Nach 18 Jahren Sat 1. holt Kult-Show mit Jörg Draeger zurück ins TV 

Moderator Jörg Draeger agiert auf einem Foto bei der Auftaktsendung der Sat.1 Fernsehshow „Promi Big Brother 2021“ im Studio.

Moderator Jörg Draeger, hier auf einem Foto bei „Promi Big Brother“ vom 06.08.2021, kehrt mit seiner Kult-Show „Geh aufs Ganze!“ zurück ins TV.

18 Jahre sind vergangen, seitdem Zuschauer Moderator Jörg Draeger live beim Zocken in der TV-Show „Geh aufs Ganze!“ gesehen haben. Jetzt haben Fans allen Grund zur Freude – die Sat 1. Kult-Show feiert ihr Comeback und kehrt bereits im Herbst 2021 zurück ins Programm. 

Köln. Gute Nachrichten für alle Spielshow-Liebhaber! Nach 18 Jahren Pause kehrt Zocker-Legende Jörg Draeger (75) mit seiner Sat.1-Kult-Show „Geh aufs Ganze!“ zurück. Das überraschende Comeback verkündete der Sender gegenüber der „DWDL“ – bereits im Herbst soll die erste von zunächst drei geplanten Folgen der Neuauflage im TV erscheinen. 

Sat.1 holt „Geh aufs Ganze!“ mit Jörg Draeger zurück

Inspiration für die Rückkehr des Formates lieferte niemand anders als der Zocker-Profi selbst. Während seiner Teilnahme bei „Promi Big Brother“ stellte Jörg Draeger seine noch immer vorhandenen Zocker-Künste unter Beweis – der Sender erkannte das Potenzial und reagierte sofort. 

„18 Jahre nach der letzten Folge „Geh aufs Ganze!“ hat uns Jörg Draeger diesen Sommer live in der Auftaktshow von „Promi Big Brother“ bewiesen, mit welcher Passion er noch immer zocken kann“, so Sat.1-Chef Daniel Rosemann gegenüber der „DWDL“. Nicht nur dem Sender, sondern auch den Zuschauern scheint Draegers Auftritt gefallen zu haben. „Dieses überragende Feedback nimmt Sat.1 gerne an und legt die Kult-Show im Herbst 2021 neu auf“, so Rosemann weiter. 

„Geh aufs Ganze!“ lief von 1992 bis 1996 täglich im Vorabendprogramm auf Sat.1. Nachdem Jörg Draeger zu RTL wechselte, übernahm Fernseh-Kollege Elmar Hörig vorübergehend die Moderation. Im Jahr 1999 wurde die Sendung dann vom Sender Kabel eins übernommen –  dieses Mal wieder mit Draeger in der Moderation. Im Juli 2003 wurde das Format bis auf weiteres eingestellt.

Moderator Jörg Draeger freut sich über Sat.1-Show-Rückkehr

Zocker-Urgestein Jörg Draeger kann sein Glück kaum fassen – jahrelang hat der Fernsehstar von einer Neuauflage der Spiel-Show geträumt. „Als mir die Ernsthaftigkeit von Sat.1 klar wurde, war ich beseelt von Euphorie. Das ist die Erfüllung eines Traums, den ich mit 75 Jahren nicht mehr gewagt habe zu hegen“, schwärmt der Moderator. „Ich habe diese Sendung nicht nur moderiert, ich habe sie wie mein eigen' Fleisch und Blut geliebt“, so der 75-Jährige weiter.

Auch wenn ein genauer Termin für die Ausstrahlung noch nicht feststeht, kann Draeger es kaum erwarten, wieder mit den Kandidaten zu zocken. Was natürlich nicht fehlen darf, ist das bekannte Maskottchen der Sendung – der sogenannte „Zonk“, eine rot-schwarze Stoff-Ratte, die die Spieler bei einer Niederlage als Trostpreis erhalten. „Der Zonk und ich, das ist eine perfekte Symbiose zwischen Mensch und Fabelwesen. Wir sind eins, da ist es auch, was damals den Erfolg von ‚Geh aufs Ganze!‘ ausgemacht hat“, so der Moderator. (lg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.