Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

„Matratze von Deutschland“ Ginger Costello schießt scharf gegen Ex-Dschungelkönigin

Ginger Costello Bert Wollersheim

Ginger Costello, hier 2018 mit ihrem Ehemann Bert Wollersheim auf der Kirmes-Party des Düsseldorf EXPRESS, war in der Show „Promi Big Brother Late Night“ auf Sixx zu Gast.

Düsseldorf – Es hat nicht einmal ein Wochenende gedauert und schon fliegen bei „Promi Big Brother“ die Fetzen. So herrscht wenige Tage nach dem Einzug im TV-Container schon dicke Luft, während außerhalb ziemlich scharf geschossen wird – zumindest verbal.

In diesem Fall nahm Ginger Costello-Wollersheim bei Sixx kein Blatt vor den Mund. Bis sie in der Late Night-Sendung im knall-pinken Dornröschen-Kleid endlich von den Moderatoren Melissa Khalaj und Jochen Bendel vor die Kamera geholt wurde, musste die Promi-Camperin von 2019 länger im Nebenzimmer ausharren.

Promi Big Brother: Ginger sagt, Jenny Frankhauser ist die „Matratze von Deutschland“

Doch als sie dann sprechen durfte, legte die Ehefrau von Düsseldorfs Ex-Puffdaddy Bert Wollersheim richtig los. Ziel des verbalen Artellerieangriffs: Jenny Frankhauser.

Auf die Frage, ob die Ex-Dschungelkönigin nicht besser zu Beton-Mischa Mayer passen würde, als die Schweizer Ex-Bachelorette Adela Smajic, ging es erstmal harmlos los: „In den Medien habe ich gelesen, dass sie schon einmal zusammen ins selbe Fitnessstudio gehen“, so Ginger.

Die dann aber ordentlich nachlegt: „Bei der Jenny weiß man ja, dass sie ja gerne mal frisch verliebt ist. Aber ich würde ihr jetzt auch einmal raten nicht jede Woche eine neue Beziehung einzugehen, weil die »Matratze von Deutschland« zu sein ist auch nicht so toll.“ Rumms...

Promi Big Brother: So sieht Ginger den Instagram-Zoff zwischen Jenny Frankhauser und Beton-Mischa

Fertig war Frau Wollersheim damit aber noch nicht. Denn kurz nachdem Moderator Jochen Bendel nach der verbalen Breitseite seine Stimme wiedergefunden hatte, legte sie nach.

Angesprochen auf einen angeblichen Streit auf Instagram zwischen Frankhauser und Beton-Mischa, meinte Ginger: „Das kommt, weil sie wahrscheinlich wieder nicht dran ...“, bevor sie den Satz grinsend abbricht.

Ginger Costello: „Ich habe mich ja auch hochgeschlafen!“

Dass Jenny's Ex-Freunde in ihren Beziehungen nicht nur den liebenswürdigen Charakter der Schwester von Daniela Katzenberger im Sinn hatten, davon geht Ginger Costello felsenfest aus: „Ihre Ex-Freunde haben sich auch nur hoch geschlafen, weil sie wegen ihr berühmt werden wollten.“

Eine Taktik, vor der auch das prominente Camgirl nicht zurückgescheut ist. In Sachen Bert gibt sie laut lachend zu: „Ich habe mich ja auch hoch geschlafen, das funktioniert wunderbar!“ (jme)