„Adam sucht Eva” Gina-Lisa steht auf Antonino, aber ein Detail schreckt sie extrem ab

Neuer Inhalt

Gina-Lisa verhält sich in Antoninos Gegenwart mädchenhafter als üblich. 

Rhodos – Die Luft knistert zwischen Gina-Lisa und Antonino. Doch ein bestimmtes Detail schreckt die Blondine plötzlich von dem Italiener ab.

In der RTL-Nacktshow „Adam sucht Eva” flirten seit Samstagabend wieder neun „Normalos” und drei „Promis” hüllenlos auf einem Boot vor der griechischen Insel Rhodos. 

Als der 36-jährige Fitnessfreak Antonino das Boot betritt, ist Boulevardpersönlichkeit Gina-Lisa hin und weg.

„Sie hat sich in seiner Gegenwart wie ein kleines pubertierendes Mädchen verhalten”, berichtet Student Martin (28), der das Geschehen aus dem Whirlpool miterlebt.

„Adam sucht Eva”: Heißer Flirt zwischen Gina-Lisa und Antonino

Recht hat er: Gina-Lisa kichert, flirtet, lacht, ist offenbar äußerst angetan. Unverzüglich bietet sie Antonino an, ihm das Boot zu zeigen.

Als die beiden kein Handtuch für ihn finden, mit dem er sich „abreiben” kann, schenkt sie ihm ihr eigenes.

Hier lesen: Schockierender Bericht bei „Adam sucht Eva” – Gina-Lisa hatte Nahtod-Erfahrung 

„Lächeln und Augenkontakt..., das hat schon einen sehr positiven Eindruck gemacht. Kann sein, dass da vielleicht Interesse besteht”, bemerkt Antonino über das Verhalten der Ex-„GNTM”-Teilnehmerin. 

Antonino packt Beziehungsdetail aus

So weit, so gut: Bis zu diesem Zeitpunkt scheint alles auf ein mögliches Tête-à-Tête zwischen den beiden hinzudeuten.

Am Abend passiert dann jedoch Unerwartetes: Antonino plaudert in trauter Zweisamkeit mit Martin aus, dass eine mögliche Freundin bei ihm nicht alleine weggehen dürfe. „Entweder zusammen oder gar nicht”, lautet sein Credo.

Gina-Lisa: „Will keinen Mann haben, der so ist”

Martin hakt nach: „Du lässt die Frau dann also nicht mehr alleine weggehen?” Daraufhin der Italiener: „Sehr selten.”

Klare Worte. Doch als Gina-Lisa davon erfährt, fällt sie aus allen Wolken: „WAS?! Warum? Ich dürfte nicht alleine weggehen?”, ruft sie erstaunt.

Erfahren Sie hier: „War große Überwindung” – Gina-Lisa verrät wahre Gründe für Teilnahme an „Adam sucht Eva”

Wie sie später erläutert, kann die 32-Jährige mit Eifersucht in einer Beziehung überhaupt nicht umgehen.

Flirterei zwischen Gina-Lisa und Antonino vorerst beendet

Auch auf Antoninos Frage, wie es denn bei ihr in Beziehungen laufe, antwortet sie entschieden: „Ich erlaube meinem Freund alles, weil wenn man jemandem alles verbietet, dann macht er's erst recht!”

Das ist eine klare Ansage – und die heiße Flirterei zwischen den beiden Schiffsbewohnern ist damit vorerst auf Eis gelegt.

Für Antonino offenbar halb so wild: Der macht sich stattdessen schlicht an Mahta (38), die neue „Normalo”-Kandidatin, ran. Von der erhält er allerdings vorerst eine Abfuhr. 

Alles zum Thema Gina-Lisa Lohfink
  • Hohes Risiko für Knackpo Beliebter Eingriff ist eine der gefährlichsten Beauty-OPs der Welt
  • Gina-Lisa Lohfink Neuer XXL-Busen und Po à la Kim Kardashian – macht sie sich jetzt für Porno-Portal nackt?
  • „Goodbye Deutschland“ Caro Robens kann's nicht fassen – „Wie schnell die Zeit vergeht“
  • Gina-Lisa erklärt sich Sat.1 löscht Szenen – Fans sorgen sich wegen TV-Auftritt
  • „Kampf der Realitystars“ Ekel-Aktion von Prinz Frédéric hat spätes Nachspiel
  • „Kampf der Realitystars“ Andrej Mangold frostig empfangen – Kandidat entpuppt sich als Mega-Egoist
  • „Kampf der Realitystars“ Gina-Lisa gesteht Beauty-Fehler – und einer ist raus
  • Narumol beichtet Intimes Geständnis: Wirbel beim „Kampf der Realitystars“
  • „Kampf der Realitystars“ Knockout für Promi-Nachwuchs: „Pipi-Prinz” erbarmungslos
  • Sorge um Mama Wollny Silvia muss noch vor Show-Start ins Krankenhaus

(ta)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.