Mit ihrem Hit wurde sie weltberühmt „Flashdance“-Sängerin verstirbt unerwartet im Alter von 63 Jahren

DSDS 2022 Kurioser Show-Auftritt - Kandidat meditiert mit Jury

Die DSDS Jury 2022 in Wernigerode. In der aktuellen Folge meditierten die Juroren Toby Gad, Ilse DeLange und Florian Silbereisen (v.l.) mit einem Kandidaten.

Die DSDS-Jury 2022 in Wernigerode. In der aktuellen Folge meditierten die Juroren Toby Gad, Ilse DeLange und Florian Silbereisen (v.l.) mit einem Kandidaten.

Ganz schön kurios! Vor seinem Auftritt bei „Deutschland sucht den Superstar“ überzeugte Kandidat Arian Golic die Promi-Jury um Florian Silbereisen von einer Meditationsrunde.

Da kommen Zuschauer der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ ins Schmunzeln: Gegen seine Aufregung meditiert Superstar-Anwärter Arian Golic (25) mitten im Glas-Kubus der Show. Das Highlight: Toby Gad, Ilse DeLange und Florian Silbereisen sind sofort mit von der Partie.

Nachdem die beliebte RTL-Show aufgrund einer Sondersendung zum Krieg in der Ukraine mit leichter Verspätung gestartet war, bringt Student Arian eine Menge gute Laune ins Glasstudio.

„Das neue DSDS-Konzept hat mich überzeugt. Als Person bin ich facettenreich, strahle von innen heraus und stehe für Veränderung - dieses Jahr ist das richtige für mich“, schwärmt der 25-jährige Show-Kandidat. Mit dem Song „Hello“ von Lionel Richie will er die berühmte Jury von ihren Hockern hauen.

DSDS 2022: Arian bringt Jury um Florian Silbereisen zum Meditieren

Alles zum Thema DSDS

Arian Golic (25) aus Buchen ist eine wahre Frohnatur und bezeichnet sich selbst gern als Landjunge aus dem Odenwald. Um großer Aufregung entgegenzuwirken, bereitet sich Arian gern mit Meditationen vor – so auch vor seinem großen RTL-Casting.

Schließlich überzeugt er die DSDS-Jury, sich mit ihm auf eine gemeinsame Meditations-Session einzulassen. „Spürt ihr das?“, fragt der Theater-Liebhaber die Juroren entspannt. „Und wie!“, antworten Florian Silbereisen und seine Kollegen lachend.

Auch seine Gesangseinlage gefällt der prominenten Jury: „Es war eine positive Überraschung“, so Silbereisen.

Im großen Glas-Kubus meditierte DSDS-Kandidat Arian mit Florian Silbereisen und Co.

Im großen Glas-Kubus meditierte DSDS-Kandidat Arian mit Florian Silbereisen und Co.

Arians Ziel - mit Entspannung und einem strahlenden Lächeln bei der Jury zu punkten - kann er schließlich umsetzten. Mit dreimal „Ja!“ und einer gestärkten Motivation erreicht der 25-Jährige den Recall. (jxr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.