Verdächtiger Gegenstand Hauptbahnhof Dortmund gesperrt – Spezialeinheit vor Ort

„Tut schon beim Zusehen weh” „First Dates”-Kandidatin serviert Partner heftig ab

Neuer Inhalt (2)

„First Dates”-Kandidatin Mandy weiß, was sie will: Die draufgängerische Brünette hoffte in der im Mai 2020 ausgestrahlten Folge auf ein heißes Date.

Köln – Das ist aber ein hartes Urteil!

„Das Auge isst eben mit – und da hatte ich keinen Hunger mehr”, sagte Single-Lady Mandy (37) nach dem Kennenlernen mit Gerald (39).

In der Vox-Show „First Dates– ein Tisch für zwei” ging dieses erste Date so richtig nach hinten los – und wurde sogar frühzeitig abgebrochen...

Unangenehm: Date-Katastrophe bei „First Dates” auf Vox

Alles zum Thema First Dates
  • Danni Büchner Liebesgerüchte mit „First Dates Hotel“-Teilnehmer: „Telefonieren täglich“
  • „First Dates“ Roland Trettl über seine Gastgeber-Rolle: „Ich muss das nicht machen, ich DARF“
  • „First Dates“ bei Vox Barkeeper Nic Shanker gibt Einblicke in eigenes Liebesleben
  • „First Dates“ Kandidatin baggert schamlos an Barkeeper – „Das ist eine ausgehungerte Löwin“
  • „First Dates Hotel“ Kuppelshow-Finale mit prickelnder Überraschung für Barkeeper: „So eine Granate“
  • „First Dates“ Mega-Zufall macht Kandidaten sprachlos: „Kann nicht wahr sein“
  • „First Dates Hotel“ Teilnehmer Pablo fantasiert über perfekte Brüste: „Gute Konsistenz“
  • „First Dates Hotel“ Wilde Knutscherei und „leidenschaftliche Küsse“ – aber kein Happy End
  • „First Dates Hotel“ Erzieherin Julia kess: „Ich lasse sehr gerne meine Reize spielen!“
  • „First Dates Hotel“ Fitnesstrainer Ken vergrault Überraschungs-Date mit Sex-Geständnis

Im Kölner TV-Studio geben Star-Koch Roland Trettl (48) und sein Team alles, um aus Singles Paare zu machen.

Je nach Vorlieben und Abneigungen werden die Kandidaten einander zugeordnet und auf ein gemeinsames Date in dem TV-Restaurant eingeladen.

„First Dates”-Kandidatin Mandy hat klare Vorstellung von ihrem Traummann

Die 37-jährige Mandy aus Chemnitz wollte ihr Glück ebenfalls versuchen und trat bei dem Experiment als Kandidatin an. Dem Profikoch verrietsie, dass sie auf groß gebaute, dunkelhaarige Männer steht.

Neuer Inhalt (2)

Peinlicher Date-Fail in der im Mai 2020 ausgestrahlten „First Dates”-Folge: Zwischen Mandy und Gerald hat es leider gar nicht gefunkt.

Mandy sucht einen Mann fürs Herz – und anderweitige Vergnügen, wie sie lachend zugibt. „Ein Mann muss wissen, wie er mit einer Frau umgeht und wie er sie anfassen muss”, sagt sie bestimmt.

„First Dates”-Kandidatin Mandy geht beim ersten Date so richtig ran

Knutschen beim ersten Date? Kein Problem für Mandy!

„Ich kauf die Katze doch nicht im Sack!”, erklärte die draufgängerische Brünette.

Ob Date-Partner Gerald (39) aus Hainchen in Sachsen wohl in Mandys Beuteschema passt?

Der Postzusteller beschreibt sich selbst als „humorvoll, ehrlich und treu”. Gerald steht auf Frauen mit langen Haaren – sollte also bisher ganz gut passen.

Date-Panne: Mandy ist enttäuscht von Gerald und wählt harte Worte

Doch beim ersten Aufeinandertreffen der beiden Singles kam es anders als geplant. Mandy sah nicht besonders beeindruckt aus, als Gerald das „First Dates”-Restaurant betrat und sich zu ihr an die Bar setzte.

Neuer Inhalt (2)

Harte Abfuhr für „First Dates"-Kandidat Gerald: Mandy reizte weder seine Größe, noch seine Optik.

„Bei mir hat eigentlich gar nichts gepasst, weder die Größe noch die Optik. Ich fand es leider einfach nicht anziehend. Das Auge isst einfach mit und es war so, als hätte ich einfach keinen Hunger mehr gehabt”, verriet die  37-Jährige später im Interview mit den Produzenten.

„First Dates”-Kandidat Gerald will mit Schlüsselanhänger-Geste punkten

Da konnte auch Geralds süß gemeinte Geste die gezwungenen Gespräche nicht mehr retten.

Der 39-Jährige versuchte seine Angebetete mit einem Schlüsselanhänger zu überzeugen – vergebens. Der Funke wollte einfach nicht überspringen.

Es folgte unangenehmes Schweigen, bis Mandy die Karten auf den Tisch legte, bevor sie überhaupt das angehen konnten, weshalb sie eigentlich da waren: gemeinsam essen.

„Ich muss ehrlich sagen, es passt nicht. Du bist lieb, aber auch optisch passt es leider gar nicht”, sagte sie ehrlich, stand von der Bar auf und verließ das Studio-Restaurant.

„First Dates”-Kandidatin Mandy serviert Gerald ab und bricht Date frühzeitig ab

Schweren Herzens musste Gerald seine Date-Partnerin gehen lassen.

„Mandy war schon mein Typ und ich hätte gerne den Abend mit ihr verbracht. Aber ich lasse mich jetzt nicht unter kriegen, wenn sie nicht möchte, dann muss ich das akzeptieren”, so der 39-Jährige.

Da war selbst der Düsseldorfer Barkeeper Nic Shanker fast sprachlos und sagte: „Das tat schon beim Zusehen weh.”

Zweite Chance für „First Dates”-Kandidten?

Dieses erste Date lief also nicht so heiß wie erwartet, sondern ähnelte viel mehr einer Eiszeit-Romanze. Aber wer weiß, vielleicht bekommen Mandy und Gerald eine zweite Chance und finden doch noch ihre jeweiligen Traumpartner.

„First Dates – ein Tisch für zwei” läuft montags bis freitags um 18 Uhr auf Vox. Parallel dazu sind die Folgen in der Mediathek auf TV Now abrufbar. (lg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.