„First Dates“ Düsseldorfer ruiniert mit einem Satz gleich die ganze Stimmung

Neuer Inhalt (1)

Soldat Alex aus Düsseldorf nahm am Dienstag (2. März) bereits das zweite Mal an der Kuppelshow „First Dates“ teil. Weil er für die Bundeswehr arbeitet, kassiert er einen Korb.

Köln – Es war bereits sein zweiter Versuch: Alex (26) aus Düsseldorf nahm am Dienstag (2. März) ein weiteres Mal an der VOX-Datingshow „First Dates“ teil, nachdem es bei seinem ersten Date nicht so richtig funken wollte. Gastgeber und Star-Koch Roland Trettl begrüßte ihn mit einem passenden „Willkommen zurück“, als er das Date-Restaurant betrat.

  • Alex sucht sein Glück erneut bei „First Dates“
  • Nach kleineren Startschwierigkeiten nimmt sein Dinner mit Eileen (27) Fahrt auf
  • „First Dates“: Ein Satz sorgt schnell für Ernüchterung

Laura, die Alex bei seiner ersten „First Dates“-Teilnahme kennenlernte, wollte kein zweites Date mit dem Düsseldorfer. „Es hat nicht gefunkt“, sagte sie damals. Alex hatte das Treffen ganz anders wahrgenommen und konnte sich vorstellen, Laura noch mal wiederzusehen. Doch dazu kam es nicht. Nun sollte alles besser laufen.

„First Dates“: Alex' Date Eileen ist anfangs nicht überzeugt, dann zerstört ein Satz alles

Alles zum Thema First Dates
  • Danni Büchner Liebesgerüchte mit „First Dates Hotel“-Teilnehmer: „Telefonieren täglich“
  • „First Dates“ Roland Trettl über seine Gastgeber-Rolle: „Ich muss das nicht machen, ich DARF“
  • „First Dates“ bei Vox Barkeeper Nic Shanker gibt Einblicke in eigenes Liebesleben
  • „First Dates“ Kandidatin baggert schamlos an Barkeeper – „Das ist eine ausgehungerte Löwin“
  • „First Dates Hotel“ Kuppelshow-Finale mit prickelnder Überraschung für Barkeeper: „So eine Granate“
  • „First Dates“ Mega-Zufall macht Kandidaten sprachlos: „Kann nicht wahr sein“
  • „First Dates Hotel“ Teilnehmer Pablo fantasiert über perfekte Brüste: „Gute Konsistenz“
  • „First Dates Hotel“ Wilde Knutscherei und „leidenschaftliche Küsse“ – aber kein Happy End
  • „First Dates Hotel“ Erzieherin Julia kess: „Ich lasse sehr gerne meine Reize spielen!“
  • „First Dates Hotel“ Fitnesstrainer Ken vergrault Überraschungs-Date mit Sex-Geständnis

Das Abendessen verbrachte er diesmal mit der Bremerin Eileen. Konnte Alex sie überzeugen? Zumindest nicht auf den ersten Blick. „Er war nicht ganz mein Typ, bei dem ich sage: 'Oh wow'“, resultierte die 27-Jährige, fügte jedoch an: „Aber er war auch nicht unattraktiv.“

Dann kam es zum standardmäßigen Smalltalk, bei dem die grundlegenden Fragen geklärt wurden: Wohnort, Hobbies, Beruf. Doch dann beging Alex einen Fehler, für den er eigentlich gar nichts konnte. „Ich bin Bundeswehrsoldat“, erklärte er Eileen, die das Gesagte nur mit einem flüchtigen „Ah“ quittierte.

„First Dates“-Eileen: „Ich finde es halt scheiße“

Im Interview erklärte sie dann ihre Reaktion: „Ich halte davon leider überhaupt nix. Deshalb bin ich darauf auch gar nicht eingegangen. Ich find den Arbeitgeber halt scheiße und ich würde da nie arbeiten.“ Das ist eine klare Ansage.

Neuer Inhalt

Bei Eileen hat es nicht gefunkt. Sie und Alex werden nach ihrem Treffen bei „First Dates“ kein zweites Date haben.

Es kam dann, wie es kommen musste. Eileen wollte kein zweites Date mit Alex und der Soldat musste den Heimweg nach Düsseldorf weiterhin als Single antreten. Auch wenn er diesmal gar nicht so viel falsch gemacht hat. Vielleicht klappt es ja beim dritten Versuch. (nb)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.