Polizei bittet um Mithilfe Aus Kölner Krankenhaus verschwunden: Suche nach 14-jähriger Clara

Günther Jauch macht Schluss Das wars mit dem RTL-Format – letzter Auftritt

Aus nach 25 Jahren: Moderator Günther Jauch hat den beliebten RTL-Jahresrückblick „Menschen, Bilder, Emotionen“ in diesem Jahr zum letzten Mal zu moderiert. 

Das dürfte einige Zuschauer überraschen: Nach 25 Jahren macht Günther Jauch Schluss. Der Moderator hatte angekündigt, dieses Jahr das letzte Mal für den RTL-Jahresrückblick „Menschen, Bilder, Emotionen“ vor der Kamera zu stehen. Wie kommt es dazu?

Wie jedes Jahr blickte RTL auch im Dezember 2021 auf das Jahr zurück und präsentiert die Höhen und Tiefen der vergangenen Monate. Die Ausgabe, die am 5. Dezember erschien, soll allerdings die letzte sein, die von Günther Jauch moderiert.

Günther Jauch: Moderator macht Schluss mit RTL-Jahresrückblick

In einem Trailer, der schon am Montag (29. November) auf RTL zu sehen war, kündigte Jauch an, er werde die Sendung in diesem Jahr zum letzten Mal präsentieren.

Diese Gäste empfing der beliebte RTL-Moderator in seiner letzten Sendung:

  • Spitzenpolitiker Wolfgang Schäuble
  • Tennis-Weltmeister Alexander Zverev
  • Shooting-Star Nathan Evans
  • Lukas Podolski
  • Drillings-Papa Bushido
  • und Menschen, deren Schicksale berührt haben

Damit nicht genug: In diesem Jahr war Günther Jauch selbst Teil des TV-Rückblicks. Das 25-jährige Jubiläum nahm er zum Anlass, um sich als langjähriger Gastgeber zu verabschieden und ganz besondere Momente Revue passieren zu lassen.

Das sagt Günther Jauch zu seinem Aus beim RTL-Jahresrückblick

Über sein Aus beim Jahresrückblick sagte Jauch: „Ich war gerade Anfang 30, als mir Frank Elstner die Sendung „geschenkt“ hat. Ich habe sie dann acht Jahre für das ZDF moderiert und inzwischen ein Vierteljahrhundert für RTL. Ich finde, dass das jetzt ein guter Moment ist, um zu sagen: Schön war’s. Und ich wollte und will noch immer das Ende für jede meiner Sendungen selbst bestimmen.“

Doch Fans müssen keine Sorge haben: Der Moderator zieht sich nicht komplett aus dem Fernsehen zurück.  So werde „Wer wird Millionär?“ auch in Zukunft von Jauch präsentiert. „Statt wie beim Jahresrückblick 33 Jahre mache ich „Wer wird Millionär?“ 2022 ja auch erst seit 23 Jahren. So gesehen, ist es für mich noch ein vergleichsweise junges Format“, scherzt Jauch.

Menschen, Bilder, Emotionen 2022: Wer wird Nachfolger von Jauch?

Dennoch stellt sich nun eine Frage: Wer wird Jauchs Nachfolger bei „Menschen, Bilder, Emotionen“? Aktuell stehe das laut dem Sender noch nicht fest, doch spätestens für die Ausgabe im Jahr 2022 wird sicher der passende Kandidat oder die passende Kandidatin gefunden sein.

Die diesjährige Ausgabe des RTL-Jahresrückblicks wurde in Form einer vierstündigen Live-Show ausgestrahlt. Dabei wurden natürlich vor allem die Corona-Pandemie, die Flutkatastrophe, sowie die Bundestagswahl beleuchtet. (mei/sp)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.