„First Dates“ Was müssen die Kandidaten eigentlich für ihr Essen bezahlen?

Roland Trettl im "First Dates"-Restaurant in Köln-Ehrenfeld. Der TV-Koch fungiert in der Vox-Show als Gastgeber. Nur im Zusammenhang mit der Show und Verweis auf TVNow verwenden

Roland Trettl ist Gastgeber der Vox-Show „First Dates – Ein Tisch für Zwei“. Aber wer koch eigentlich für die Singles?

In der Vox-Show „First Dates“ wagen sich Singles auf ein Blind Date. Gastgeber der Show ist Roland Trettl – aber wer kocht eigentlich für die Gäste und was kostet das Essen im „First Dates“-Restaurant? EXPRESS.de klärt auf.

Köln. Mit ihm fangen viele glückliche Beziehungen an: Dem ersten Date. Seit 2018 können TV-Zuschauer anderem bei genau jenem Ereignis zuschauen – mit gutem oder nicht ganz so gutem Ende. In der Vox-Show „First Dates – Ein Tisch für zwei“ wagen Singles den Schritt zu einem Blind Date. Ohne ihr Gegenüber zu kennen (jedenfalls meistens) lassen sie sich dann beim ersten Kennenlernen von TV-Kameras begleiten. Anschließend entscheiden sie, ob sie sich – ohne Kameras – erneut treffen wollen. Oder eben nicht.

„First Dates“ auf Vox: Was kostet das Essen, wer kocht?

Auch wenn der Date-Partner nicht immer den Vorstellungen entspricht – vom Essen im „First Dates“-Restaurant schwärmen die Besucher in den höchsten Tönen. Gastgeber der Show, die montags bis freitags um 18 Uhr auf Vox und auf Abruf bei TVNOW läuft, ist TV-Koch Roland Trettl (50) – aber wer kocht eigentlich für die Singles und was kostet das Essen? EXPRESS klärt auf.

Alles zum Thema First Dates
  • Danni Büchner Liebesgerüchte mit „First Dates Hotel“-Teilnehmer: „Telefonieren täglich“
  • „First Dates“ Roland Trettl über seine Gastgeber-Rolle: „Ich muss das nicht machen, ich DARF“
  • „First Dates“ bei Vox Barkeeper Nic Shanker gibt Einblicke in eigenes Liebesleben
  • „First Dates“ Kandidatin baggert schamlos an Barkeeper – „Das ist eine ausgehungerte Löwin“
  • „First Dates Hotel“ Kuppelshow-Finale mit prickelnder Überraschung für Barkeeper: „So eine Granate“
  • „First Dates“ Mega-Zufall macht Kandidaten sprachlos: „Kann nicht wahr sein“
  • „First Dates Hotel“ Teilnehmer Pablo fantasiert über perfekte Brüste: „Gute Konsistenz“
  • „First Dates Hotel“ Wilde Knutscherei und „leidenschaftliche Küsse“ – aber kein Happy End
  • „First Dates Hotel“ Erzieherin Julia kess: „Ich lasse sehr gerne meine Reize spielen!“
  • „First Dates Hotel“ Fitnesstrainer Ken vergrault Überraschungs-Date mit Sex-Geständnis

Was müssen die Singles bei „First Dates“ für ihr Essen bezahlen?

Nach dem kostenlosen Begrüßungs-Cocktail an der Bar, den unter anderem Barkeeper Nic Shanker zubereitet, zahlen die Gäste im „First Dates“-Restaurant ihre Speisen und Getränke selbst. Die Preise sind für die angebotene Qualität recht günstig, kein Gericht kostet über 20 Euro.

Sind alle Menschen, die im „First Dates“-Restaurant sitzen auch Dating-Partner?

Nicht alle Gäste im „First Dates“-Restaurant haben ein Date. Im Hintergrund sind auch Komparsen zu sehen, die zum Beispiel befreundet, verliebt oder verheiratet sind.

Kocht Roland Trettl bei „First Dates“ selbst?

Roland Trettl ist bei „First Dates“ als Gastgeber im Einsatz, die Gerichte werden von einer Köchin zubereitet. Selbstverständlich achtet Roland Trettl aber darauf, dass die Gerichte im „First Dates“-Restaurant seinen hohen Ansprüchen genügen.

Läuft der Betrieb im „First Dates“-Restaurant nur während der Dreharbeiten?

Das „First Dates“-Restaurant öffnet nur für die Dreharbeiten zur Sendung.

Wo befindet sich das „First Dates“-Restaurant?

Das „First Dates“-Restaurant wurde eigens für die Sendung in einer Halle in Köln-Ehrenfeld eröffnet. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.