Derweil machte sich Georgina weitere Feinde und behauptete, dass ein sehr bekannter Freund von Sandy (35) schwul sein könnte – wen Georgina meinen könnte, bleibt ebenfalls unklar.

Wegen der Anschuldigungen beleidigte Sandy Georgina als „Alkoholikerbraut“, „schlechter Mensch“ und „dumm wie Holz“. Georgina versuchte zwar, den Streit zu klären, doch Sandy blieb stur, sodass Georgina schließlich barfuß in den Wald lief.

Und auch der nächste Tag verlief nicht ohne Intrigen. Georgina und Sam (29) äußerten gegenüber Momo (24), dass es Willi (45) schlecht gehen würde und sie deshalb überlegen, ihn rauszuwählen.

Momo durchschaute den Plan der beiden, Willi loszuwerden jedoch sofort und erzählte ihm davon.

„Kampf der Realitystars”: Das passierte in der dritten Folge

In der Folge zuvor war unter anderem Willi Herren (45) neu dazugekommen. Er stieß zu der Gruppe, deren Teil auch sein Rivale Johannes Haller (32) ist. Der habe Herren sogar Alpträume bereitet.

Die Zwillinge Yana und Tayisiya mussten in der Folge die Sendung verlassen, sie wurden von ihren Konkurrenten rausgewählt.

„Kampf der Realitystars”: Das sind die Neuen

Doch ihre Betten blieben nicht lange leer. Die neuen Insel-Bewohner waren „Love Island” Charmeur Marcellino Kremers (27) und die „Köln 50667” Powerfrau Aurelie Tshamala (21)!

Kremers machte 2018 bei „Love Island” mit. Tshamala war schon Darstellerin der Kölner Soap und trat auch bei „Curvy Supermodel” an.

RTLZWEI-Kampf-der-Realitystars-4-willi-georgina

Willi nimmt sich Georgina zur Brust.

„Kampf der Realitystars”: Das ist das Konzept der Sendung

Bei der Show wohnen mehr oder weniger prominente Personen für mehrere Wochen gemeinsam in einem Haus, der sogenannten Sala, an einem Strand in Thailand. Dort kämpfen sie in verschiedenen Spielen um 50.000 Euro.

Im Verlauf jeder Folge stoßen weitere Kandidaten hinzu. Die Nachrücker haben bei der „Stunde der Wahrheit“ die Macht, zwei der vor ihnen eingezogenen Kandidaten aus der Sendung zu schmeißen. Wer die Show in der vierten Folge verlassen muss, sehen Sie am Mittwoch um 20.15 bei RTL2. (mas)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.