Fund auf A1 in NRW Polizei vor Rätsel: Mann (†37) liegt tot neben seinem Auto 

Horror-Unfall in NRW Massencrash auf A1: Ein Toter, zwei in Lebensgefahr – dann auch noch ABC-Alarm

Polizisten stehen nach einem schweren Unfall auf der Autobahn 1 an einem zerstörten Fahrzeug.

Polizisten stehen nach einem schweren Unfall auf der Autobahn 1 an einem zerstörten Fahrzeug.

Bei einem Unfall auf der A1 am Kamener Kreuz ist ein Mensch gestorben, zwei weitere schweben in Lebensgefahr. Zwischenzeitlich wurde auch noch ABC-Alarm gegeben.

Tragischer Unfall auf der Autobahn 1 am Donnerstagabend (16. Dezember) in Nordrhein-Westfalen. Mehrere Fahrzeuge sind aus bislang unbekannten Ursachen zusammengestoßen. Für einen beteiligten Autofahrer kam leider jede Hilfe zu spät. Er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar. Den Einsatzkräften bot sich am Unfallort zunächst ein chaotisches Bild. Mehrere Autos und Lastwagen waren ineinander gekracht. Vier Insassen waren durch die Kollision in ihren teils völlig zerstörten Fahrzeugen eingeklemmt.

Unfall auf A1: Ein Toter und zwei lebensgefährlich Verletzte

Die Feuerwehr alarmierte sofort weitere Mannschaften. Den Einsatzkräften gelang es schließlich, drei eingeklemmte Personen unter Einsatz von schwerem Gerät aus ihren Fahrzeugen zu befreien. Sie wurden dem Rettungsdienst übergeben, der sie in Krankenhäuser brachte. Zwei von ihnen schweben den Angaben zufolge in Lebensgefahr.

Alles zum Thema Polizei NRW
  • Tod auf Rathaus-Baustelle in NRW Jetzt ist klar, wodurch Arbeiter (†40) starb – wichtige Frage ungeklärt
  • Brutaler Überfall NRW-Polizei: Jagd auf Juwelen-Räuber erfolgreich – jetzt auch dritter gefasst
  • NRW-Polizei klärt auf Das steckt hinter den Schock-Anrufen von Europol
  • Schrecklicher Unfall in NRW Frau (37) überfährt Motorradfahrer – Hubschrauber-Einsatz
  • Alles weg Senior aus Bergisch Gladbach will Bitcoins kaufen – Betrüger schlagen gnadenlos zu
  • Polizei-Großeinsatz in NRW Razzia gegen Drogen-Ring – Festnahmen und neun Millionen Euro beschlagnahmt
  • Schuss gefallen Nach brutalem Überfall in Bonn: Polizei setzt besonderen Hund ein
  • Wilde Unfallfahrt in NRW Blick auf die Windschutzscheibe sorgt bei Polizei für Fassungslosigkeit
  • Auch Beamter verletzt Irre Verfolgungsjagd kostet NRW-Polizei zwei Streifenwagen
  • Furchtbarer Unfall in Euskirchen Auf dem Schulweg angefahren – Kind lebensgefährlich verletzt

Bei einem Insassen kam jedoch jede Hilfe zu spät. Er erlag noch am Unfallort seinen schwersten Verletzungen.

ABC-Alarm nach Unfall auf der A1 am Kamener Kreuz

Die Lage wurde dann auch noch plötzlich gefährlich für die Rettungskräfte, als auf der Ladefläche eines Lastwagens eine auslaufende Flüssigkeit festgestellt wurde. Ein ABC-Expertenteam wurde angefordert. Die Erkundung ergab dann glücklicherweise, dass es sich nicht um einen Gefahrstoff handelte.

Unterstützt wurde die Feuerwehr Kamen durch Kräfte der Feuerwehr Bergkamen und der Feuerwehr Unna. Ebenfalls am Einsatz beteiligt waren Kräfte des Rettungsdienstes, der Autobahnpolizei, sowie Rettungshubschrauber.

Vollsperrung nach tödlichem Unfall auf der A1

Aufgrund der aufwendigen Rettungsarbeiten war die Autobahn 1 in Fahrtrichtung Köln zwischen Kamener Kreuz und der Abfahrt Kamen-Zentrum mehrere Stunden lang voll gesperrt. Wegen Schaulustiger sei es auch auf der Gegenfahrbahn zu Behinderungen gekommen. Verkehrsteilnehmer wurden gebeten, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren. (jv)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.