GNTM-Halbfinale Kopf-an-Kopf-Rennen um Finaleinzug: „Das gab es noch nie”

Los Angeles – Jetzt geht es auf die Zielgerade bei „Germany's next Topmodel“.

Und was gehört zum Sieg dazu? Natürlich das Magazin-Cover-Shooting.

Zum ersten Mal konnten es die Topmodel-Anwärterinnen nicht auf die Titelseite der „Cosmopolitain“ schaffen, sondern auf die der „Harper's Bazaar“.

Toni (18) fühlt sich geehrt: „Das gab’s noch nie bei GNTM. Wir sind die ersten Mädchen, die für dieses Magazin shooten dürfen. Das ist echt unbeschreiblich.“

Alles zum Thema ProSieben

Ex-GNTM-Kandidatin Victoria Pavlas will das Finale boykottieren und rechnet mit ProSieben ab.

Für Christina (21) stand natürlich wieder eine perfekte Leistung im Vordergrund: „Ich will heute einfach super gut sein. Es ist ein Einzelkampf und ich will mich hier durchsetzen.“

Ob sie das geschafft hat?

Heidi_Klum_Halbfinalistinnen_GNTM

Heidi Klum mit Toni, Julianna, Pia, Christina und Jennifer.

GNTM-Shooting in der Wüste

Für das Shooting ging es in Designerkleidern in die amerikanische Wüste. Fashion-Fotograf Regan Cameron, der regelmäßig für die Vogue oder Michael Kors fotografiert, hatte die „Meedchen“ diesmal vor der Linse. „Ich war noch nie so aufgeregt vor einem Shooting, dieses Foto muss einfach perfekt sein“, resümierte Pia (22).

Diese Models sind im GNTM-Halbfinale.

Doch auch vor dem großen Finale am 24. Mai in Düsseldorf mussten die angehenden Models noch einmal zum Entscheidungswalk antreten. Das Highlight: Niemand anderes als Designer Jean Paul Gaultier (66) höchstpersönlich stattete die GNTM-Kandidatinnen dafür aus.

Die extravaganten Outfits im Halbfinale können Sie beim Streamingdienst Joyn+ noch einmal bestaunen und alle weiteren Staffeln von "Germany's Next Top-Model":

GNTM-Models müssen in Haute Couture laufen

In Haute-Couture-Roben und extravaganten Posen mussten sie noch ein letztes Mal Gas geben, bevor entschieden wurde, wer in diesem Jahr ins Finale einzieht.

Christina Peno bekommt bei GNTM die Jobs – und kassiert immer mehr Hass.

Jennifer (23) war angespannt: „Man möchte unbedingt ins Finale und man hat einfach Angst, so kurz davor zu scheitern.“

Ob sie eine Vorahnung hatte? Am Ende musste die 23-Jährige die Show verlassen und verpasst damit ganz knapp das Finale der Casting-Show. 

Damit stehen diese vier Mädchen im Finale: Pia (22, Studentin aus München), Julianna (20, Sängerin aus Klein-Winterheim), Toni (18, Schülerin aus Stuttgart), Christina (21, Einzelhandelskauffrau aus Dudenhofen)

Model-Castingshow läuft seit 2006

Seit 2006 läuft die Model-Castingshow auf Pro7, immer dabei ist Super-Model Heidi Klum, die Macherin der Show.

Die Jury wechselte in den vergangenen Jahren immer wieder, unter anderem waren Choreograf Bruce Darnell, Designer Wolfgang Joop und Modelagent Peyman Amin bereits dafür verantwortlich, wer „Germany's Next Topmodel” wird.

Seit 2016 bilden Creative Director Thomas Hayo und Designer Michael Michalsky zusammen mit Model-Mama Heidi das Trio, das über Wohl und Wehe der Kandidatinnen entscheidet.

Lena Gercke erste Siegerin

Die erste Gewinnerin von GNTM war 2006 Lena Gercke, ihr folgten unter anderem Sara Nuru, Stefanie Giesinger und Kim Hnizdo.

(sch)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.