Horror-Flut Wassermassen legten Erftstadt in Schutt und Asche – Drohnenvideo zeigt traurige Realität 

Die Flut im Juli 2021 spülte in Erftstadt-Blessem einen riesigen Krater frei. Drohnen-Aufnahmen zeigen das Ausmaß der Zerstörung.

Die Horror-Flut im Juli 2021 spülte in Erftstadt-Blessem, hier am 1. Oktober 2021, einen riesigen Krater frei. Ganze Häuserreihen wurden mitgerissen. 

Die Flutkatastrophe sorgte in Rheinland-Pfalz und in Nordrhein-Westfalen für Verwüstung. Viele Menschen stehen vor einem großen Scherbenhaufen: Ihre Existenzen wurden von den Wassermassen weggespült. 

Erftstadt. Als die Horror-Flut im Juli 2021 über Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen rollte, verloren unzählige Menschen ihre Existenzen – andere sogar ihr Leben. Die unbändigen Wassermassen hinterließen oftmals nichts anderes als Chaos und Zerstörung. 

Erftstadt-Blessem: Video zeigt traurige Realität

So auch im nordrhein-westfälischen Erftstadt-Blessem, wo die Flut einen riesigen Krater ausgehöhlt hatte und ganze Häuserreihen von der Erdoberfläche verschwinden ließ. Wie schwer es den Ort getroffen hat, zeigt EXPRESS.de im Video.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.