Maskenpflicht, Isolation Diese Corona-Regeln gelten ab September in NRW

Langer Stau auf A3 Richtung Köln Massenkarambolage: Beherzte Helfer verhindern Feuerdrama

Unfall am 5. November auf der A3 in Oberhausen in Fahrtrichtung Köln

Erheblich beschädigt wurden fünf Autos, die am Freitagmorgen (5. November) auf der A3 in Oberhausen bei einer Massenkarambolage kollidiert waren. Der Unfall ereignete sich in Fahrtrichtung Köln.

Schwerer Unfall auf der A3 bei Oberhausen in Richtung Köln am Freitagmorgen. Fünf Autos waren kollidiert, ein Pkw stand in Flammen. Laut Feuerwehr wurde niemand verletzt.

Oberhausen/Köln. Nach einer Massenkarambolage mit mindestens fünf beteiligten Fahrzeugen müssen Berufspendler am Freitagmorgen (5. November) auf der Autobahn 3 bei Oberhausen mit Verzögerungen rechnen. Entgegen anderslautender erster Angaben sei laut Angaben der Feuerwehr bei dem Unfall niemand verletzt worden.

A3 Richtung Köln nach schwerem Unfall dicht, lange Staus

Wegen Bergungsarbeiten seien zwei von drei Fahrspuren in Fahrtrichtung Köln dicht, sagte ein Sprecher der Polizei. Der Verkehr staute sich dort gegen 8.40 Uhr noch immer auf einer Länge von rund sechs Kilometern – ein „Plus“ an Zeitaufwand von rund 20 Minuten.

Alles zum Thema Polizei NRW
  • Von Auto abgeräumt E-Bikerin (62) in NRW in Lebensgefahr – dann bringt Fahrer hässliche Aktion
  • Corona-Effekt? Nach jahrelangem Rückgang: Besorgniserregender Trend bei Einbrüchen in NRW
  • Siegburger „Klangfabrik“ Nach tödlichem Messerangriff: NRW-Disco trifft endgültige Entscheidung
  • Raser auf A2 gestoppt Unfassbar, was auf der Tacho-Anzeige stand – illegales Autorennen?
  • Kalletal Mutmaßlicher Axtmörder (36) aus NRW an deutscher Grenze gefasst
  • Opfer war erst 13 NRW-Fahndung nach vier Monaten erfolgreich: Gesuchter stellt sich Polizei 
  • Angriff in Dortmunder Gaststätte Mann (33) mit Stich schwer verletzt – Täter unbekannt
  • Alkohol, Drogen, Schläge Besoffener Mann (39) von NRW-Polizei gestoppt – sein Beruf sorgt für Schock
  • Festnahme auf der A57 Nach Kontrolle: Bundespolizei schnappt gesuchten Mann (20) 
  • Hinweise auf Tötungsdelikt Schock in NRW: Radfahrer entdeckt Leiche, es ist wohl die vermisste 17-Jährige

Wie die Feuerwehr weiter berichtet, waren im Kreuz Oberhausen der A3 insgesamt fünf Fahrzeuge kollidiert, alle Insassen hätten sich vor Eintreffen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes eigenständig aus ihren Autos befreien können.

A3 Richtung Köln: Ersthelfer verhindern bei schwerem Unfall Schlimmeres

Einer der Pkw habe im Motorraum Feuer gefangen, hieß es demnach. Durch das zügige und beherzte Eingreifen von Ersthelfern konnte der Entstehungsbrand mittels eines Feuerlöschers gelöscht werden. Die Feuerwehr musste lediglich Nachlöscharbeiten betreiben. Den genauen Unfallhergang wird nun die Autobahnpolizei ermitteln. (smo)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.