„5 gegen Jauch“ Günther Jauch strauchelt beim Gynäkologen und zeigt große Geste

Günther Jauch und Oliver Pocher bei „5 gegen Jauch“ am 31. Juli 202

Es gab wieder harte Kopfnüsse zu knacken: Günther Jauch und Oliver Pocher bei „5 gegen Jauch“ am 31. Juli 2021

Bei „5 gegen Jauch“ am 31. Juli hat Günther Jauch Publikum und Prominente mit einer großen Geste überrascht. Doch was genau ist passiert?

Köln. Er knackte so manche Ratenuss und stand am Ende als Sieger seiner Show da: Moderator Günther Jauch (65) schlug in seiner von Oliver Pocher (43) moderierten Show die prominente Konkurrenz aus dem Feld und sorgte am Ende für eine wirklich große, zu Herzen gehende Überraschung.

Aber der Reihe nach: Zunächst quizzte und pustete sich Günther Jauch durch so manche Spielrunde – gegen „Let's Dance“-Star Valentina Pahde (26), die die vergangene Staffel als Zweite hinter Rúrik Gíslason (33) beendete, musste Günther Jauch Becher mithilfe eines aufgepusteten Ballons stapeln. 

„5 gegen Jauch“: DJ Ötzi hatte als Kind außergewöhnlichen Berufswunsch

In der Runde „5 Secrets“, in der es um Persönliches aus dem Leben der prominenten Gäste geht, wurde es knifflig. Günther Jauch musste Berüfswünsche aus Kindertagen seinen Gästen zuordnen, zu denen in der „5 gegen Jauch“-Folge vom 31. Juli 2021 zählten:

  • Schlagersänger DJ Ötzi (50)
  • Satiriker Oliver Kalkofe (55)
  • „Let’s Dance“-Star Valentina Pahde (26)
  • RTL-Moderatorin Ulrike von der Groeben (64)
  • Schauspieler Daniel Donskoy (31) 

Zur Wahl standen folgende Berufe, die Günther Jauchs Promi-Gäste als Kindheitstraum angegeben hatten: Haushaltsführende*r, Detektiv*in, Gynäkologe*in, Gospelsänger*in und Mediziner*in. Prompt verpasste Jauch DJ Ötzi den wohl naheliegendsten Beruf: Gospelsänger. Der hat aber mit dem wirklichen junvenilen Berufswunsch des Sängers bloß den ersten Buchstaben gemein: DJ Ötzi alias Gerry Friedle wollte als Kind tatsächlich Gynäkologe werden. Den Grund ließ der 50-Jährige etwas nebulös, verriet nur soviel: „Es gab eine Geschichte in meiner Vergangenheit, da wollte ich das lernen, damit ich jemandem helfen kann. Da war ich acht oder neun Jahre alt.“

„5 gegen Jauch“: Günther Jauch spendet seinen Gewinn

Am Ende des Abends holte sich Günther Jauch den Sieg in seiner eigenen Show und gewann 20.000 Euro. Die übergab er aber seinen „Gegnern“, damit diese das Geld an ihre nächsten Projekte spenden können. Starke Geste, Herr Jauch! In der kommenden Folge der aktuellen Mini-Staffel von „5 gegen Jauch“, die für den 7. August geplant ist, wird auch der „Let's Dance“-Sieger 2021, Rúrik Gíslason, teilnehmen. (smo)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.