Dschungelcamp 2022 Lucas Cordalis über endgültiges Aus – „Einfach nicht gut“

Lucas Cordalis kann wegen einer Coronainfektion nicht am Dschungelcamp 2022 teilnehmen.

Im Dschungelcamp 2022 wollte Lucas Cordalis die Krone seines verstorbenen Vaters Costa Cordalis zurückerobern. Daraus wird nichts.

Lucas Cordalis im Dschungelcamp – nach jahrelangem Baggern konnte RTL den TV-Star für 2022 endlich verpflichten. Dann steckte er sich mit Corona an. Jetzt ist auch eine Entscheidung über eine Teilnahme als Nachrücker gefallen.

Jetzt ist sein Traum endgültig geplatzt! Lucas Cordalis (54) wollte im RTL-Dschungelcamp auf den Spuren seines Vaters wandeln, wie Sänger Costa im Jahr 2004 die Krone holen. Jetzt ist klar: Daraus wird in diesem Jahr nix!

Der erste Teilnehmer der Show ist also schon raus, bevor er auch nur eine Made im Haar hatte, ein Holzscheit auf das Lagerfeuer geworfen oder um einen Stern gekämpft hat. 

Dschungelcamp 2022 (RTL) ohne Lucas Cordalis: Entscheidung endgültig

Jahrelang baggerte RTL an Lucas Cordalis. Jetzt, wo sie ihn so weit hatten, die Dschungelkrone zurück in die Cordalis-Dynastie holen zu wollen, macht Corona ihnen einen Strich durch die Rechnung.

Alles zum Thema Social Media
  • Nach schwerer Krankheit Louisa Dellert musste ihr Leben komplett ändern
  • Netiquette von EXPRESS.de Ihre Meinung ist uns wichtig, aber es gibt auch Regeln – was wir nicht dulden
  • Hummels schickt Abschieds-Gruß BVB-Urgestein macht Schluss: „War ein echt langer Weg“
  • „Let's Dance“ Amira Pocher zeigt nach bitterem Show-Aus ihr wahres Gesicht – Massimo reagiert
  • „Wir sind verheiratet“ Heimlich, still und leise in Kopenhagen: Gündogan gibt seiner Freundin das Ja-Wort
  • Erst uriniert, dann ausgerastet Große Blutlache in Köln – Kriminalbiologe war Zeuge
  • Liebes-Aus bei Bibi und Julian Ihre Trennung lässt jetzt eine ganze Generation verzweifeln
  • Schock bei Lola Weippert RTL-Moderatorin zeigt blutverschmiertes Gesicht und äußert bösen Verdacht
  • Die süßeste Szene der Saison Mini-Fan Luis schafft es in Saisonrückblick der Bundesliga
  • Formel 1 Mit 700.000-Euro-Uhr & Lamborghini-Yacht: Hier protzt MMA-Star McGregor in Monaco

Nach Cordalis positivem Corona-Test in der Woche vor dem Showstart ließ man sich beim Sender noch offen, ob der Sänger als Nachrücker später ins Camp ziehen könnte. Jetzt die endgültige Entscheidung: Cordalis ist raus!

Das Risiko sei einfach zu groß, erklärte Moderatorin Sonja Zietlow in der Show am Sonntagabend (23. Januar 2022, auf Abruf auch bei RTL+). Weiter sagte sie: „In diesem Jahr wird das also nichts, mit dem Erbe des Dschungelthrons.“

Dschungelcamp 2022: Lucas Cordalis raus – nimmt er 2023 teil?

Auch hier lässt sich der Sender RTL also eine Option offen! Die Verhandlungen mit Cordalis über eine Teilnahme in den kommenden Staffeln dürften längst gestartet sein. Ein Entschluss steht hier aber noch nicht fest.

Cordalis selbst hat sich zu seinem endgültigen Aus für dieses Jahr noch nicht geäußert. Klar ist aber, dass es ihn hart trifft. Schon nach dem Schock beim Showstart nicht dabei sein zu können, wandte er sich auf Instagram emotional an seine Fans. „Ich bin so richtig am Boden zerstört“, hatte er gesagt. 

Dschungelcamp 2022: Lucas Cordalis will zurück nach Mallorca fliegen

Am Montagvormittag veröffentlichte RTL ein Video, in dem sich Lucas erneut zu Wort meldete.

Cordalis sagt: „Meine Entscheidung ist gefallen. Ich werde nicht ins Dschungelcamp 2022 gehen. Ich bin natürlich darüber sehr sehr traurig. Ich hatte gehofft. Aber ich habe lange darüber nachgedacht und auch mit der Produktion viel diskutiert. Und dich finde es einfach nicht gut, wenn ich da reingehen würde und ein Risiko in Kauf nehme, irgendjemand dort anzustecken. Da muss ich einfach meine Wünsche hinten anstellen – das ist für mich absolut selbstverständlich.“

Seine Familie stehe hinter ihm. Am Montag (21. Januar), endet seine Zwangs-Quarantäne, er werde noch einmal PCR-getestet. Wenn dieser Test negativ ausfalle, werde er zurück nach Mallorca fliegen. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.