„Alles was zählt“ Neue Soap-Kulissen in Köln und es gibt sogar einen Pool

Neuer Inhalt

Unter anderem gibt es einen Pool im Spa-Bereich.

Köln – Es war ein ganz besonderer Tag für die RTL-Serie „Alles was zählt“. Die neuen AWZ-Studios in Köln wurden eröffnet und wir waren dabei.

Wir konnten erste Einblicke hinter die neuen Kulissen erhaschen. 

Doch wieso ist „Alles was zählt“ überhaupt umgezogen?

Beachtliche zwölf Jahre gibt es nun schon die Daily Soap. Jetzt wird es Zeit für etwas Neues.

Die Produktionsstudios sind mittlerweile viel zu klein.

Das Team von AWZ ist sich einig: Für so eine starke Serie braucht man neue, größere Studios.

Die neuen AWZ-Kulissen begeistern

Es hat sich einiges getan am Set. Viel wurde verändert und manche Kulissen wurden komplett neu errichtet. Doch das hat seine Zeit gebraucht.

Ein ganzes Jahr lang hat man an der Planung getüftelt. Es war zwar eine Herausforderung, aber alles hat gut funktioniert.

Für das Team der Serie ist es ein „Gemeinschaftswerk“, auf das man stolz sein kann.

Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Fans können sich unter anderem auf einen neuen Pool und einen orientalisch angehauchten Spa-Bereich freuen. Die Kulissen wurden ordentlich aufpoliert.

Neuer Inhalt

Die Schauspieler zerschneiden das Band als Symbol für die eröffneten Studios.

Für den Geschäftsführer der Produktionsfirma „UFA Serial Drama“, sind die neuen Studios ein Investment für die Zukunft der Serie.

Ein Feeling wie im Internat

Auch die Schauspieler sind begeistert. Die neuen Studios sind viel luxuriöser als die alten.

Franziska Benz alias Michelle liebt die neuen Räumlichkeiten. Allerdings sind diese nun so groß, dass sie sich erstmal dort zurecht finden muss. „Ich verlaufe mich hier so oft“, erzählt sie.

Neuer Inhalt

Blick hinter die AWZ-Kulissen

Aber dafür hat sie schließlich Tijan Njie (in der Serie als „Moritz“ bekannt). Denn dieser hilft ihr dabei, immer das richtige Set zu finden.

Die Schauspieler wohnen in 13 Garderoben. Tijan verrät, dass er sich unter anderem mit Bela Klentze (alias Ronny) eine Garderobe teilt.

Lesen Sie hier: „AWZ“-Comeback: Ronny und Maximilian sind wieder da: Droht jetzt ein Kampf um Michelle?

Durch das Zusammenleben und die Gemeinschaft kommt für Tjian ein „Internat-Feeling“ auf.

Seit zweieinhalb Wochen laufen schon die Dreharbeiten mit den neuen Kulissen. Man kann also gespannt auf neue Folgen der Serie sein.

Alles zum Thema Michelle
  • „Let's Dance“ 2022 Wer gewinnt? Entscheidung im Finale gefallen
  • Abrechnung mit Ex-Freunden Schlagerstar Michelle: „Scheißkerle? Hatte ich viele“
  • „Let’s Dance“ 2022 Final-Show ohne Michelle? Teilnahme wackelt
  • „ZDF-Fernsehgarten“ Andrea Kiewel hat gute Nachricht: „Gibt nichts, was ich mir mehr wünsche“
  • DSDS Ex-Jurorin zeigt sich sexy in Dessous – „Göttin“
  • „Let’s Dance“ Ekaterina Leonova will mehr zeigen: „Wenn Sie meine Brüste sehen wollen“
  • „Let's Dance“ 2022 Erneute Hiobsbotschaft – Michelle muss Show verlassen
  • „Let’s Dance“ Schlager-Legende zeigt alles im „Playboy“ – „So schön wie noch nie“
  • „Let’s Dance“ 2022 Heiße Bettszenen: Michelle kam ihrem Profi schon ganz nah
  • „Let's Dance“ 2022 Michelle spürt Folgen ihres Schlaganfalls noch heute

(lea)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.