Bombendrohung in NRW-Großstadt Rathaus nach Drohanruf evakuiert – Polizei sperrt Innenstadt

NRW-Wetter Nach schönstem Frühlingswetter – neue Woche bringt heftigen Temperatursturz

Ein warmer, sonniger und wolkenloser Frühlingstag in Porz-Zündorf.

In den vergangenen Tagen hatte das Wetter in NRW viel Sonne im Gepäck. In der kommenden Woche könnte es noch einmal richtig kalt werden. Das Foto wurde am 22. März 2022 an der Groov in Köln-Zündorf aufgenommen.

Nach vielen Sonnentagen gibt es in Nordrhein-Westfalen auch am Wochenende wieder schönstes Frühlingswetter. Das ändert sich jedoch zur Mitte der kommenden Woche – dann könnte es sogar noch einmal schneien.

Der Frühling war in diesem Jahr in Nordrhein-Westfalen ein echter Frühstarter: Mit vielen Sonnenstunden, vor allem in der vergangenen Woche, konnten die Menschen in NRW bereits vorzeitig viel Zeit an der frischen und warmen Luft verbringen.

Laut Experten des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wird es auch an diesem Wochenende noch einmal richtig schön, in der kommenden Woche gibt es dann jedoch einen regelrechten Temperatursturz.

Wetter in NRW: Nach schönem Wochenende folgt Temperaturabfall

Laut den Meteorologen des DWD gibt es auch an diesem Wochenende wieder Sonne satt in NRW – so wie in der gesamten Woche bisher. Am Samstag bleibt es nach Auflösung von Nebelfeldern weiterhin sonnig und niederschlagsfrei. Lediglich im Norden von NRW seien hier und da ein paar Wolken zu sehen, so der DWD-Experte.

Alles zum Thema Deutscher Wetterdienst
  • Wetter extrem Köln und NRW auf 30-Grad-Kurs – ab wann gibt es hitzefrei in den Schulen?
  • Wetter in Köln und NRW Nach der Hitze kommen Gewitter und Abkühlung – Hagel und Starkregen möglich
  • Bis zu 40 Grad Erst Hitze, dann Unwetter: Deutscher Wetterdienst mit Warnung für Köln
  • Juli-Wetter Deutscher Wetterdienst legt Zahlen vor – besonders eine ist besorgniserregend
  • Wetter-Chaos Gewitter und Schauer sorgen für Abkühlung, aber nächste Hitzewelle droht
  • Seit Beginn der Wetteraufzeichnungen Sechs Bundesländer knacken Hitze-Rekord – über 40 Grad gemessen
  • Erst Hitze, dann Unwetter Wieder bis zu 40 Grad: Hier wird es heute nochmal richtig heiß
  • Heißester Tag des Jahres NRW-Stadt mit höchster Temperatur in ganz Deutschland
  • 40 Grad und mehr Hitzewarnung für Köln: Tipps für richtiges Verhalten bei extremen Temperaturen
  • Hitzewelle in Deutschland Heute heißester Tag des Jahres erwartet, Gesundheitsbehörden warnen

Die Temperaturen erreichen demnach 16 bis 19 Grad. Am Sonntag sei es zunächst bedeckt, ehe sich im Tagesverlauf bei Temperaturen von 15 bis 18 Grad ebenfalls wieder die Sonne zeige. Auch der Start der neuen Woche werde nochmal warm und sonnig, dann gibt es jedoch einen Wettereinbruch.

Von Skandinavien und Osteuropa nähern sich Tiefdruckgebiete, die die Temperaturen ziemlich purzeln lassen. Die arktische Kaltluft bringe zur Wochenmitte viel Regen und örtlich sogar Schnee mit sich. Ab Mittwoch werden Höchsttemperaturen von gerade einmal 13 Grad erwartet. Die Devise ist also klar: Alle Menschen in NRW sollten das schöne Wochenende noch mal im Freien nutzen, bevor es in wenigen Tagen erst einmal wieder kalt und ungemütlich wird. (nb)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.