Vermisste Scarlett S. aus NRW Fund auf Wanderweg – Polizei im Einsatz

„War große Überwindung” Gina-Lisa verrät wahre Gründe für Teilnahme an Nacktshow

Neuer Inhalt

Gina-Lisa (r.) und Sherilyn (l.) lernen sich im Rahmen der RTL-Nacktshow „Adam sucht Eva” kennen. 

Frankfurt  – Am Samstagabend ist es wieder soweit: In der Nackt-Kuppelshow „Adam sucht Eva” lassen zwölf Kandidaten, darunter drei „Promis” und neun „Normalos”, auf Partnersuche alle Hüllen fallen.

Mit dabei: Boulevard-Persönlichkeit Gina-Lisa Lohfink. 

Dabei war Gina-Lisa vor ihrer Teilnahme an der Nacktshow „Adam sucht Eva” offenbar von einigen Zweifeln geplagt.

Alles zum Thema Gina-Lisa Lohfink

Gina-Lisa Lohfink: „War eine große Überwindung”

„Mich nackt auszuziehen, war eine große Überwindung”, berichtete Gina-Lisa der „Bild”.

Obwohl sie stolz auf ihren Körper sei, habe sie doch auch einige Problemzonen. 

Lesen Sie hier: Diese Kandidaten ziehen dieses Jahr bei „Adam sucht Eva” blank.

Besonders viel Überwindung habe sie das Freimachen aber aus anderen Gründen gekostet: „Ich habe lange überlegt, was die Leute dann wieder von mir denken. Ich mache mir immer so viele Sorgen, ob sie sich dann das Maul über mich zerreißen.”

Ehemaliger Freund rechnet mit Gina-Lisa Lohfink ab

Grundlos ist diese Annahme nicht – immerhin wurde Gina-Lisa vor ein paar Jahren unfreiwillig zum Porno-Star und während des anschließenden Gerichtsprozesses sogar kurzzeitig zur Ikone der „Nein heißt Nein”-Bewegung. 

Auch ihr früherer bester Freund rechnete vor kurzem in einem offenen Brief gegenüber unserer Redaktion ordentlich mit ihr ab. Florian Wess warf Gina-Lisa Lohfink unter anderem sogar vor, sich medial zu prostituieren (hier lesen).

Gina-Lisa Lohfink: „Kann sein, dass ich große Liebe finde”

Gina-Lisa dagegen behauptet, in der Show tatsächlich nach ihrer großen Liebe zu suchen.

„Wenn es bis jetzt im normalen Leben nicht geklappt hat, kann es doch sein, dass ich meine große Liebe im Fernsehen finde”, sagte sie weiter.

Neuer Inhalt

Bei „Adam sucht Eva” erlebt Gina-Lisa Lohfink (2. v.r.) einige emotionale Momente. 

In allen Belangen stets an ihrer Seite: ihre Familie.

Die Blondine habe mit jedem Familienmitglied geredet und sich im Voraus das Okay dafür geben lassen, bei der Nacktshow mitzumachen.

Gina-Lisa Lohfink hat klare Vorstellung von Traummann

Ob sie das mit einer Teilnahme an „Adam sucht Eva” erreichen wird, ist fragwürdig.

Von ihrem perfekten Adam hat die Blondine zumindest eine klare Vorstellung: „Er sollte loyal sein, mich so lieben und akzeptieren wie ich bin. Mich gut behandeln und zum Lachen bringen.”

Gina-Lisa Lohfink wurde durch „GNTM”-Teilnahme bekannt

Gina-Lisa nahm bereits an diversen Reality-Shows wie „Promi Big Brother” und „Das Dschungelcamp” teil.

Bekannt wurde die 32-Jährige in der Castingshow „Germany's Next Topmodel”, wo sie als freche Blondine auffiel. 

In der RTL-Nacktshow „Adam sucht Eva” wird sie ab 3. November um 22.30 Uhr zu sehen sein. Alle Folgen von „Adam sucht Eva” ab dem 4. November 2018 exklusiv bei „TV Now”.

(ta)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.