Kurz nach TV-Ausstrahlung „First Dates”-Uli bei schwerem Unfall ums Leben gekommen

lachen first dates

Uli in der TV-Sendung „First Dates” bei der Begrüßung durch Koch Roland Trettl und dem Kennenlernen mit Elfi.

Köln – Traurige Nachrichten von der Vox-Show „First Dates“!

Laut „tz.de“ kam es am Dienstag auf der A7 zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld-West, in der Nähe von Fulda, zu einem folgenschweren Unfall.

Dabei sei „First Dates“-Kandidat und Lkw-Fahrer Uli ums Leben gekommen. Der 59-Jährige sei mit seinem Fahrzeug verunglückt und noch an der Unfallstelle gestorben. Auch andere Schwertransporter sollen in den Unfall verwickelt worden sein.

„Er war der umsichtigste Fahrer, den es gab. Er hätte nie einen anderen Menschen in Gefahr gebracht“, so ein Angehöriger zum Online-Portal.

Alles zum Thema Vox
  • „Grill den Henssler“ Verrückte Szenen: Plötzlich knutscht Bruce Darnell Reiner Calmund ab
  • Clever oder unfair? Henssler mit peinlicher Aktion bei TV-Duell mit Mälzer – „wahnsinnig ehrlos“
  • „Höhle der Löwen“ Bitteres Urteil für Geschäftsidee – „Glaube nicht, dass ihr das ganze Jahr überlebt“
  • „Höhle der Löwen“ Ehrliche Worte: Investor Carsten Maschmeyer lüftet Fan-Mythos um Vox-Show
  • „Höhle der Löwen“ Liebes-Deal geplatzt! Manager Georg Kofler gibt Trennung bekannt – „besser so“
  • „Das perfekte Dinner“ Kandidat macht seinem Spitznamen alle Ehre – doch dann geht etwas schief
  • „Grill den Henssler“ Lukas Podolski: „Habe Laura Wontorra beim FC groß gemacht“
  • „Das perfekte Dinner“ Zum Nachtisch kommt Mutprobe auf den Tisch: „Riecht nach vergorener Zwiebel“
  • „Das perfekte Dinner“ Worte ihrer Mitstreiter sorgt für Tränen bei Gastgeberin – „Selbst beeindruckt“
  • „Das perfekte Dinner“ Gäste von Mouaz' Menü irritiert – „Extra zurückgehalten?“

Uli fuhr schon Lkw, seit er 20 Jahre alt war. Weder der Sender noch Moderator Roland Trettl haben den Vorfall bis jetzt bestätigt.

Uli suchte die Frau fürs Leben

Bei Ulis Teilnahme bei „First Dates“ gab es einiges zu lachen. Er suchte in der Sendung nach seiner Traumfrau.

„Ich brauche eine Frau, die mich nimmt, wie ich bin. Mit all meinen Schwächen und Stärken“, erklärte der Motorradliebhaber. Dass es kein klassisches Blind Date werden würde, ahnte weder er, sein Date Elfi (54) noch irgendjemand aus dem „First Dates“-Team.

Erste Überraschung des Abends: Die gelernte Industriekauffrau aus Bingen wohnte nur zehn Kilometer von Uli entfernt.

Lautes Gelächter beim ersten Aufeinandertreffen

Doch beim ersten Aufeinandertreffen im Restaurant brachen beide in Gelächter aus. Der Grund war die zweite Überraschung: Sie kannten sich bereits – und das seit zehn Jahren!

„Da hätte ich dich ja von Bingen aus mitnehmen können“, witzelte Uli. Auch Elfi war sichtlich überrascht: „Da fahre ich extra nach Köln, um einen Mann kennenzulernen, und dann sitzt da der Uli.“

first dates stoßen an

Elfi (54) und Uli (59) verstanden sich bei „First Dates” sehr gut.

Fast acht Jahre waren seit ihrem letzten Treffen vergangen. „Wir hatten ein kumpelhaftes Verhältnis“, erinnerte sich der Lkw-Fahrer. „Irgendwann war sie dann sauer auf mich.“

Nachdem die erste Verwirrung überwunden war, ließen sie sich von Gastgeber Roland Trettl zu Tisch führen und starteten in ihr eher ungewöhnliches „Blind Date“. Gleich zu Beginn des Essens tauschten sich die beiden über alles aus, das sich in den letzten Jahren bei ihnen verändert hat.

Beide genießen Abend bei „First Date“

Beide schienen das Date sichtlich zu genießen. „Er ist als Kumpel ein ganz lieber Kerl“, urteilte Elfi. Und auch Uli war mehr als angetan: „Die Elfi ist eine Bomben-Frau“.

Zum Abschluss ging es für beide noch in die „First Dates“-Fotobox, um Erinnerungen an das Date aufzunehmen. „Ich habe gesagt: ‚Da müssen wir jetzt rein, ich muss ein Foto mitbringen – das glaubt mir ja sonst keiner‘“, so Elfi.

(jv)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.