Kinderserien machten ihn berühmtDisney-Star spricht über schweres Coming-out – „war am Ende zu viel“

Karan Brar besucht die 2. jährliche Gala der „Cameron Boyce Foundation“ im Citizen News Hollywood am 01. Juni 2023 in Los Angeles, Kalifornien.

Karan Brar besucht die 2. jährliche Gala der „Cameron Boyce Foundation“ im Citizen News Hollywood am 01. Juni 2023 in Los Angeles, Kalifornien.

Als Disney-Star erlangte er Berühmtheit – doch sein Leben war nicht immer so sorgenlos, wie es von außen schien. Denn nun sprach Karan Brar öffentlich über sein Coming-out und den schweren Weg, den er bis dahin durchmachen musste.

Der ehemalige Disney-Star Karan Brar (24) hat sich in einem kürzlich veröffentlichten Beitrag für die „Teen Vogue“ als bisexuell bekannt. In einem emotionalen Artikel offenbarte der ehemalige Kinderstar, seine inneren Kämpfe und Herausforderungen bei der Selbstakzeptanz.

Er schreibt: „Es gab einen öffentlichen Karan und einen privaten Karan. Beide waren real, aber beide in einem Leib zu halten, war am Ende zu viel“. Diese innere Zerrissenheit führte bei Brar zu Alkoholproblemen und einem Kampf gegen Depressionen und Suizidgedanken, der ihn sogar in stationäre Behandlung führte.

Karan Brar: Disney-Star packt über seine Sexualität aus 

Ein Wendepunkt in seinem Leben sei sein Coming-out im Alter von 20 Jahren gegenüber seinen damaligen Mitbewohnern und Schauspielkollegen Cameron Boyce und Sophie Reynolds gewesen.

Alles zum Thema Instagram

1
/
4

Brar größte Angst: Dass sein Geständnis auf Ablehnung treffen könnte und dies möglicherweise sogar das Ende der gemeinsamen WG bedeuten könnte. Doch es kam alles anders: Zu seiner Überraschung umarmten seine Freunde ihn und bezeichneten seinen Auszugsvorschlag schlichtweg als „dumm“. „Das war das erste Mal seit Jahren, dass ich vor ihnen nichts versteckt habe; sie haben mich gesehen, wie ich wirklich bin“, erinnert sich Brar.

Hier siehst du einen Instagram-Beitrag von Karan Brar:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattform Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte der externen Plattform Instagram angezeigt werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Umso härter traf Brar dann der Verlust seine Freundes Cameron Boyce. Der Schauspieler litt an Epilepsie und starb an den Folgen eines Krampfanfalls. Ein Schicksalsschlag, welcher Karan Brar hart traf. Er versuchte, seinen Schmerz mit Alkohol zu betäuben und hatte Suizidgedanken. Nach einer therapeutischen Behandlung wurden bei ihm eine posttraumatische Belastungsstörung und Depressionen diagnostiziert. Heute gehe es ihm jedoch wieder besser, und er ist frei von Suizidgedanken. Zudem geht er offen mit seiner Sexualität um und will anderen mit seinem Outing Mut machen. 

Brars Schauspielkarriere begann im Alter von elf Jahren mit einer Rolle im Film „Gregs Tagebuch – Von Idioten umzingelt!“. Er wurde durch die Disney-Jugendserie „Jessie“ (2011-2015) berühmt, in der er einen adoptierten Jungen aus Indien spielte, eine Rolle, die er auch in den ersten drei Staffeln des Spin-offs „Camp Kikiwaka“ übernahm.

Dieser Text wurde mit Unterstützung Künstlicher Intelligenz (KI) erstellt und von der Redaktion (Paulina Meissner) bearbeitet und geprüft. Mehr zu unseren Regeln im Umgang mit KI gibt es hier.


Deine Gedanken hören nicht auf zu kreisen? Du befindest dich in einer scheinbar ausweglosen Situation und spielst mit dem Gedanken, dir das Leben zu nehmen? Wenn du dir nicht im Familien- oder Freundeskreis Hilfe suchen kannst oder möchtest – hier findest du anonyme Beratungs- und Seelsorgeangebote:

Telefonseelsorge: Unter 0800 – 111 0 111 oder 0800 – 111 0 222 erreichst du rund um die Uhr Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, mit denen du deine Sorgen und Ängste teilen kannst. Auch ein Gespräch via Chat ist möglich. telefonseelsorge.de

Muslimisches Seelsorge-Telefon: Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von MuTeS sind 24 Stunden unter 030 – 44 35 09 821 zu erreichen. Ein Teil von ihnen spricht auch türkisch. mutes.de

Deutsche Gesellschaft für Suizidprävention: Eine Übersicht aller telefonischer, regionaler, Online- und Mail-Beratungsangebote in Deutschland gibt es unter suizidprophylaxe.de Suizidprävention ist möglich!