Dieter Bohlen Pop-Titan spricht über sein Sex-Leben – „hat sich nichts geändert“  

Der damalige DSDS-Juror Dieter Bohlen kommt zum Finale der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar 2019". Dieter Bohlen behauptet vor seiner Rückkehr zur RTL-Show «Deutschland sucht den Superstar», die Staffel ohne sich selbst - dafür mit Florian Silbereisen als Oberjuror - nicht angeschaut zu haben

Dieter Bohlen, hier bei Aufnahmen für seine Castingshow „DSDS“, spricht nun ehrlich über sein Sex-Leben. 

Dieter Bohlen plaudert aus dem Nähkästchen und verrät, welchen Stellenwert Sex für ihn im Alter hat. 

Eigentlich hält sich Dieter Bohlen (68), was sein Privatleben angeht, eher bedeckt – bis jetzt. Denn nun spricht der Pop-Titan ziemlich offen über sein Sex-Leben. 

Seit 16 Jahren ist die „Modern Talking“-Legende mit seiner 30 Jahre jüngeren Partnerin Carina Walz glücklich in einer Beziehung. Gemeinsam hat das Paar zwei Kinder. Auch im Bett scheint es bei den beiden immer noch rundzugehen. 

Dieter Bohlen macht Geständnis: Sex im Alter genauso wichtig „wie vor 30 Jahren“

Denn Sex sei ihm auch im Alter wichtig, wie er im Interview mit der „Bild“ erzählt: „Genauso wie vor 30 Jahren. Da hat sich nichts geändert“, verrät Dieter Bohlen.  

Alles zum Thema Dieter Bohlen

Seine Fans lässt das „Deutschland sucht den Superstar“-Urgestein übrigens gerne an seinem Liebesglück mit seiner Partnerin Carina teilhaben. 

Auf Instagram teilt der Sänger immer wieder mit seinen 1,5 Millionen Followern (Stand: 12. August) niedliche Schnappschüsse mit seiner Liebsten. Die beiden scheinen so verliebt, wie am ersten Tag zu sein. 

Erst kürzlich sorgte der Poptitan für große Freude bei seinen Fans: Nach einem Jahr Pause kehrt Dieter Bohlen wieder als Juror zu „Deutschland sucht den Superstar“ zurück (jhd).

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.