+++ SERVICE +++ Achtung, dringender Rückruf Brötchen von großen Supermarktketten betroffen – Verletzungsgefahr droht

+++ SERVICE +++ Achtung, dringender Rückruf Brötchen von großen Supermarktketten betroffen – Verletzungsgefahr droht

„Tom wurde betrogen“Bill Kaulitz platzt Geheimnis seines Bruders raus – dem ist das höllisch unangenehm

Bill Kaulitz und Tom Kaulitz bei der Verleihung der Deutschen Fernsehpreise 2023.

Die Musiker Bill Kaulitz (l.) und Tom Kaulitz bei der Verleihung der Deutschen Fernsehpreise am 28. September 2023.

Bill Kaulitz hat in seiner neusten Podcast-Folge ein Geheimnis seines Bruders Tom preisgegeben, das der wohl lieber für sich behalten hätte ...

von Gianluca Reucher (gr)

Das ist bitter! In der neusten Folge des Podcasts „Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood“ packt Bill Kaulitz (34) plötzlich ein Geheimnis seines Zwillingsbruders Tom (34) aus. Dem ist das Thema allerdings höllisch unangenehm.

Bill Kaulitz konnte es wohl einfach nicht mehr länger für sich behalten. „Tom wurde betrogen“, platzt es aus dem Tokio-Hotel-Star heraus, der damit auf ein Ereignis anspielt, das sein Bruder wohl lieber für sich behalten hätte.

Bill Kaulitz plaudert über Bruder Tom aus dem Nähkästchen

Für Bill Kaulitz offenbar kein Grund, nicht weiter aus dem Nähkästchen zu plaudern: „Auf einen Betrug bist du reingefallen und hast deine Kreditkarte angegeben.“ Was war da denn genau passiert?

Alles zum Thema Bill Kaulitz

Tom Kaulitz rechtfertigt sich: „Aus Hilfsbereitschaft, weil ich Mama helfen wollte, weil sie meinte, sie hätte ein Paket im Zoll.“ So eine Masche also ... Tom erzählt weiter, dass er sich nicht wirklich mit dem Versand von Paketen auskennt. Die Nachricht habe authentisch gewirkt und professionell ausgesehen.

Also gab der Ehemann von Heidi Klum (50) seine Kreditkartendaten an. „Dann ging die erste nicht durch, die zweite nicht durch, die dritte angegeben und die ging nicht durch. Die vierte … jetzt sind alle meine Kreditkarten gehackt“, ärgert sich Tom Kaulitz. Doch es hätte noch weitaus schlimmer kommen können.

Stimme hier bei unserer EXPRESS.de-Umfrage ab:

Tom Kaulitz: „Gott sei Dank ist mir das relativ schnell aufgefallen [...]. Direkt danach habe ich durch Zufall in meine Rechnungen geguckt und denke so: Ich habe heute doch nicht drei Bestellungen auf Amazon gemacht.“ Er ließ die Kreditkarten direkt sperren – und zum Glück sei das Ganze auch versichert.

Da war der Musiker noch einmal glimpflich davon gekommen. Für seine vielen Fans hat Tom Kaulitz aber trotzdem noch eine klare Warnung: „Passt wirklich auf! Zu Weihnachten ist die Kriminalität hoch.“ (gr)