+++ EILMELDUNG +++ Trauer um „Traumschiff“-Star Horst Naumann ist tot – „ganz friedlich zu Hause eingeschlafen“

+++ EILMELDUNG +++ Trauer um „Traumschiff“-Star Horst Naumann ist tot – „ganz friedlich zu Hause eingeschlafen“

„Fernsehgarten“Co-Moderator irritiert: „In meiner Anwesenheit wird wahnsinnig viel gekotet“

Lutz van der Horst (l) und Fabian Köster sind im Deutschen Bundestag zu Besuch in einer Szene der dreiteiligen "heute-show spezial", die am Freitag, 17. Juni 2022 um 22:30 Uhr im ZDF startet. (zu dpaZDF-«heute Show» kommt am 9. September zurück aus Sommerpause) +++ dpa-Bildfunk +++

Komiker Lutz van der Horst (l., hier zu sehen mit Fabian Köster am 16. Juni 2022) unterstützte Andrea Kiewel als Co-Moderator im „Fernsehgarten“. 

Komiker Lutz van der Horst, der Andrea Kiewel als Co-Moderator im „Fernsehgarten“ unterstützt, sorgt mit einer kuriosen Bemerkung für Aufsehen. Was steckt dahinter? 

von Thimon Abele (tab)

In dieser Show geben sich die Stars der Schlager-Szene die Klinke in die Hand: Am Sonntag (10. September 2023) zeigte das ZDF eine neue Ausgabe des „Fernsehgarten“. 

Moderiert wurde die Sendung wie üblich von Andrea Kiewel (58), die bereits seit dem Jahr 2000 für das Format vor der Kamera steht und nicht mehr aus dem „Fernsehgarten“ wegzudenken ist. 

„Fernsehgarten“: Lutz van der Horst überwindet seine Angst

Ihr wurde diesmal Comedian Lutz van der Horst (48) als Co-Moderator an die Seite gestellt. 

Alles zum Thema ZDF-Fernsehgarten

1
/
4

Zu den Gästen gehörten unter anderem Ben Zucker (40), DSDS-Sieger Sem Eisinger (29) und – passend zum „Tiergarten“-Motto der Ausgabe – jede Menge Fellnasen. 

Unter ihnen auch zwei Alpakas und zwei Lamas. Die hatte Lutz van der Horst bereits vor der Sendung auf ihrem Heimathof kennengelernt. Ein kurzer Einspieler, welcher in der Show gezeigt wurde, dokumentierte seinen Besuch. 

Auf dem Hof von Frank Messing, dem die Tiere gehören, begegnete Lutz van der Horst neben Lamas und Alpakas auch Großkamelen. Auf einem der „Wüstenschiffe“ unternahm er sogar einen kleinen Ausritt – obwohl er davor sichtlich Bammel hatte. 

Abonniere hier unseren Star-Newsletter:

Plötzlich bemerkte Lutz van der Horst etwas bei den Großkamelen: „In meiner Anwesenheit wird wahnsinnig viel gekotet.“

Kein Zufall – wie Frank Messing ihm daraufhin erklärte. Denn laut dem Experten würden Großkamele so reagieren, wenn sie besonders aufgeregt wären.

Vielleicht auch ein Grund, warum die Tiere, anders als die Lamas und Alpakas, nicht im „Fernsehgarten“ zugegen waren. 

„Fernsehgarten“: Andrea Kiewel knöpft sich Publikum vor

Die Alpakas wiederum standen später im Zentrum eines Spiels, in dessen Verlauf Andrea Kiewel ihr Publikum einmal deutlich ermahnen musste. Bei dem Ratequiz gab es nämlich eine Alpaka-Wanderung zu gewinnen.

Jeweils zwei zufällig ausgewählte Zuschauende traten zunächst in einem Halbfinale gegeneinander an. Die Siegerinnen oder Sieger dieser Begegnungen zogen in das Finale ein und konnten sich hier den Preis sichern. Im ersten Halbfinale standen sich Elke und Steve gegenüber. 

Bei dem Quiz wurden den Teilnehmenden Lieder gezeigt, in denen ein Tier vorkommt. Elke und Steve sollten anschließend die Frage beantworten, um welches Tier es dabei handelt.

Unter anderem wurde der Song „Männer sind Schweine“ der Ärzte gespielt. Steve verwechselte diesen jedoch mit dem Titellied der Disney-Serie „Ducktales“ und tippte daher auf Enten.

Aus dem Publikum erschallten Buhrufe. Andrea Kiewel griff sofort ein: „Im „Fernsehgarten“ wird nicht gebuht!“ Woraufhin die Buhrufe auch augenblicklich verstummten.