Dudas Winter-Wechsel fix FC verabschiedet ihn mit Sommer-Ansage – aber Italien-Klub hat Kaufpflicht

Helene Fischer Traurige Nachricht – „Sicherheit geht vor“

Helene Fischer in der ZDF-Unterhaltungsshow „Wetten, dass.. ?“ live aus der Messehalle Nürnberg.

Helene Fischer, hier in der ZDF-Unterhaltungsshow „Wetten, dass..?“ im November 2021, hat schlechte Nachrichten für ihre Fans. 

Helene Fischers Konzert in Bad Hofgastein muss aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden. Doch Fans können aufatmen. Es steht bereits ein Ausweichdatum fest.

Schlager-Fans müssen jetzt ganz stark sein. Eigentlich sollte Helene Fischer (37) im April ihr Konzert-Comeback in Österreich feiern. Dass daraus nichts wird, dürfte in Anbetracht der steigenden Infektionszahlen nicht unbedingt viele überraschen.

Doch es gibt auch Grund zur Hoffnung – jedenfalls für die, die auf Helene Fischers Musik abfahren. Der Konzerttermin ist nur aufgeschoben, nicht aufgehoben.

Helene Fischer: Comeback-Konzert muss verschoben werden

Im vergangenen Jahr ging Helene Fischer mit ihrem Album „Rausch“ an den Start, nachdem die Ex-Partnerin von Florian Silbereisen längere Zeit aus der Öffentlichkeit verschwunden war.

Alles zum Thema Wetter

Im Oktober 2021 folgte zudem die wohl größte Überraschung: Die Schlager-Königin ließ mit ihrer Nachwuchs-Ankündigung eine regelrechte Bombe platzen.

Mittlerweile soll ihr Kind das Licht der Welt erblickt haben. Helene selbst äußerte sich nicht dazu. Der Plan aber war klar: Nur wenige Monate nach der Geburt, wollte die „Atemlos“-Künstlerin wieder auf die Bühne (8. April 2022) zurückzukehren. Doch das Konzert in Bad Hofgastein wird aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie in den Oktober 2022 verschoben.

Helene Fischer: Konzert in Bad Hofgastein verschoben

„Die Sicherheit und Gesundheit aller Mitwirkenden, Künstlern und vor allem der KonzertbesucherInnen steht unverrückbar im Vordergrund. Ebenso wie der Umstand, dass in der momentanen Situation eine Planungssicherheit für die tausenden Fans absolut nicht gegeben ist“, so Klaus Leutgeb, Geschäftsführer der Leutgeb Entertainment Group.

Man habe sich aus diesem Grund dazu entschieden, das Konzert auf den 1. Oktober 2022 zu verschieben.  

Helene Fischer spielt im August in Deutschland

Helene Fischer und ihr Management seien von dieser Entscheidung absolut überzeugt.

„Wir bedanken uns für die aufgebrachte Geduld der vielen Fans. Aber: Sicherheit geht vor und Gastein bietet auch im Herbst eine ganz wunderbare Location für unsere grandiosen Live-Konzerte in den Bergen.“

Wer nun allerdings nicht bis Herbst warten kann, der hat auch die Möglichkeit, Helene Fischer bereits im Spätsommer 2022 zu sehen. Und das dürfte vor allem den deutschen Fans der Schlager-Queen gefallen. Denn am 20. August 2022 (Stand 18. Januar 2022) spielt die Sängerin in München. (cw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.